Videos 10600

Tagged: Super Smash Bros. Ultimate

Top 3 – Die besten Spiele des Jahres 2018

God of War
© NotHain

Die Weihnachtsgans ist fast verdaut, die Silvester-Böller stehen bereit und nach den schlechtesten Machwerken digitaler Spielereien küren wir jetzt die besten Titel in diesem Jahr – Ranking mit Spielspaß-Garantie.

Platz 3: „God of War“

Wenn man eines den Entwicklern aus Santa Monica nicht vorwerfen kann – ist es Mut. Die gefühlte 180-Grad-Wende, die sie mit ihrem Anti-Helden Kratos im diesjährigen „God of War“ vollzogen war spannungsreich inszeniert und bot eine packende Handlung. Richtig gelesen. Nach einem gewaltigen Zeitsprung ist der ehemalige Gott des Krieges zum Vater gereift. Ruhiger aber nicht feiger beginnt für die Beiden eine Odyssey durch die nordische Mythologie samt Ausflügen in die Unterwelt „Helheim“. Zwischendurch gab es, an „The Last of Us“ erinnernde, stark geschriebene Dialoge zwischen Kratos und seinem Sohn Atreus. Auch, wenn Backtracking und die merkwürdige Zurückhaltung hinsichtlich serien-typischer Bossgegner seitens der Entwickler negativ aufstießen – ist das Spiel insgesamt ein zeitloses Must-Play.

Wertung: 92% | Fazit: Packendes Action-Abenteuer mit gefühlvollen Momenten und brachialer Gewalt.

God of War

Screenshot

Platz 2: „Super Smash Bros. Ultimate“

Wie fast jedes Nintendo-Spiel seit Release der Nintendo Switch ist ein klarer Hit bzw. System-Seller. Hier setzt man auf einen Mario Kart-Port, dort auf kämpfende Farbklekse im Multiplayer-Match. Aber den diesjährigen Knaller hob man sich ganz bewusst für das Weihnachtsgeschäft auf – im vermutlich letzten „Super Smash Bros.“-Ableger treten, werfen und schlagen sich einmal mehr allerlei Videospiel-Figuren aus ikonischen Stages. Das Spielprinzip ist auch nach Jahrzehnten so simpel wie unterhaltsam, dem man sich kaum entliebt. Nur die sichtlich aufgedrückten Rollenspiel-Anleihen in Form von Geistern innerhalb der Kampagne hätte sich Schöpfer Sakurai verkneifen können. Trotzdem macht die XXL-Version mit allen jemals beigetretenen Figuren großen Spaß und überzeugt durch ihre merklich aufgehübschte Grafik. Knackscharfe Texturen sowie lebendige Schatten bilden einen überaus guten Abschluss.

Wertung: 95% | Fazit: Prügelaction satt: Dieses Spiel ist die neue Definition von Spielspaß!

Super Smash Bros. Ultimate

Platz 1: Red Dead Redemption 2

Man hätte es bereits am 1.1.2018 ahnen können. Acht Jahre Entwicklungszeit. Jegliche Rockstar Games-Studios beteiligt. PR in kreativer Form. Das über 60 (!) stündige Abenteuer von Arthur Morgan und der Van-der-Linde-Gang ist erzählerisch wie inszenatorisch ein Meisterwerk. Detailgetreue Animationen untermauern mit nahezu perfekt vertonten Dialogen sind spielerisch ein echter Hochgenuss. Die Missionen ruhen sich zum Glück nicht auf Western-Klischees aus sondern zeigen frische Ansätze, die mal überraschen oder schockieren. Man hat einfach nicht das Gefühl das Leben von x-beliebigen Charakteren zu verfolgen. Nein, ich selbst will unbedingt erfahren, welche Probleme Arthur umtreiben. Dazu reicht Rockstar die wohl organischste Open-World, die bis dato in einem Videospiel zu erleben war. Situationen mit Witz, Charme oder auch kritischen Untertönen fangen die Storywriter mit einer solchen Brilianz auf, die Hollywood sicherlich neidisch werden lässt. Bis auf die reichlich schwerfällige Steuerung und gelegentlichen Bugs setzt dieses Meisterwerk neue Maßstäbe.

Wertung: 95% | Fazit: Groß, größer, Rockstar! Ein wilder Ritt durch die letzte Outlaw-Ära mit einer großartigen Story und fantastischen Spielwelt.

Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2

“Super Smash Bros. Ultimate“ im Test für Nintendo Switch

  • 348_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn245
  • Super Smash Bros. Ultimate
    Super Smash Bros. Ultimate
  • Super Smash Bros. Ultimate
    Super Smash Bros. Ultimate
  • Super Smash Bros. Ultimate
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 20_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn010_LR
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 311_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn206
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 312_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn208
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 313_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn209
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 314_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn210
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 315_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn211
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 316_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn212
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 317_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn213
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 318_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn214
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 319_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn215
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 320_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn216
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 321_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn218
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 322_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn219
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 323_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn220
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 324_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn221
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 325_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn222
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 326_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn223
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 327_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn224
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 328_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn225
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 329_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn226
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 330_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn227
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 331_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn228
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 332_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn229
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 333_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn230
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 334_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn231
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 335_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn232
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 336_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn233
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 337_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn234
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 338_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn235
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 339_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn236
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 340_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn237
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 341_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn238
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 342_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn239
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 343_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn240
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 344_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn241
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 345_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn242
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 346_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn243
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 347_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn244
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 348_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn245
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 349_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn246
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 350_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn247
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 351_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn249
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 352_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn250
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 353_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn251
    Super Smash Bros. Ultimate
  • 354_180808_NSW_SSBUltimate_Screenshot_2018Aug_SSB_scrn252
    Super Smash Bros. Ultimate

Super Smash Bros. Ultimate ist nicht nur ein weiterer Port von der Nintendo Wii U Konsole für die Switch. Dieses Videospiel wird seinem Zusatz im Titel wirklich gerecht. Es ist das ultimative Erlebnis für Super Smash Bros. Fans. Es dürfte kein besseres Spiel für einen Abend mit den Freunden geben.

Super Smash Bros. Ultimate zu Weihnachten

Wir haben extra nachgeschaut! Am 13. September 2014 erschien Super Smash Bros. einst für die Wii U. An sich schon ein Meisterwerk von Masahiro Sakurai, welcher sich die Finger wundprogrammiert hatte. Gerade bei Smash Bros. kommt es unheimlich auf die Feinabstimmung der Kämpfer an. Zu stark? Zu schwach? Unfair im Duell mit Gegner XY? Mit Super Smash Bros. Ultimate haut Nintendo jetzt einen echten Knaller auf die Switch. Selbst wenn man keinen Bock auf Fighting Games hat, so sind allein die 800 Musikkompositionen Grund genug für den Kauf der Cartridge. Allein schon als mobile Nintendo-Jukebox macht dieses Spiel Laune. Dabei hat man es aber nicht einfach bei einem technischen Update belassen. Nintendo hat sich die Hilfe von Bandai Namco Entertainment ins Haus geholt und einen fantastischen Titel gezaubert. In verdammt nochmal jeder Hinsicht ist Super Smash Bros. Ultimate ein Fest für Gamer. Man sollte lediglich früher die Filme von Bud Spencer und Terence Hill gemocht haben, denn hier gibt es ordentlich Kloppe unter guten Freunden.

Mehr Auswahl geht nicht und der DLC kommt schon

Über 70 Kämpfer und 100 Stages bietet Super Smash Bros. Ultimate. Dabei ist schon DLC angekündigt und Nintendo möchte seine wichtigen Titel laut eigener Aussage sowieso länger mit neuen Inhalten frisch halten. Bei manchen Tests muss man sich mit Framerates, Auflösungen und Fehlern beim Gameplay beschäftigen. Nintendo zeigt mit Super Smash Bros. Ultimate einmal mehr, wer dem Affen Zucker gibt. Ich würde gern einfach nur schreiben „GROßARTIG!“. Ich meine, wenn die verdammten Polizisten sogar wegen Ruhestörung von den Nachbarn gerufen werden, um dann selbst den Controller in die Hand zu nehmen! Da braucht es kaum noch weitere Worte. Super Smash Bros. Ultimate ist das perfekte Game für einen guten Abend mit Kumpels. Die aktuellen Verkaufszahlen sind geschnitten Brot in Zahlenform. Vor allem aber hat Nintendo auch anscheinend mit Bandai Namco wirklich eng zusammengearbeitet, denn es wirkt wie ein Spiel von Nintendo und nicht wie das Spiel eines anderen Entwicklers. Mario und seine mehr als 70 Kumpel springen butterweich über den Screen und da geht bestenfalls bei so viel Action manchmal die Übersicht leicht baden. Allein macht Super Smash Bros. Ultimate auch natürlich weniger Spaß.

Stern der irrenden Lichter für Abenteurer

Im Abenteuer Modus geht es allein los. Warum wurden die ganzen Helden nur in irrende Geister verwandelt? Im Endeffekt tritt man hier aber auch nur immer wieder gegen neue Gegner an und nutzt Stärken und Schwächen gekonnt aus. Das wiederholt sich leicht, ist aber verschmerzbar, denn ich erwarte von einem Prügler auch kein Adventure wie Uncharted. Der Modus ist ein netter Zusatz, wenn gerade kein Kumpel für den zweiten Controller zur Verfügung steht. Ansonsten geht man sowieso online, oder kann sich auch mit bis zu acht Switch-Konsolen im Hobbykeller der Eltern duellieren. Was soll man sagen?! Selbst Ryu und Ken aus Street Fighter sind hier mit an Bord! Jede Stage sieht noch besser aus. Die Animationen im Hintergrund wurden verbessert. Lichteffekte sind noch besser und die Auflösung wurde aufgebohrt. Das Menü ist bei allen Kämpfern und endlos auswählbaren Stages trotzdem extrem übersichtlich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr als Ultimate geht wirklich nicht mehr!

Es wurde an amiibo gedacht und selbst der Gamecube-Adpater ist berücksichtigt worden. Manche Spiele wirken in sich fertig. Da wünscht man sich vielleicht am Ende hier und da noch mehr Feinjustierung, oder mehr Level. Super Smash Bros. Ultimate wirkt auf mich einfach perfekt. Hier hat man ein schon sehr gutes Spiel noch einmal technisch massiv verbessert und den Umfang nicht nur aufgebohrt, sondern massiv ausgebaut. Dabei ist ja noch nicht einmal ein Ende abzusehen. Schon jetzt wird am DLC gewerkelt. Super Smash Bros. Ultimate ist der erwartete Knaller zum Fest 2019. Man darf bedenkenlos zugreifen. Selbst wer noch nie zuvor Smash Bros. kennengelernt hat, sollte mehr als drei Blicke riskieren. Gute Freunde werden auch noch 2022 eine Partie Super Smash Bros. Ultimate zocken. Dann wahrscheinlich mit 20 neuen Stages und Kämpfern. Dafür zahlt man dann sogar gern für den neuen Nintendo Online Service. King K. Rool inklusive!

Benny von „Spielkultur“ meint:

Entwickler-Legende Masahiro Sakurai hat damals auf der E3 nicht zu viel versprochen, in dem er schlichtweg die ultimative Version von „Super Smash Bros.“ ankündigte. Bereits der Blick in die Stage-Auswahl verrät – über 100 davon in jeweils verschiedenen Anordnungen sorgen für reichlich Abwechslung. Sozusagen von Peach´s Schloss bis zum Vulkan in Metroid. Auch, wenn die Story der Kampagne rudimentär gestrickt ist – das freispielen der Charaktere samt unterstützender Geister-Kämpfer ist unterhaltsam. Einzig schade ist der Umstand, dass wirklich jede einzelne Figur erst freigeschaltet werden muss. Trotzdem dürfen Veteranen sich wirklich auf alle Figuren, die jemals mitgemischt haben, freuen. Immerhin rund 70 an der Zahl. Von Mario über Link bis hin zu Solid Snake. Das Gameplay ist zeitlos wie und je und macht selbst nach der 100. Runde noch großen Spaß. Gerade durch die abgedrehten Gadgets aus dem Nintendo-Universum und Modi ist jede Konfrontation völlig ungeplant. Technisch hat man zum letzten Mal noch ordentlich an der Grafik gespart und die Steuerung ist so simpel wie klassisch. Zumal die neue Render-Engine Schatten und Lichtbrechnungen so realistisch wie noch nie präsentiert hat. Nicht zu vergessen ist der überaus große Umfang, der neben normalen Smash-Partien, Turnieren zusätzlich einen Online-Modus bietet. Vom technischen Aspekt her leider noch mit Abbrüchen verbunden oder längerem Matchmaking – was jedoch mit zukünftigen Updates behoben werden sollte. „Super Smash Bros. Ultimate“ ist ein perfekter Abschluss der Serie, der keine Wünsche offenlässt.

Entwickler: Nintendo | Preis: 59,99 Euro | Für Nintendo Switch | USK: ab 12