Videos 10600

Tagged: Dyson

LED-Schreibtischlampe von Dyson leuchtet 60 Jahre

  • Dyson Lightcycle
    Copyright: Dyson
  • Dyson Lightcycle
    Copyright: Dyson
  • Dyson Lightcycle
    Copyright: Dyson
  • Dyson Lightcycle
    Copyright: Dyson
  • Dyson Lightcycle
    Copyright: Dyson
  • Dyson Lightcycle
    Copyright: Dyson
  • Dyson Lampe 2019
    Dyson Lampe 2019

Dyson hat eine neue LED-Schreibtischlampe präsentiert, welche clevere Features integriert hat. Dabei wirbt der Hersteller mit einer Lebensdauer der LEDs von bis zu 60 Jahren. Möglich macht es eine eigene Heatpipe für die LEDs. Nur was kostet der leuchtende Spaß eigentlich?

Lightcycle von Dyson

Die neue LED-Schreibtischlampe hat dabei nicht nur eine besondere Kühlungsvorrichtung für die LEDs an Bord, sondern kann auch Gadgets via USB-C Buchse aufladen. Dazu gesellt sich dann auch noch eine eigene App von Dyson, welche dem User die freie Wahl bei den Einstellmöglichkeiten lässt. Dabei ist eine Lichttemperatur von 2.700 bis 6.500 Kelvin möglich. Die Kühlung der LEDs ist dabei eine Heatpipe, welche PC-User natürlich von Motherboards und Grafikkarten kennen. Damit sind angeblich bis zu 60 Jahre Lebensdauer für die Lightcycle drin. Im Endeffekt muss man nie wieder eine Birne wechseln. Gut für die Umwelt und spart dem Nutzer über die Jahre bares Geld. Allerdings greift hier wohl auch das Marketing der Lightcycle ein, denn in 60 Jahren dürfte die App nicht mehr nutzbar sein. Dazu wird wohl dann auch der USB-C Standard im Museum zu finden sein. Insofern sollte man hier nicht nur auf die Lebensdauer schielen. Insgesamt Ist das natürlich toll verpackte Technik, doch 60 Jahre wird man wohl auch diese Schreibtischlampe nicht nutzen. Dyson verlangt für die Lightcycle übrigens einen stolzen Preis. Die Schreibtischlampe kostet 500 Euro im Handel. Die Lightcycle-Stehlampe wird für 750 Euro erhältlich sein.

Philips SpeedPro Max als Konkurrenz zu Dyson

Philips SpeedPro Max
Philips SpeedPro Max - Copyright: Philips

Philips hat nun mit dem SpeedPro Max ebenfalls einen Akkusauger im Programm. Der Trend geht eindeutig weg von den rollenden Kisten mit Kabel, hin zu kabellosen Saugern ohne Beutel. Dyson hat hier mit seiner V-Serie vorgelegt und die Akkulaufzeiten immer weiter verbessert. Nun will auch die Konkurrenz ein Stück vom Kuchen.

Philips SpeedPro Max ab 370 Euro

Die SpeedPro Max Serie erinnert optisch deutlich an die Modelle von Dyson und bringt auch ähnliche Funktionen mit. Dabei startet das Basismodell aktuell online bei ca. 370 Euro. Hier sind laut Hersteller Philips bis zu 45 Minuten Saugerspaß drin. Der Philips FC6826/01 SpeedPro Max bietet mit 65 Minuten noch mehr Akkuleistung und ist momentan nur knapp 20 Euro teurer. Im Gegensatz zu klassischen Staubsaugern sind die neuen Geräte allerdings deutlich teurer. Dyson hat aber hier klar den Lifestyle verschoben. Wer heute etwas auf sich hält, der saugt ohne Kabel und hängt den Sauger fix an die Wandhalterung mit Ladefunktion. Die kabellose Freiheit hat auch ihren Preis und selbst die Billigheimer haben den Trend erkannt. Optisch ähnliche Geräte gibt es mittlerweile schon für ca. 150 Euro von NoName-Herstellern aus Asien. Der kabelgebundene Staubsauger verkommt in der Wahrnehmung der Kunden zum Diesel unter den Staubsaugern.

140,99 EUR
Philips FC6823/01 SpeedPro Max Kabelloser Staubsauger (mit Akku, 360°-Saugdüse, 65 Min. Akkulaufzeit,...
378 Bewertungen
Philips FC6823/01 SpeedPro Max Kabelloser Staubsauger (mit Akku, 360°-Saugdüse, 65 Min. Akkulaufzeit,...
  • Die einzigartige 360°-Saugdüse nimmt mehr Schmutz und Staub von allen Seiten auf, für eine Reinigung in weniger Zeit
  • Der PowerBlade Digitalmotor ist für eine unglaubliche Luftgeschwindigkeit (>1000 Ltr./Min.) entwickelt und ermöglicht die...
  • Die 25,2 Volt Li-Ion-Batterie bietet bis zu 65 Minuten Laufzeit, für eine Reinigung ohne Ladeunterbrechungen

360°-Saugdüse und Scheinwerfer

Um sich von der Konkurrenz abzuheben, hat Philips dem SpeedPro Max auch noch ein paar besondere Features spendiert. So gibt es eine 360°-Saugdüse, welche auch bei Rückwärtsbewegungen mehr Schmutz einfangen soll. Der Staub wird sogar von den Seiten angezogen und eine neue Filtertechnologie soll besonders viel Feinstaub einsammeln. Dabei hat man sogar LED-Leuchten in den Sauger integriert. Ganz harte Profis saugen anscheinend auch ohne Licht in der Nacht. Laut Hersteller hält sich der Lärm dabei in Grenzen. 84 dB weist Philips für den SpeedPro Max aus. Preislich liegt man mit dem Gerät von Philips auf jeden Fall unter dem Anschaffungspreis für einen Dyson V8. Dieser kostet aktuell online ca. 460 Euro.

Dyson 360 Eye Saugroboter auf der IFA 2016 vorgestellt

Dyson 360 Eye
Sauroboter von Dyson. Foto: Dyson.de

Mit dem Dyson 360 Eye Saugroboter steigt der Hersteller nun auch in Deutschland ins Geschäft mit den Saugrobotern ein und integriert auch gleich noch eine 360-Grad-Kamera mit Infrarotsensorik, damit sich der Saugroboter im Raum gut orientieren kann.

Dyson 360 Eye Saugroboter

Der Tank vom Dyson umfasst 0,33 Liter und mit seiner starken Saugkraft soll der 360 Eye Partikel bis zu einer Größe von 0,5 Mikrometern aufsammeln können. Vor allem hat der Hersteller hier seine besten Technologien in ein sehr hochwertig anmutendes Gerät integriert. Die schon bekannte Zyklon-Technologie, spezielle Kettenantrieb aus Gummi, eine benutzerfreundliche App und der Clou ist natürlich die namensgebende 360-Grad-Kamera, welche zusätzlich auch noch durch die Infrarotsensoren unterstützt wird. Ein echtes Highlight auf der IFA 2016, welches der Erfinder selbst auf der Bühne vorstellte. Allerdings hat dieser Roboter auch seinen stolzen Preis von ca. 1200 Euro. Doch dafür soll 360 Eye schon ab Oktober im Handel erhältlich sein. Dabei kann sich der Saugroboter von Dyson mit nur einer Akkuladung ganz 30 Minuten durch die Wohnung bewegen und auch Teppichkanten erklimmen. Echter Luxusroboter gegen den Staub im Haus.

Noch mehr Infos, News, Tests und Videos rund um unsere smarte Zukunft gibt es täglich frisch auf Facebook. Hier geht es entlang.

377,01 EUR
Dyson V6 Total Clean beutel- & kabelloser Staubsauger inkl. 3 Elektrobürsten mit Direktantrieb bzw. Softwalze &...
1.068 Bewertungen
Dyson V6 Total Clean beutel- & kabelloser Staubsauger inkl. 3 Elektrobürsten mit Direktantrieb bzw. Softwalze &...
  • Vom Boden bis zur Decke - und für alles dazwischen: Der praktische beutellose Akkusauger von Dyson überzeugt durch sein...
  • Dank der Elektrobürsten mit Direktantrieb bzw. Softwalze ist der Akkustaubsauger von Dyson sowohl als Teppichkehrer als auch...
  • Der Bürststaubsauger ermöglicht die Aufnahme von mikroskopisch kleinen Staub-Partikeln dank zwei Tier Radial Cyclone...