Videos

Tagged: Phil Spencer

E3 2019: Die Highlights der Xbox PK mit Keanu Reeves

XBox E3 2019

Traditionell eröffnete Microsoft die Reihe der E3-Showcases. Neben einer Vielzahl von Neuankündigungen sowie frischem Material zu „Gears of War 5“ oder „Halo Infinite“ blieb Xbox-Chef Phil Spencer einen Blick schuldig.

Actionreiche Shootouts mit dem gewissen Etwas. Mit „The Outer Worlds“ vom amerikanischen Entwickler Obsidian Entertainment begann das E3-Showcase von Xbox. Der leichte Bioshock-Touch ließ viele Spieler erst an eine Fortsetzung der Reihe denken. Leider vergebens. Bisher macht das Sci-Fi-Rollenspiel einen guten Eindruck. Das Xbox-eigene Studio Ninja Theory kündigte danach „Bleeding Steel“ ein 4v4-Multiplayerspiel mit Shooter-Einlagen an. Erste Beta soll bereits am 27. Juni erfolgen. Schnelle Schnitte, unheilvolle Musik und ein verschwundenes Kind – „Blair Witch“ wurde für 2020 angekündigt. Ob das Horror-Spiel sich auch an die Storylines der Filme orientiert ist noch unklar.

E3 2019

Xbox PK

Keanu Reeves bei Xbox PK

Klares Highlight der Microsoft-PK war der Part von „Cyberpunk 2077“. Neben neuen ungewohnt emotionalen Render-Sequenzen wurde ein neuer Charakter präsentiert – Johnny Silverhand gespielt von Action-Ikone Keanu Reeves. Als ob das noch nicht genug wäre, lief Reeves auf die Bühne und begrüßte das frenetische applaudierende Publikum. Wow. Release von „Cyberpunk 2077“ – 16.04.2020. Ohne zusätzliche Kosten startet der beliebte Xbox Game Pass auch auf dem PC. Direkt mit 100 Spielen darf man heute an der Beta teilnehmen. Überraschend: Double Fine Productions (Psychonauts) gehört nun offiziell zu Tim Schäfer, dieser brachte auch gleichen frischen Trailer zu „Psychonauts 2“ mit. Xbox hat die kleinen Indie-Titel nicht vergessen und präsentiert einen bunten Reigen. Zum Beispiel das Survival-Game „Way of the Woods.“ in dem wir ein Reh samt Rehkitz durch eine zerstörte Welt steuern. „12 Minutes“ möchte Timeloops mit viel Story bieten und „Ori and the Will of the Wisps“ will uns einige Tränen entlocken.

„Gears of War 5“ wurde zwar ohne frisches Gameplay gezeigt – dafür endlich mit Termin: Am 10. September darf die Monster-Hatz steigen. Zudem bekommt das Spiel einen neuen Koop-Modus namens „Escape“ dazu und irgendwas mit „Terminator“. Sieht spannend aus. Fast am Schluss waren alle gespannt – wird die neue Xbox-Konsole enthüllt? Nein. Sie soll zwar 4 Mal so leistungsstark wie die Xbox One X sein und 120fps bietet – kommt jedoch erst Weihnachten 2020 in den Handel. Noch keine Präsentation hiervon. Etwas enttäuschend, da man schon letztes Jahr das neue System anteaserte. Danach wurde das kommende Spiel von FROMSOFTWARE mit Unterstützung von „Game of Thrones“-Autor George R.R. Martin angekündigt – „Elden Ring“. Den Abschluss bildete das sanfte Reboot der wichtigsten Xbox-Serie „Halo“. Mit „Infinite“ will man eine emotionale und denkwürdige Geschichte mit weitläufigen Welten inszenieren. Leider kein Gameplay. Wird aber ein Launch-Titel für die neue Xbox.

Special E3: Microsoft

Microsoft verblüfft öfters mit seinen E3 Pressekonferenzen. Gleich 2 neue Versionen der XBox wurden angekündigt, Gears 4 und Forza Horizon 3 werden Game-Changer und Crossplay ist großes Thema. Hier die wichtigsten Highlights und Ankündigungen zur Microsoft E3-Pressekonferenz.

XBOX One S

Nach dem gefühlvollen Vorwort von X-Box Boss Phil Spencer zu dem tragischen Anschlag in Orlando, ließ sich Microsoft nicht lumpen und sorgte mit der Ankündigung einer „Slim“-Variante der One für starken Beifall. Sie soll 40% kleiner, leiser und stromsparender sein. Zudem werde 4k Streaming (Netflix) unterstützt und biete bessere HDR Effekte bei Spiel und Film. „XBox One S“ kommt in 500GB, 1 TB und 2 TB Varianten im August in den USA auf den Markt.

Release für Europa nicht bekannt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Xbox Live

Dieser Dienst soll in Zukunft noch besser und eingehender auf den Spieler sein. Neben dem Sommer-Update für das Xbox-Betriebssystem, in dem „Background Music“, Groups für jeweilige Anwendungen und Arena als zentraler Herausforderung-Hub installiert werden gibt es zudem die Windows 10 bekannte Sprachassistenz „Cortana“ auf eure One. Sie lässt sich per Headset oder Kinect-Cam bedienen. Das Indie-Studio Programm ID@Xbox wird weiter ausgebaut und darf sich über zahlreiche neue Spiele wie Everspace oder Raider freuen. Zusätzlich wird es Cross Network Play geben, hier könnt ihr und eure Freunde noch besser und intuitiver zusammen spielen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Games und „Xbox One & Win 10 Exklusive“

Die Ankündigung von Gears 4 war keine Überraschung, schon letztes Jahr gab es einen kleinen Gameplay-Ausschnitt der Lust auf mehr machte. Die Microsoft Studio zeigten uns eine brachial inszenierte Level-Vorschau. Gute Kämpfe, lockere Sprüche und eklige Gegner waren auf der One ein Augenschmaus. Crossplay zwischen One und Win 10 ist hier möglich, die gesamte Kampagne könnt ihr im Koop zocken. Lange Strände, matschige Pisten und eine Grafik, die sogar Playstation-Jünger mit offenem Mund danebenstehen lässt. Die Rede ist natürlich von Forza Horizon 3. Der Multiplayer wurde hier konsequent verbessert und revolutioniert, auch hier wird es eine Koop-Kampagne geben. Per Knopfdruck könnt ihr sofort zu einem Freund im laufenden Rennen wechseln und euch insgesamt zu viert spannende Renngefechte liefern. Forza Horizon 3 wird das laut dem Entwickler-Studio das „sozialste Forza ever“. Mehrmals wurde in der PK auf Xbox One & Win 10 Exklusive aufmerksam gemacht. Hier wird sehr deutlich, dass sich die XBox dem PC annähern will. Jeder zukünftige XBox Exklusiv-Titel wird auch auf Windows 10 spielbar sein. Ein Beispiel. Ihr zockt Gears 4 und merkt, dass ihr dringend zum Zug müsst. Im Zug gibt es glücklicherweise WLan und ihr könnt mit der Xbox-App mit Windows 10 weiterspielen. In Zukunft wird der Satz „Xbox Play Anywhere“ auf die Kompatibilität hinweisen. Sehr hilfreich!

https://www.youtube.com/watch?v=fTSUgXkfooA

Trailer & Ankündigungen

Killer Instinct bekommt mit Season 3 neue Inhalten und Kämpfer spendiert. Final Fantasy wurde in einer längeren Gameplay-Demo gezeigt und wird demnach pünktlich am 30.September 2016 erscheinen. Ubisoft (später mit eigener PK) veröffentlichte einen neuen Trailer zu ihren Open-World Game „The Division“ der auf einen kommenden DLC namens „Underground“ aufmerksam machen soll. Battlefield, gestern sehr groß bei EA angekündigt, konnte auf der Microsoft-PK mit einer weiteren Ankündigung glänzen mit dem Hinweis, dass EA Access Kunden schon ab dem 13.Oktober also 7 Tage vor Release auf der One ballern dürfen. Minecraft wurde in der VR-Edition vorgestellt. Minecraft Realms wartet ab Herbst mit verschiedensten Add-On´s auf, beispielsweise eine Alien-Invasion etc. alles in Minecraft-Optik. Das surreale Spiel „The Happy Few“ sah anfangs wie ein neues Bioshock aus, es spielt in den 60er Jahren. Über Story ist noch viel bekannt, macht jedoch sehr viel Lust auf mehr. Limbo ist derzeit für Gold-Mitglieder kostenlos erhältlich, da die Entwickler von Limbo mit „Inside“ einen neuen Titel vorgestellt haben. Das sehr beliebte „Witcher 3“ eigene Kartenspiel „Qwint“ ist nun auch als dedizierte Version zu haben. Open Beta ist im September geplant. Namco Bandai kündigte Tekken 7 für Anfang 2017 mit einem sehr stylischen Gameplay-Trailer an. Kleiner Hinweis: Tekken Tag Tournament 2 ist kurze Zeit für Gold-Mitglieder umsonst abzugreifen. Weihnachtlich wurde es mit Dead Rising 4 das voraussichtlich Weihnachten 2016 in den Handel kommt. Deutschland-Release ist bei dieser Reihe eher unwahrscheinlich. Der lang erwarteste Platinum Games Titel Scalebound lieferte die Action-Orgie, die man vom Entwickler gewohnt ist. Release erst 2017. Studio-Legende Rare brachte mit Sea of Thieves das ungewöhnlichste Spiel in die PK. Ein Piraten-Abenteuer in Comic-Look aus der Ego-Perspektive. Halo Wars 2 fand mit dem Trailer von State of Decay 2 beachtlichen Beifall und war das vermeintliche Ende der Pressekonferenz.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Project Scorpio

Das Beste kommt zu Schluss dachten sich die PR-Leute von Microsoft. Phil Spencer sprach von einer wunderbaren Zukunft für die XBox. Der Saal wird dunkel. Ein Clip wird abgespielt. Wir sehen verschiedene Entwickler von großen und kleinen Studios, die über Hardware und schier endlose technische Limitierungen sprechen. Als am Ende der Schriftzug Project Scorpio und jeder wurde bestätigt. Die Xbox One bekommt einen potenziellen Nachfolger. Mehr Power, mehr Innovation und VR. Doch Spencer verspricht „Wir lassen keine Generation hängen, jede kommt mit…“.

Projekt Scorpio kommt Weihnachten 2017.

https://www.youtube.com/watch?v=Q-JO61zNhhI