Videos 10600

Tagged: Nintendo 3DS

Kirby und das extra magische Garn im 3DS-Test

Kirby und das extra magische Garn
Kirby und das extra magische Garn

Entwickler Good-Feel portiert seinen Wii-Hit „Kirby und das (extra) magische Garn“ für den Nintendo 3DS. Wieso dieses kreative Jump´n´Run nicht nur für die kleinsten Spieler eine Empfehlung ist, sagt euch unser Test.

Kirby mit neuen Tricks

Die Kirby-Spiele sind seit jeher besondere Titel. Kaum eine andere Nintendo-Figur darf sich in seinen Abenteuern so kreativ entfalten wie die pinke Knutschkugel. Vielleicht erkannten die Japaner im frisch gegründeten Studio „Good-Feel“ das außergewöhnliche Talent gewöhnliche Wege zu verlassen und neue Impulse zu setzen. Bereits auf der überaus erfolgreichen Wii wurde „Kirby und das magische Garn“ veröffentlicht und konnte bei Spielern durch seine neuartigen Ideen sowie die Stoff-Optik punkten. Die Story stets simpel gehalten – hier ändert auch die neuere 3DS-Version nichts. Held Kirby wandert fröhlich durch´s Dream Land und findet plötzlich eine riesige Megatomate. Bevor sie im Körper der pinken Kugel landet, offenbart sich die angebliche Tomate als wütendes Wesen und verbannt Kirby ins Stoffland. Nun gilt es mit jeglichen Mitteln den Weg zurück zu finden und nebenbei noch viele Gegner einzuhäkeln. Für die jüngsten Spieler ist die Storyline leicht zu verstehen und wird kunterbunt präsentiert. Das Gameplay ist im Kern ein Jump´n´Run frischt dieses jedoch durch sein Kampfsystem auf. Anders als in klassischen Kirby-Teilen saugen wir hier keine Gegner ein sondern verwenden „Garnangriffe“ um sie zu entwirren.

200 sammelbare Items

Durch das aufgeräumte Interface sowie die Vielzahl von Interaktionen im Touchscreen sind zu Anfang für ungeübte Spieler zu schwerfällig, können aber schnell gemeistert werden. Frühere Wii-Spieler werden die Bewegungssteuerung vermissen, die jetzt eher schlecht als recht per Stick funktioniert. Der Fokus gilt hierbei nicht Level schnell zu beenden sondern die offenen Level zu erforschen. Neben über 200 sammelbaren Items sind sie fantasievoll gestaltet und laden zum gemütlichen Flanieren ein. Grafisch, durch die technische Einschränkung des 3DS schwächer, kommen Details gut zur Geltung. Effekte wirken sauber und matschige Texturen werden durch den Grafikstil clever verschleiert. Lustig, obwohl als 3DS-Spiel deklariert unterstützt das Spiel keine 3D-Darstellung. Der Sound ist gewohnt fröhlich gehalten unterstützt somit die allgemein freundliche Atmosphäre hervorragend. Zur 3DS-Fassung gehört auch der neue „Teufelsmodus“ in der Gegner etwas stärker sind sowie das Spielerlebnis herausfordender ist.

Unser Fazit zu „Kirby und das extra magische Garn“

Wirklich speziell ist dieses Jump´n´Run aus dem Hause Nintendo. Kirby darf sich einmal mehr als kreatives Mittel für neue Entwickler austoben. Auch ohne 3D entwickelt das Spiel eine bestechende Sogwirkung in bereits gesehenen Leveln nochmals nach Geheimnissen zu suchen. Kirby erfindet sich hier mit beeindruckend spaßigen Ideen, neu. Da der Titel sehr kindgerecht daher kommt, sollte da jeden erwachsenen Nintendo 3DS-Besitzer jedoch nicht abhalten es anzuspielen.

Entwickler: Feel-Good | Preis: 39,99 Euro | Für Nintendo 3DS & Wii | USK: ab 0

Mehr Informationen zu unserem Wertungssystem findest Du hier.

Test zu Meisterdetektiv Pikachu

Mit viel Humor klärt Meisterdetektiv Pikachu auf dem Nintendo-Handheld 3DS Verbrechen auf – im Vorfeld zum kommenden Kinofilm haben wir das charmante Abenteuer angetestet. Unsere Review.

Pokémon an allen Ecken

Nintendo erlebt mit seinen Pokémon in den letzten Jahren einen Höhenflug nach dem anderen. Sei es das bombastisch eingeschlagene „Pokémon GO“ dass Millionen von Menschen unzählige Kilometer liefen ließ oder das vor einigen Wochen veröffentlichte „Let´s Go Pikachu/Evoli“. Spielerisch erinnerte man nur zu gerne an die ersten klassischen Gameboy-Spiele und typischer Erkundung bunter Ungebnungen. „Meisterdetektiv Pikachu“ darf als Spin-Off mehr Mut beweisen und stattet das titelgebende Pokémon mit einer tiefen menschlichen Stimme aus. Was zweifellos schon den Großteil einiger Gags ausmacht. Das knuddelige Abenteuer ist um eine überraschend packende Storyline aufgepeppt. Der junge Tim Goodman ist auf der Suche nach seinem vermissten Vater, einem beliebten und geachteten Detektiv. Unterstützung erhält Tim dabei nicht nur von den Bekannten und Kollegen seines Vaters, sondern eben auch von dessen ehemaligem Weggefährten – einem sprechenden Pikachu, das allerdings nur Tim verstehen kann. Gemeinsam arbeitet sich das Duo nach jedem gelösten Verbrechen weiter zum Aufenthaltsort von Tim´s Vater.

Die Handlung hält, wegen ihrer Wendungen, auch junge Spieler am Ball. Spielerisch steht uns zwar keine Open World zur Verfügung – dafür größere Abschnitte in denen wir Hinweisen nachgehen und Zeugen sowie andere Pokémon befragen müssen. In bester 2,5D Manier bewegen wir uns durch lebendige Welten und nutzen nahezu jede Funktion des 3DS. Sei es per Touchscreen Gegenstände abbürsten sowie Staub durch Pusten ins Mikro beseitigen. Der von vornherein eingestellte „Einfache Modus“ erleichtet die harmlosen Puzzle- und Geschicklichkeitsaufgaben. Schwierig wird es nur wenn spielmechanische Hindernisse im Weg liegen. So kommen wir in einem Fall an eine verschlossene Türe. Daneben steht der hilfsbereite Hausmeister, der jedoch keine Funktion hat. Wie geht es weiter? Nach über 40 Minuten sprachen wir dann mit einer zuvor völlig unbeteiligten Oma. Danach öffnete uns der Hausmeister dankend die Pforte. Solche Probleme sind selten treten aber an drei Stellen des Spiels aus. Grafisch beeindruckt uns der enorme Detailumfang. Bewegungen sind flüssig und die Sprachausgabe ist für Handheld-Verhältnisse extrem sauber. Hier trügt nur der Eindruck, dass einzig Englisch oder Japanisch zur Verfügung stehen. Alle anderen müssen Untertitel lesen.

Unser Fazit zu „Meisterdetektiv Pikachu“

Die neunstündige Kampagne hat mich überaus gut unterhalten. Da auch völlige Neulinge von Nintendo liebevoll an die Hand genommen werden und keinerlei Pokémon-Wissen mitbringen müssen ist dies der perfekte Einstieg in die Welt. Das Interaktionsmenü mit Pikachu funktioniert jederzeit und führt zu etlichen witzigen Zwischensequenzen. Zumal das wirklich aufgeräumte Interface gelobt werden muss – niemals hatten wir Schwierigkeiten etwas nicht zu finden. Selten fand sich ein 3DS-Spiel, dass einen regelrechten Sog entfachte. Das humorvolle Adventure sollte jeder Handheld-Besitzer gespielt haben.

Entwickler: Creatures, Inc. | Preis: 39,99 Euro | Für Nintendo 3DS | USK: ab 0

Mehr Informationen zu unserem Wertungssystem findest Du hier.

Luigi’s Mansion im Nintendo 3DS-Test

Der kinderfreundliche Grusel aus dem Hause Nintendo kehrt zurück! Bewaffnet mit dem Schreckweg 08/16 räumen wir im Geisterhaus von Luigi ordentlich auf. Unser Test zum Retro-Spaß.

„Luigis Mansion“ ist in vielerlei Hinsicht anders. Als Launchtitel für den damals frisch veröffentlichten GameCube unterschied sich das Spiel von den bisher Nintendo-typischen Titeln. Einerseits war es kein quietschbuntes Jump´n´Run sondern konzentrierte sich mit seinen Rätsel-lastigen Räumen eher auf Erkundung und wollte mit familiengerechtem Horror punkten. Die Handlung ist denkbar simpel: Mario´s Bruder gewinnt zufällig ein eigenes Anwesen. Dumm nur, dass dieses Geister verseucht und im ganzen Schlamassel auch Mario gefangen ist. Also gilt es Taten sprechen zu lassen. Mithilfe von Gespenster-Experte Doktor I.Gidd (wunderbares Wortspiel) kann Luigi mit dem sogenannten „Schreckweg 08/16“ jeden Gegner nach Gerangel einsaugen. Ein kleines Minispiel dient als Mittel dazu.

Die ungemein kreative Grundprämisse setzt mit ihren zahlreichen Querverweisen an Genreklassiker wie „Resident Evil“ (siehe Tür-Animation) und filmischen Zitaten auf denkwürdige Momente. Obwohl die Zwischensequenzen rar gesät sind, überzeugen die pointierten Dialoge. Manchmal etwas zäh. Das Gameplay wurde gut an den Mobileheld angepasst, sodass auch der Touchscreen samt Karte clever gelöst wurden. Durch den Port auf den 3DS können auch lokal zwei Spieler auf Geisterjagd gehen. Technisch muss man klarerweise Abstriche machen. Feine Staub- und Lichteffekte wie auf dem Gamecube sucht man vergebens, jedoch ist das Bild insgesamt heller und schärfer texturiert. Der 3D-Effekt kann sich ebenso sehen lassen und überrascht mit tiefer räumlicher Sicht. Zudem wurde die Musik überarbeitet – schade, dass man den alten Score innerhalb des Menüs nicht auswählen kann. Kompatible amiibo einscannen ist nun auch möglich (separat erhältlich), die dafür sorgen, dass du bei deiner Mission in Topform bleibst, oder dir helfen, einige der fiesesten Phantome aufzuspüren.

Unser Fazit von „Luigi’s Mansion“

Endlich können auch mobile Spieler diesen Nintendo-Klassiker nachholen! Trotz veränderter Grafik macht der charmante Horrortrip durch die Gruselvilla auch heutzutage großen Spaß. Der Mix aus Erkundung und Kampf sowie einer Vielzahl an Bossgegnern ist gut balanciert und konnte sogar die Entwickler zu einem Nachfolger (Luigis Mansion: Dark Moon) ebenfalls für den Nintendo 3DS sowie einem schon angekündigten (großen) Teil für Nintendo Switch begeistern. Ein letztes Highlight für die alte Dame 3DS.

Entwickler: Nintendo | Preis: 39,99 Euro | Für Nintendo 3DS und Gamecube | USK: ab 6

Wario Ware Gold Verlosung! 2x WarioWare Gold zu gewinnen! #Werbung

Wario Ware Gold Verlosung

Wario Ware Gold ist neu für den Nintendo 3DS erschienen und bietet gleich 300 witzige Mikrospiele vom Oberschurken! Bei uns habt ihr die Gelegenheit 2x WarioWare Gold für den 3DS zu gewinnen. Dafür müsst ihr allerdings künstlerisch aktiv werden.

Das größte Videospielturnier aller Zeiten

(Nicht immer)-Bösewicht Wario veranstaltet in Wario Ware GOLDr das größte Videospielturnier aller Zeiten. In Warios Geldbeutel herrscht Ebbe – jetzt müssen schleunigst Moneten her! Er hat auch schon einen genialen Plan: Er bittet einfach ein paar alte „Freunde“, einige Spiele für ihn zu erfinden, um dann das größte Videospielturnier aller Zeiten abzuhalten! Die Teilnahmegebühr von 10 000 Münzen ist zwar alles andere als billig, doch das Preisgeld beträgt satte 10 Millionen Münzen! Wirst du den großen Preis gewinnen? Oder wird der Mann mit dem zackigen Schnauzer sich mit den Millionen davonmachen?

Wir haben hier drei Grafiken für euch online gestellt. Um an der Verlosung teilzunehmen, könnt ihr einfach einen lustigen Text auf eine der Grafiken setzen. Sendet uns dann eure Idee éinfach bis zum 5. September BEENDET. an info@gamingblogger.de.

Hier sind die Grafiken:

Wario Ware Grafik 1

Wario Ware Grafik 1

Wario Ware Grafik 2

Wario Ware Grafik 2

Wario Ware Grafik 3

Wario Ware Grafik 3

Eure Grafik mit Text bitte an info@gamingblogger.de senden. Wir benötigen noch nicht euren Namen und die Adresse. Diese Daten werden erst beim Gewinner/in angefragt.

Teilnahmeschluss ist am 5. September 2018, 23:59 Uhr.

Teilnahmebedingungen:

1. Teilnahmeschluss ist am 5. September 2018, 23:59 Uhr. Der Veranstalter ist nicht dafür verantwortlich, wenn wegen technischer Fehler oder aus irgendeinem anderen Grund eine Teilnahme nicht oder verspätet möglich ist.

2. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die das 13. Lebensjahr vollendet haben. Teilnehmer unter 18 Jahren dürfen nur mit einer Einwilligung der Erziehungsberechtigten teilnehmen.

3. Teilnahmeberechtigt ist jeder mit einem festen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder Schweiz.

4. Die Teilnahme erfolgt via Mail an info@gamingblöogger.de. Alle anderen Wege sind nicht zulässig. Jede Person kann nur einmal am Gewinnspiel teilnehmen. Bei Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, Manipulation, falschen Personenangaben oder versuchter Mehrfachteilnahme kann ein Teilnehmer vom Gewinnspiel ausgeschlossen werden.

5. Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt und ist nicht übertragbar. Ein Tausch des Gewinns ist nicht möglich. Zu gewinnen gibt es 2x jeweils 1x WarioWare Gold für 3DS von Nintendo.

6. Redakteure und sonstige Mitarbeiter von robvegas.de sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

7. Sämtliche Angaben, die im Rahmen des Gewinnspiels erhoben werden, dienen nur der Durchführung des Gewinnspiels und werden darüber hinaus nicht gespeichert. Die Anschrift der Gewinner wird für den Versand an Nintendo übermittelt. Nintendo verschickt den Preis an die Gewinner.

8. Der Gewinner wird am Ende aus allen Teilnehmern per Zufallsverfahren ausgelost. Der Gewinner erhält eine Gewinnbenachrichtigung an die bei der Teilnahme verwendete Email-Adresse und muss die Gewinnbenachrichtigung innerhalb von drei Tagen unter Nennung seines Vor- und Nachnamen sowie seiner vollständige Postanschrift per E-Mail an info@gamingblogger.de bestätigen. Wird der Gewinn nicht in dieser Zeit oder nicht wie beschrieben bestätigt, verfällt der Gewinn und der Preis wird unter allen übrigen Teilnehmern neu verlost. Für die Teilnahme muss keine Anschrift angegeben werden.

9. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel ganz oder in Teilen ohne vorherige Benachrichtigung einzustellen, abzubrechen, auszusetzen, aufzuschieben oder in für die Teilnehmer zumutbarer Weise zu verändern, falls unvorhergesehene, außerhalb des Einflussbereichs des Veranstalters liegende Umstände eintreten, die die planmäßige Durchführung des Gewinnspiels hindern. Eine Haftung dafür gegenüber Teilnehmern, Gewinnern oder Dritten ist ausgeschlossen.

10. Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel willigen Teilnehmer den Teilnahmebedingungen zu. Teilnehmer können ihre Einwilligung während des laufenden Gewinnspiels jederzeit widerrufen. Dafür ist eine Mail an info@gamingblogger.de zu richten. Mit einem Widerruf scheidet der Teilnehmer aus dem Gewinnspiel aus.

11. Für das Gewinnspiel gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

12. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

13. Sollten ein oder mehrere der oben aufgeführten Bestimmungen unwirksam sein, bleiben die anderen Punkte der Teilnahmebedingungen davon unberührt.

In freundlicher Kooperation mit Nintendo.

Verlosung: 1x Sushi Strikers für Nintendo Switch und 3DS! #Werbung

  • Sushi Strikers Spiel Nintendo - 1
    Sushi Strikers Spiel Nintendo - 1
  • Sushi Strikers Spiel Nintendo - 2
    Sushi Strikers Spiel Nintendo - 1
  • Sushi Strikers Spiel Nintendo - 3
    Sushi Strikers Spiel Nintendo - 1
  • Sushi Strikers Spiel Nintendo - 4
    Sushi Strikers Spiel Nintendo - 1
  • Sushi Strikers Spiel Nintendo - 5
    Sushi StrSushi Strikers Spiel Nintendo - 1ikers Spiel Nintendo - 1
  • Sushi Strikers Spiel Nintendo - 6
    Sushi Strikers Spiel Nintendo - 1
  • Sushi Strikers Spiel Nintendo - 7
    Sushi Strikers Spiel Nintendo - 1
  • Sushi Strikers Spiel Nintendo
    Sushi Strikers Spiel Nintendo - 1

Sushi Strikers ist ein sehr verrückter Titel für die Nintendo Switch und den 3DS. In Kooperation mit Nintendo Deutschland verlosen wir jeweils 1x Sushi Strikers für Switch und 3DS. Dazu müsst ihr unsere Frage beantworten und ein wenig Glück im Lostopf haben!

Sushi Striker: The Way of Sushido

Am 08.06 ist die ultimative Essensschlacht für beide Systeme erschienen und das Spielprinzip verspricht eine Menge Spaß.

Du bist Musashi, ein junger Held mit einem gewaltigen Appetit! Beschütze deine Heimat vor den Invasoren des Imperiums und sorge dafür, dass alle wieder in Frieden Sushi essen können – und decke dabei das Geheimnis hinter Musashis verschwundenen Eltern auf. Doch sei gewappnet, junger Krieger, denn eine Reihe von erhabenen Sushi-Samurais wird sich dir in den Weg stellen. Nur der Siegeshungrigste wird als der ultimative Sushi Striker hervorgehen! Willst du dein Können unter Beweis stellen? Dann kannst du gegen Freunde oder Sushi Striker aus deiner Region* antreten! Wenn du deinen Tellerwurfarm lieber allein trainierst, steht dir ein hochleistungsfähiger Roboter als Trainingspartner zur Verfügung. In jedem Kampf des Story-Modus erwarten dich auch zusätzliche Herausforderungen, die dein Geschick auf die Probe stellen!

Quelle: Nintendo

Multiplayer-Spaß mit Sushi!

Mit wem würdest Du gern eine Partie in Sache #Sushi zocken? Wer ist für Dich der perfekte Partner bei Sushi Strikers? Jeder von uns hat doch eine bestimmte Person, welche der liebste Partner in Sachen Sushi ist. Berichte uns in einer Mail an info@gamingblogger von Deinem Best-Buddy in Sachen Sushi und nehme damit an unserer Verlosung teil. Unter allen Einsendungen verlosen wir 1x Sushi Strikers für Nintendo Switch und 1x Sushi Strikers für den 3DS!

Eure Antwort bitte an info@gamingblogger.de senden. Wir benötigen noch nicht euren Namen und die Adresse. Diese Daten werden erst beim Gewinner/in angefragt.

Teilnahmeschluss ist am 15. Juli 2018, 23:59 Uhr. BEENDET. Gewinnerin wurde benachrichtigt.

Teilnahmebedingungen:

1. Teilnahmeschluss ist am 15. Juli 2018, 23:59 Uhr. Der Veranstalter ist nicht dafür verantwortlich, wenn wegen technischer Fehler oder aus irgendeinem anderen Grund eine Teilnahme nicht oder verspätet möglich ist.

2. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die das 13. Lebensjahr vollendet haben. Teilnehmer unter 18 Jahren dürfen nur mit einer Einwilligung der Erziehungsberechtigten teilnehmen.

3. Teilnahmeberechtigt ist jeder mit einem festen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder Schweiz.

4. Die Teilnahme erfolgt via Mail an info@gamingblöogger.de. Alle anderen Wege sind nicht zulässig. Jede Person kann nur einmal am Gewinnspiel teilnehmen. Bei Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, Manipulation, falschen Personenangaben oder versuchter Mehrfachteilnahme kann ein Teilnehmer vom Gewinnspiel ausgeschlossen werden.

5. Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt und ist nicht übertragbar. Ein Tausch des Gewinns ist nicht möglich. Zu gewinnen gibt es 1x Sushi Strikers für Nintendo Switch und 1x Sushi Strikers für 3DS von Nintendo.

6. Redakteure und sonstige Mitarbeiter von robvegas.de sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

7. Sämtliche Angaben, die im Rahmen des Gewinnspiels erhoben werden, dienen nur der Durchführung des Gewinnspiels und werden darüber hinaus nicht gespeichert. Die Anschrift der Gewinner wird für den Versand an Nintendo übermittelt. Nintendo verschickt den Preis an die Gewinner.

8. Der Gewinner wird am Ende aus allen Teilnehmern per Zufallsverfahren ausgelost. Der Gewinner erhält eine Gewinnbenachrichtigung an die bei der Teilnahme verwendete Email-Adresse und muss die Gewinnbenachrichtigung innerhalb von drei Tagen unter Nennung seines Vor- und Nachnamen sowie seiner vollständige Postanschrift per E-Mail an info@gamingblogger.de bestätigen. Wird der Gewinn nicht in dieser Zeit oder nicht wie beschrieben bestätigt, verfällt der Gewinn und der Preis wird unter allen übrigen Teilnehmern neu verlost. Für die Teilnahme muss keine Anschrift angegeben werden.

9. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel ganz oder in Teilen ohne vorherige Benachrichtigung einzustellen, abzubrechen, auszusetzen, aufzuschieben oder in für die Teilnehmer zumutbarer Weise zu verändern, falls unvorhergesehene, außerhalb des Einflussbereichs des Veranstalters liegende Umstände eintreten, die die planmäßige Durchführung des Gewinnspiels hindern. Eine Haftung dafür gegenüber Teilnehmern, Gewinnern oder Dritten ist ausgeschlossen.

10. Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel willigen Teilnehmer den Teilnahmebedingungen zu. Teilnehmer können ihre Einwilligung während des laufenden Gewinnspiels jederzeit widerrufen. Dafür ist eine Mail an info@gamingblogger.de zu richten. Mit einem Widerruf scheidet der Teilnehmer aus dem Gewinnspiel aus.

11. Für das Gewinnspiel gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

12. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

13. Sollten ein oder mehrere der oben aufgeführten Bestimmungen unwirksam sein, bleiben die anderen Punkte der Teilnahmebedingungen davon unberührt.

In freundlicher Kooperation mit Nintendo.