Videos

Tagged: Halo Infinite

E3 2019: Die Highlights der Xbox PK mit Keanu Reeves

XBox E3 2019

Traditionell eröffnete Microsoft die Reihe der E3-Showcases. Neben einer Vielzahl von Neuankündigungen sowie frischem Material zu „Gears of War 5“ oder „Halo Infinite“ blieb Xbox-Chef Phil Spencer einen Blick schuldig.

Actionreiche Shootouts mit dem gewissen Etwas. Mit „The Outer Worlds“ vom amerikanischen Entwickler Obsidian Entertainment begann das E3-Showcase von Xbox. Der leichte Bioshock-Touch ließ viele Spieler erst an eine Fortsetzung der Reihe denken. Leider vergebens. Bisher macht das Sci-Fi-Rollenspiel einen guten Eindruck. Das Xbox-eigene Studio Ninja Theory kündigte danach „Bleeding Steel“ ein 4v4-Multiplayerspiel mit Shooter-Einlagen an. Erste Beta soll bereits am 27. Juni erfolgen. Schnelle Schnitte, unheilvolle Musik und ein verschwundenes Kind – „Blair Witch“ wurde für 2020 angekündigt. Ob das Horror-Spiel sich auch an die Storylines der Filme orientiert ist noch unklar.

E3 2019

Xbox PK

Keanu Reeves bei Xbox PK

Klares Highlight der Microsoft-PK war der Part von „Cyberpunk 2077“. Neben neuen ungewohnt emotionalen Render-Sequenzen wurde ein neuer Charakter präsentiert – Johnny Silverhand gespielt von Action-Ikone Keanu Reeves. Als ob das noch nicht genug wäre, lief Reeves auf die Bühne und begrüßte das frenetische applaudierende Publikum. Wow. Release von „Cyberpunk 2077“ – 16.04.2020. Ohne zusätzliche Kosten startet der beliebte Xbox Game Pass auch auf dem PC. Direkt mit 100 Spielen darf man heute an der Beta teilnehmen. Überraschend: Double Fine Productions (Psychonauts) gehört nun offiziell zu Tim Schäfer, dieser brachte auch gleichen frischen Trailer zu „Psychonauts 2“ mit. Xbox hat die kleinen Indie-Titel nicht vergessen und präsentiert einen bunten Reigen. Zum Beispiel das Survival-Game „Way of the Woods.“ in dem wir ein Reh samt Rehkitz durch eine zerstörte Welt steuern. „12 Minutes“ möchte Timeloops mit viel Story bieten und „Ori and the Will of the Wisps“ will uns einige Tränen entlocken.

„Gears of War 5“ wurde zwar ohne frisches Gameplay gezeigt – dafür endlich mit Termin: Am 10. September darf die Monster-Hatz steigen. Zudem bekommt das Spiel einen neuen Koop-Modus namens „Escape“ dazu und irgendwas mit „Terminator“. Sieht spannend aus. Fast am Schluss waren alle gespannt – wird die neue Xbox-Konsole enthüllt? Nein. Sie soll zwar 4 Mal so leistungsstark wie die Xbox One X sein und 120fps bietet – kommt jedoch erst Weihnachten 2020 in den Handel. Noch keine Präsentation hiervon. Etwas enttäuschend, da man schon letztes Jahr das neue System anteaserte. Danach wurde das kommende Spiel von FROMSOFTWARE mit Unterstützung von „Game of Thrones“-Autor George R.R. Martin angekündigt – „Elden Ring“. Den Abschluss bildete das sanfte Reboot der wichtigsten Xbox-Serie „Halo“. Mit „Infinite“ will man eine emotionale und denkwürdige Geschichte mit weitläufigen Welten inszenieren. Leider kein Gameplay. Wird aber ein Launch-Titel für die neue Xbox.