Videos 10600

Tagged: Emulation

Der Commodore 64 Mini mit HDMI und 64 Spielen

Commodore 64 Mini
Commodore 64 Mini

Ein Commodore 64 Mini? Nach dem riesigen Hype um die alten Konsolen von Nintendo gibt es nun auch den Brotkasten in einer kleinen Version für unsere modernen Bildschirme. Das Commodore 64 Mini kommt mit einem HDMI-Ausgang und hat auch gleich 64 Spiele mit an Bord.

Commodore 64 Mini Brotkasten mit Tastatur

Auf den ersten Blick sieht man schon die Tastatur, doch die ist wirklich nur zur Zierde gedacht. Sie ist nicht funktionstüchtig, sondern die ganz Kiste emuliert natürlich die Games von einst. Dabei sind einige Perlen der Videospielgeschichte vorinstalliert. So findet man unter anderem California Games, Paradroid, Nebulus, Impossible Mission und Uridium auf der Mini-Version des C64. Der Preis geht übrigens ebenfalls in Ordnung. Online erhält man das Retro Gadget für unter hundert Euro. Die Bewertungen der Käufer sind ebenfalls sehr positiv. Auf jeden Fall eine klasse Geschenkidee und eine Möglichkeit die alten Spiele einfach auf einem modernen Fernseher noch einmal zu erleben.

NES Classic Mini – Fehler bei den Sounds

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Golem hat einen NES Classic Mini Fehler bei den Soundeffekten entdeckt. Es ist zwar kein großer Nachteil, aber die Soundeffekte kommen mitunter später als beim Original. Für den schnellen Spaß für zwischendurch kein Problem, aber Puristen wird es sicher nerven.

NES Classic Mini Fehler spielt Sounds versetzt ab

Aktuell ist das NES Classic überall ausverkauft und die Preise für Geräte bei eBay und Co. fast unbezahlbar. Golem.de hat nun ein Gerät testen können und auch den Vergleich mit dem Original gewagt. Dabei kam heraus, dass die Urkonsole bei den Soundeffekten schneller und damit präziser arbeitet. Lässt man Super Mario zum Beispiel springen, so müsste sofort der dazugehörige Sound ertönen. Beim alten NES klappt es super, aber das neue NES Classic braucht hier länger und damit klingt der Soundeffekt hörbar versetzt. Puristen dürfte dieser Nachteil ärgern, aber dem Normalverbraucher nicht einmal groß auffallen. Nintendo muss halt die komplette Konsole mit einem neuen Board und einer neuen Architektur komplett emulieren. Dafür ist der unverbindliche Verkaufspreis von 60 Euro aber gering. Lediglich die viel zu kurzen Controllerkabel sind ein großes Ärgernis. Hier gibt es aktuell schon Lösungen, welche eine Verlängerung anbieten. Noch viel wichtiger bleibt allerdings wohl die Frage nach der Verfügbarkeit. Kriegt man noch vor Weihnachten eine NES Classic Konsole? Das könnte aktuell schwierig werden.

via golem.de