Videos 10600

Tagged: spotify

Adel Tawil – Bis hier und noch weiter ft. KC Rebell, Summer Cem

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Single „Bis hier und noch weiter“ aus dem Adel Tawil Album „so schön anders“. Erst vor kurzem erschien das neue Musikvideo von Adel Tawil bei YouTube und ist jetzt schon in den aktuellen Trends der Videoplattform mit dabei. YouTube killed Viva & MTV.

Bis hier und noch weiter von Adel Tawil

Noch mehr Virals und Videos gibt es täglich frisch bei Facebook. Jetzt Fan werden!

HUAWEI Watch mit neuen Features

[dropcap]S[/dropcap]chon seit dem 29. Februar 2016 verteilt HUAWEI für die Watch ein Update, welches eine ganze Reihe an neuen Features bietet. Die Android Wear-Softwarelösung basiert dabei auf Android 6.0 Marshmallow.

Kostenloses Update

Dieses Update für die HUAWEI Watch bringt nicht nur einige Fehlerkorrekturen mit sich, sondern erweitert auch noch einmal die Funktionen der smarten Uhr. Dazu gehören:

– Eine neue Lautsprecherfunktion mit Regulierung der Lautstärke.
– Playlisten von Google Play/Musik & Spotify offline hören können.
– Neue Benachrichtigungen bei Google Now
– Telefonapp mit Nummernblock, Anrufliste und Kontakten
– Neue Erinnerungs-App mit Alarmton
– Neue Gesten

Ebenso werden gleich sechs neue Sprachen eingeführt. Darunter befinden sich auch Polnisch und Niederländisch. So kann man nun auch den integrierten Lautsprecher der Uhr für Telefonie nutzen. Allerdings muss dabei die Bluetoothverbdinung zum Smartphone aktiviert sein, da die Uhr natürlich nicht über eine eigene SIM-Karte verfügt. Ebenso wurde noch einmal an der Performance der HUAWEI Watch geschraubt und ein paar Fehler korrigiert. Lobenswert ist das Update auch, weil damit Käufer über einen längeren Zeitraum aktiv angesprochen werden. Das verkaufte Produkt wird weiter aufgewertet, stellt neue Funktionen bereit und kann nun mit neuen Gesten gesteuert werden.

Ich durfte die HUAWEI Watch vor einiger Zeit hier im Testlabor genauer unter die Lupe nehmen. Zum Test geht es hier entlang.

Galerie HUAWEI Watch

Die Generation Remix

Neue Inhalte braucht das Land! Nur woher nehmen, wenn nich stehlen? Das Urheberrecht wird die Zukunft der Inhalte radikal verändern. Werden Sie daher heute noch Rechteinhaber.

Wie schreibt man heute noch ein gutes Buch? Man bedient sich den alten Klassikern, addiert eine Prise Zeitgeist und verfrachtet die Handlung ins Weltall. Star Wars ist im Endeffekt ein Märchen. Diese Formel hatte bis heute bestand und wird auch in 100 Jahren noch funktionieren. Das Problem? Star Wars gibt es schon. Die neuen Filme werden wahrscheinlich auch nicht an die Qualität der ersten drei Filme heranreichen. Vielmehr muss man alt und neu mixen. Nicht umsonst sind Ford und Hamilton wieder mit an Bord.

Dahinter liegt aber eine sehr tiefgreifende Veränderung der Medienwelt. Die Standards sind bereits abgedreht. Einen guten Film über einen Boxer? Wie soll man da allein das Rocky-Thema musikalisch toppen? Die junge Generation handelt hier schon ohne Recht und Urheber. Man würfelt aus Spaß an der Kunst kreativ die Inhalte zu neuen Medien zusammen. Man schneidet wild über bekannte Franchsises hinweg und erfindet somit ganz neue Ideen. Theoretisch könnte man aus zehn Hollywood-Filmen einen neuen Streifen mit bekannten Stars produzieren. Wir werden es auf YouTube noch erleben. Die Realität heute? 15jährige Schüler erhalten einen Content-Treffer. Mitunter wird ihr neues Werk komplett gesperrt, oder man kann die verwendete Musik unterhalb des Videos als Mp3 erwerben. Ein schmaler Kompromiss.

Der Trend ist längst da und ist aus der Not entstanden. In der Musik kennt man dieses Phänomen schon länger. Es wird ohne Ende gesamplet. So entstehen neue Stücke der Popkultur, basierend auf Evergreens der 60er und 70er. Mit Erlaubnis der Labels und Rechteinhaber verdienen hier alle Beteiligten weiter. Man kann halt nicht ewig neue Melodien erfinden. Vor allem findet man heute kaum noch neue Evergreens. So ziemlich jeder neue Charthit basiert auf altem Material. Dies ist bei Bewegtbild rechtlich schwieriger. Hier wurde für das Fernsehen produziert und 1950 ahnte noch niemand YouTube voraus. Viele Inhalte sehen gar keine Verwertungsrechte für den Bereich „Online“ vor. Nicht umsonst dürfen nicht einmal TV-Sender bestimmte Inhalte online nicht zeigen. Ein schwarzes Bild ist hier die Folge.

Die Zukunft? Immer mehr Rechteinhaber ermöglichen die Verwertung im Internet. Ein ganz natürlicher Prozess, weil einfach nachgefragt wird. Nur ist es weit entfernt von einer globalen Lösung. Wir benötigen nur hier eine globale Lösung für die Medienindustrie. Vor allem ist hier der Student komplett außen vor. Bestenfalls Studios und TV-Sender einigen sich hier über die Verwertung. Wir benötigen nur für die nächsten 50 Jahre eine Art ISBN für jeden Medienhalt. Medien sind für junge Menschen längst ein Selbstbedienungsladen geworden. Das bekommt man auch mit Vorschriften und Belehrungen nicht mehr aus den Köpfen heraus. Wichtiger wäre hier also ein neuer Standard. Digitales Rechtemanagement. Man kann jedes Werk verwenden. Bei Gewinn durch Werbung muss ein prozentualer Anteil automatisch abgeführt werden an den Rechteinhaber. Ein YouTube-Video mit Musik von Rocky und Bildmaterial von Indiana Jones? Hier wird pro Werbeklick automatisch abgeführt.

Natürlich wäre eine persönliche Nachfrage und Genehmigung schöner, doch wäre der Aufwand und die Zeit viel zu groß. Ein globaler Standard würde hier Abhilfe schaffen. Im Endeffekt summieren sich dann hier bei einem erfolgreichen Inhalt die Cent-Beträge rund um den Erdball. Vor allem würde es nichts am Original verändern. Dieses kann man noch immer komplett digital und analog auf Scheibe erwerben. Lediglich die Möglichkeit der Nutzung würde sich erleichetern und rechtlich endlich einwandfrei werden. Bislang gibt es einen riesigen Medienkatalog und im Endeffekt keinen legalen Zugriff. Dienste wie Spotify haben es bei Musik schon durch das Abo vorgemacht. Es ist nicht mehr aufzuhalten, die alten Zeiten kommen nicht zurück und daher sollte man diese Mammutaufgabe angehen.

Wird dieser Text die Sachlage verändern? Vielmehr wird es ein langer Prozess. Vielleicht erlebe ich das Ende noch zu Lebzeiten. Der Anfang? Die Denke ist auf jeden Fall schon einmal veröffentlicht worden. Damit beginnt immer ein Prozess. Eingeleitet ist er längst.

Automotive Zeitgeist Ford Vegas Berlin Teil 4 Unterwegs im Namen der Forschung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ford Vegas ist wieder da! Dieses Mal mache ich mich auf in die große Stadt. Wie ticken die jungen Deutschen hier? Was ist den Millenials hier wichtig? Wie sieht es mit Mobilität in der Hauptstadt aus? Kurz gesagt: Was ist der automotive Zeitgeist? – Und vor allem… Was hat es nur mit diesen ganzen Farben auf sich?

Ford Vegas – Auf der Suche nach dem automotiven Zeitgeist!

Rob Vegas Show Facebook Fanpage: https://www.facebook.com/RobVegasShow
Die offizielle Rob Vegas Show Webseite: http://www.robvegas.de
Rob Vegas auf Twitter: https://twitter.com/robvegas
Der Kanal auf YouTube mit allen Videos: http://www.youtube.com/user/RobVegasShow?feature=mhee

Kontakt Mail:
showmaster@robvegas.de

Kontaktformular:
http://www.robvegas.de/kontakt/

Gerade im Angebot bei Amazon

Automotive Zeitgeist Ford Vegas Berlin Teil 3 Unterwegs im Namen der Forschung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ford Vegas ist wieder da! Dieses Mal mache ich mich auf in die große Stadt. Wie ticken die jungen Deutschen hier? Was ist den Millenials hier wichtig? Wie sieht es mit Mobilität in der Hauptstadt aus? Kurz gesagt: Was ist der automotive Zeitgeist? – Und vor allem… Was hat es nur mit diesen ganzen Farben auf sich?

Ford Vegas – Auf der Suche nach dem automotiven Zeitgeist!

Rob Vegas Show Facebook Fanpage: https://www.facebook.com/RobVegasShow
Die offizielle Rob Vegas Show Webseite: http://www.robvegas.de
Rob Vegas auf Twitter: https://twitter.com/robvegas
Der Kanal auf YouTube mit allen Videos: http://www.youtube.com/user/RobVegasShow?feature=mhee

Kontakt Mail:
showmaster@robvegas.de

Kontaktformular:
http://www.robvegas.de/kontakt/

Gerade im Angebot bei Amazon