Videos

Tagged: Chaos

Brauchen wir E-Scooter wirklich in unseren Städten?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es sind nur meine 2 Cent zum Thema E-Scooter in der Stadt, aber die Dinger nerven mich in letzter Zeit immer mehr. Der Hype um die letzte Meile mit der neuen Elektromobilität war groß, doch jetzt wünscht man sich die Dinger am liebsten auf einen anderen Planeten. Ist unser ökologischer Fußbadruck durch die E-Roller wirklich besser geworden? Irgendwie sehe ich da keinen großen Fortschritt in der Nummer.

Die Sonic Forces Demo für die Switch im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine Sonic Forces Demo ist in Japan für die Nintendo Switch erschienen. Allerdings hat SEGA einen Timer in die Demo eingebaut und somit schafft man als Spieler kaum ein Level. Insgesamt sieht das Spiel aber sehr ordentlich aus.

Sonic Forces Demo vs. PS4

Im Netz wird schon die Grafik von Sonic Forces auf der Nintendo Switch mit der Variante für die Playstation 4 verglichen. Dieser Trend ebbt einfach nicht ab. Natürlich kann ein Nvidia Tegra Prozessor hier nicht die gleiche Leistung bieten, aber die PS4 ist auch ein verdammter Kasten und die Switch ein beeindruckendes Tablet für den mobilen Spaß. Da werden auch bei Sonic Forces einige Polygone und hochauflösende Texturen eingespart. Ich finde es aber immer wieder sehr beeindruckend die Grafik der Switch zu sehen. Die Unterschiede sind halt nicht gigantisch. Diese kleine Kiste zaubert große Titel auf den Screen und auf dem Bildschirm der Switch müsste man sehr genau hinsehen, um diese Unterschiede dann wirklich zu erkennen. Ich hoffe wir beschäftigen uns irgendwann alle wieder mehr mit Gameplay. Grafik ist nur die Verpackung für ein Spiel. Was bringt mir der neunte Teil einer Rennspielserie, wenn es spielerisch nicht besser geworden ist?

Folge uns gern bei Facebook und Twitter für neue Updates. Nebenbei verkaufen wir dort manchmal illegal Schlangenblut und du würdest ein Zeichen für die Freiheit von Hamstern in Videospielen setzen.

GameStop und das PS4-Pro Chaos

GameStop
© GameStop

Dunkle Wolken am GameStop-Himmel – „Bring uns deine alte PlayStation 4, zahle 99€ und nimm die PS4 Pro mit!“ hieß es im Newsletter am vergangenen Sonntag. Dass der Videospiel-Fachhandel damit ein PR-Chaos anrichtet, ahnte noch niemand.

Ein verlockendes Angebot

Klingt doch eigentlich sehr verlockend, was der Fachhandel für Videospiele an seine Abonnenten des regelmäßigen Newsletter verschickt: „Bring uns deine PlayStation 4 (alle Modelle), dazu zwei PS4-Spiele und zahle 99,99€ drauf und dann bekommst du eine nagelneue PlayStation 4 Pro 1TB von uns.“ (sinngemäß). Diesem Ruf folgten natürlich mehrere PlayStation 4-Besitzer und machten sich schon am nächsten Tag (Montag) kundig. Da sogar für die einzelnen Stores diese Nachricht überraschend kam, gab es, laut Berichte auf Facebook oder MyDealz, schon Kunden, die diesen Deal wahrnehmen konnten.

Lieferverzögerungen bei Gamestop?

In Zeiten von Social Media verbreiten sich diese Art von Nachrichten natürlich wie ein Lauffeuer und schon kamen uns auch Zweifel an Aktionsbeginn, der erst Mittwoch starten sollte. Wir haben deswegen bei unserem Store des Vertrauens nachgehakt und konnten sogar eine Vorbestellung mit Anzahlung tätigen. Zum Glück machten wir das. Doch damit sind wir beim Kern des Problems anscheinend kocht jeder Store, nach einer Vielzahl an gelesenen Comments und Foren, sein eigenes Süppchen. Die einen bieten Listen ohne Anzahlung, die anderen mit und wieder andere stellen sich „quer“ und fangen erst Mittwoch zu Ladenöffnung damit an. Sehr undurchsichtig und für den Kunden mehr als ungerecht. Obwohl Gamestop auf ihrer Webseite Verständnis zeigte und sogar „Lieferverzögerungen“ entschuldigte ist diese Aktion schon mit einem Geschmäckle behaftet, obwohl sie noch nicht gestartet ist.

GameStop

Stand: 17:30 Uhr / 26.04.17

Selbstversuch im GameStop

Nichtsdestotrotz hatten wir eine Vorbestellung mit der Aussage, dass wir heute unsere PlayStation 4 Pro mitnehmen dürfen. Also sind wir zum Store. Diese Bilder kannten wir bisher nur von Apple-Jüngern oder dem Release von wirklich neuen Konsolen – mehrere wartende Kunden vor dem Eingangsgitter. Der Store Manager öffnet entspannt die Tür und muss die schlechte Nachricht verkünden, dass keine PS4 Pro´s für Kunden ohne Vorbestellung mehr drin seien. Bitter für die wartende Masse mit Konsole im Schlepptau. Wir hingegen konnten als einzige unsere PS4 Pro in Empfang nehmen. Kompliment an die Mitarbeiter. Trotz Stress pur fand eine freundliche und angenehme Abnahme statt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Aktion in allen Ehren, aber die Durchführung ist mehr als fragwürdig. Laut verschiedenster Kunden und Plattformen fanden Listen, Anzahlungen oder Vitamin B-Behandlungen statt. Wahrscheinlich war es als PR-Maßnahme für die Hardcore-Spieler gedacht, doch ist dieser Plan viel zu gut aufgegangen. Natürlich bringt man sofort seine alte Playstation vorbei, wenn man für nur 99 Euro ein neues und besseres Gerät erhalten kann. Das hätte man bei Gamestop einfach wissen müssen. Diese Konsole ist extrem gut verbreitet im Markt und jeder Student kratzt noch irgendwo hundert Euro zusammen, um sich eine neue Playstation 4 zu kaufen. Vor allem aber hätte man die Kommunikation in den sozialen Netzwerken besser gestalten müssen. Viele Kunden standen da heute in Deutschland mit ihren gebrauchten Konsolen und mussten wieder abziehen. Das ist keine gute PR für Gamestop gewesen. Eher das Gegenteil. Wir hatten hier einfach nur Glück und wollen an dieser Stelle auch noch einmal sagen, dass wir die Aktion von der Idee her noch immer riesig finden. Für die Umsetzung braucht es aber einen schnellen Patch.

Dieser Artikel dient als bloßer Erfahrungsbericht auf redaktioneller Ebene.

Dem Autor Benny Illgner jetzt auf Twitter folgen.
Die Spielkultur auf Facebook.
Spielkultur auf Twitter folgen.

Noch mehr Trailer, Previews und Spieletests gibt es bei Gaming Blogger und natürlich jeden Tag neu bei Facebook. Hier spielt die Musik.

TrumpLeaks – Stephen Colbert kennt die Geheimnisse von Trump

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die TrumpLeaks sind da! Was ist los in Washington und welchen Einfluss hat Steve Bannon auf Donald Trump. Stephen Colbert konnte endlich eine geheime Quelle finden, welche sich in der Late Night Shows zur aktuellen Lage äußert.

TrumpLeaks – Weißes Haus hat ein Leck

Diese Informationen sind brisant. Steve Bannon lässt die gefährlichen Dekrete einfach täglich vom Präsidenten unterzeichnen, welcher denkt hier Autogramme zu unterschreiben. Zwar kann die Identität der Quelle in der Late Show nicht preisgegeben werden, doch kommen wir und Stephen Colbert so endlich der Wahrheit im Sumpf der Fake News ein Stück näher. Was ist da los mit Putin, dem Kreml und der US-Regierung? Vor allem aber haben wir im schlimmsten aller Fälle die nächsten vier Jahre noch damit zu tun.

Alle aktuellen Videos aus den US-Late Night Shows gibt es täglich frisch bei Facebook.