Videos

Tagged: Story

Bad Boys For Life mit Will Smith und Martin Lawrence

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Will Smith und Martin Lawrence kehren als Bad Boys auf die Leinwand zurück. 2020 sehen wir das Cop-Duo im Kino und Sony hat nun den ersten Trailer veröffentlicht. In der Geschichte nutzt man auch die vergangene Zeit, um die Charaktere mit neuen Eigenheiten auszustatten. Zum Glück fährt Will aber immer noch gern Porsche.
Weiterlesen…

Terminator – Dark Fate | Offizieller Trailer mit Mackenzie Davis

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dark Fate ist der neueste Teil des Terminator-Franchises. Linda Hamilton, Arnold Schwarzenegger, Mackenzie Davis, Natalia Reyes, Gabriel Luna und Diego Boneta geben den Cast. Besonders freue ich mich dabei auf Mackenzie Davis, welche gerade eine sehr steile Karriere in der Traumfabrik hinlegt.

Mackenzie Davis in Terminator – Dark Fate

Zwar ist Terminator fest mit Arnold Schwarzenegger in der Hauptrolle verknüpft, doch Mackenzie Davis sehe ich mittlerweile sehr gern auf dem Screen. In „Halt and Catch Fire“ brillierte sie schon als Teil einer Serie über die Geschichte der Personal Computer. Weiterlesen…

Gamescom 2019: Death Stranding

Death Stranding
© RobVegas.de

Wenn Kojima ruft, dann kommen sie alle: PlayStation lud zur einer wirklich speziellen Präsentation seines kommenden Blockbusters „Death Stranding“ ein – Entwickler-Legende Hideo Kojima führte höchstselbst hindurch. Doch schlauer wurden wir damit auch nicht.

Ein Herzensprojekt

Für PlayStation war die Einbindung von Entwickler Hideo Kojima ein richtiger Coup. Vormalig noch bei Konami, dort im gar öffentlich ausgetragenen Streit – man denke an das gestrichene „A Hideo Kojima Game“ bei „Metal Gear Solid 5 – The Phantom Pain“ – auseinander gegangen, fühlt er sich bei Sony doch wohler. Hier kann er seinem Herzensprojekt „Death Stranding“ nachgehen. Ein bißchen merkt man diese neugewonnene Freiheit als er gar schwebend in das zum bersten befüllte Gamescom-Kino bei PlayStation voller Journalisten kommt. Mitsamt seinem Dolmetscher begrüßte er alle Beteiligten und versprach nicht weniger als „ein völlig neues Spielkonzept.“ Nur häufiger erwähnt er das Wort „Connect“, es soll die Menschen überall auf der Welt verbinden. Wie sich das jedoch äußert haben wir auch nach der Präsentation nicht verstanden. Insgesamt wurden vier Kurzfilme bzw. Zwischensequenzen präsentiert, die zwar cineastisches Flair á la Kojima versprühen jedoch nur schwer zu greifen sind. Zumal der typische Humor wie pinkeln zu können für lockere Momente sorgt.

Death Stranding

Es bleibt schleierhaft

Einmal trifft der Hauptprotagonist Sam Porter Bridges gespielt von Norman Reedus auf „Deadman“ einem Hologramm in Gestalt des Regisseurs Guillermo del Toro, der den transportablen Fötus in eine verbundene Gebärmutter transferiert. Vielmehr dreht sich die Handlung wohl darum ne zersplitterte Gesellschaft wieder miteinander zu verbinden und die Menschheit vor dem Aussterben zu retten. Doch mit welchen Mitteln oder wieso bleibt auch jetzt schleierhaft. Bereits in der Opening Night wurde neues Gameplay gezeigt. Hier wandert Bridges durch grünes saftiges Land, dass nicht von ungefähr an Neuseeland erinnert. Wir treffen auf verschiedene Charaktere und verspüren eine doch bedrohliche Stimmung innerhalb der menschenleeren Landschaft. Organisationen wie „UCA“ oder auch die US-Präsidentin Amelie wirken reizvoll sind jedoch nicht einordbar. Dennoch könnte das Gameplay mit seinen langen Laufstrecken ohne Abwechslung für Ernüchterung sorgen. Grafisch wirkt es ausgefeilt aber inhaltlich nur stellenweise interessant.

Ab dem 8. November 2019 kann sich jeder von euch selbst ein Bild davon machen.

Zu unserem Gamescom-Special 2019

Call of Duty: Modern Warfare – Ankündigung & Trailer

Call of Duty: Modern Warfare
© Activision

Nach unzähligen Leaks in den letzten Tagen endlich Gewissheit – das neue Call of Duty trägt den Namen „Modern Warfare“. Wir haben alle frischen Infos und den ersten Trailer.

Reboot von Call of Duty: Modern Warfare

Activision hat wirklich alles versucht, um vorzeitige Leaks zum neuen Prestige-Shooter der „Call of Duty“-Reihe zu vermeiden. Dennoch gab es gerade in den letzten Wochen bzw. Tagen vermehrt neue Infos. Nun ist es soweit „CoD: Modern Warfare“ wurde vorgestellt – und der Vorhang ist gefallen. Thematisch orientiert man sich an modernen melodramatischen Actionthrillern. Es sieht also tatsächlich nach einem Neubeginn der Modern Warfare-Reihe aus, die scheinbar die Gegenwart oder nahe Zukunft der Kriegsführung wiedergeben soll.

Der Trailer gibt dazu weitere Aufschlüsse:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zudem möchte das federführende Studio „Infinity Ward“ im Reboot menschliche Schicksale mit dramatischen Wendungen in den Vordergrund stellen. Also dürfen wir uns wieder über eine mehr oder weniger länger andauernde Storykampagne freuen. Man erinnert sich: Das letzte CoD hatte stattdessen nur eine Battle Royale-Map namens „Blackout“ zu bieten. Wir bleiben auf jeden Fall gespannt.

Release von „Call of Duty: Modern Warfare“ ist am 25. Oktober 2019.

Mehr Informationen zu unserem Wertungssystem findest Du hier.