Videos

Tagged: 2018

Flop 3 – Die schlechtesten Spiele des Jahres 2018

Austin Powers
© New Line Cinema

Übel, schlecht und zum davonlaufen: 2018 hatte neben starken Vertretern auch Spiele, die Standards vermissen ließen, technisch weit unter Durchschnitt waren und den Spielspaß in puren Hass umwandelte – die Flop 3 von 2018!

Disclaimer: Die Plätze sind willkürlich gesetzt und entsprechen nicht der absteigenden Wertung unsererseits.

3. Metal Gear Survive

Konami hat kein einfaches Jahr hinter sich. Erst flüchtet Mastermind Hideo Kojima zu Sony und dann spult man recht uninspiriert sein jährliches „Pro Evolution Soccer“-Update runter, muss sich dann aber wie gewöhnlich von Publisher EA wegen „FIFA“ in die Schranken weisen lassen. Was lag näher, als die bekannte Marke „Metal Gear“ in ein zeitgeist-mäßiges Survival-Spiel zu pressen? Also Nahrungssuche und Zombies gegen Blockbuster-Agentenaction. Doch die Spieler rochen den Braten schon von weitem und wichen dem langweiligen Mix aus Basenbau und Horrorelementen aus. Denn, bis auf die ansehnliche Grafik der hauseigenen Fox Engine lag vieles im Argen. Eine Story ohne jeglichen Sinn bzw. Spannungsaufbau sowie langweiliges Gameplay mit erzwungenen Frust-Passagen, die das 1×1 der Videospiel-Elemente aufsagte – á la „Verteidige A, finde B und eliminiere C“. Falls das Ziel von „Metal Gear Survive“ war die einst starke Marke von Kojima gegen die Wand zu fahren – hat man das fast geschafft.

Wertung: 49% – Fazit: Enttäuschend in jeglicher Hinsicht. Spielerisch mies, technisch mittelmäßig und der Spielspaß nur mit Lupe erkennbar.

Metal Gear Survive

2. Past Cure

Ein achtköpfiges deutsches Entwicklerstudio aus dem Indie-Sektor und ein höchst ambitioniertes Projekt. „Past Cure“ scheiterte damit auf ganzer Linie. Die unverkennbaren Paralleln zu „Splinter Cell“, „Max Payne“ und „Evil Within“ konnten nicht über die krude Story rund um den drogenabhängigen Protagonisten hinwegtäuschen. Gegner aus der Klonfabrik, selten dämliche Tutorials und eine misslungene Steuerung plus reinen Frust-Passagen zwingte jeglichen Spielspaß in die Knie. Ohne den Abspann sehen zu müssen brachen wir ab. Man muss kein Wissenschaftler sein, um zu wissen, dass nicht wenige Indie-Entwickler lieber 2D-Titel raushauen. Zum einen kostengünstiger und zum anderen frisst ein vollwertiges 3D-Spiel einige Ressourcen. Die Kollegen der Fachpresse sahen das ähnlich, das Studio war nach Release von der Kritik am Debakel regelrecht überrascht. Oder wie große deutsche Fußballer sagen: „Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß.“

Wertung: 35% – Fazit: Spielerisch schwacher Psycho-Trip mit langweiligem Gameplay und eintöniger Story.

Past Cure

1. Agony

Was das Studio „Madmind“ kurz vor Release von „Agony“ abzog, grenzte schon an vorsätzlichen Betrug. Man veröffentlichte ohne mit der Wimper zu zucken, aufgehübschte Gameplay-Szenen, die im fertigen Spiel niemals so zu sehen waren. „Agony“ wollte erstmals Sex mit Horror verbinden – klang erstmal interessant. Was man jedoch bot war eine Frechheit sondersgleichen. Die dunkle Grafik erinnerte an frühe PlayStation 3-Titel und das Gameplay war furchtbar missraten. Zudem wollte die halbgare Storyline um eine Seele, die die Hölle durchstreifen muss, nicht zünden. Spieler empfanden das genauso und machten ihrem Ärger in Steam-Foren und Twitter ordentlich Luft. Nicht zu vergessen sind die wirklich geschmacklosen Abschnitte, die explizite Sexual-Darstellung in teils ekelhaften Kontexten. „Agony“ war/ist grauenhaft und erreicht hier mühelos einen Platz in unserer Flop 3. Glückwunsch.

Wertung: 36% – Fazit: „Technisch desolater Trip in die düstere Hölle ohne Aussicht auf Spielspaß.“

Agony

HUAWEI: Der Kirin 980 Prozessor könnte einen Traum wahr werden lassen…

HUAWEI Kirin 980
HUAWEI Kirin 980

Huawei hat auf der IFA 2018 den neuen Kirin 980 Prozessor vorgestellt. Letztes Jahr präsentierte man bereits den Kirin 970, welcher mit seinen KI-Funktionen unter anderem für bessere Fotoergebnisse im P20 Pro sorgt. Mit dem neuen Kirin 980 soll es noch effizienter und auch ein wenig verrückter werden.

Kirin 980 Prozessor kann Video analysieren

Ich bin kein echter Tech-Nerd und kann die Spezifikationen beurteilen. Da gibt es andere Profis im Netz, welche jeden Tag die News aus der Technikwelt aufbereiten. Allerdings fand ich ein Feature des Kirin 980 Prozessors sehr spannend. Huawei CEO Richard Yu erzählte auf der IFA-Bühne natürlich über die Dual-NPU, Leistungsaufnahme und Rechenleistung. Für den Endkunden sind diese Informationen aber oft nicht sehr greifbar. Was kann der neue Kirin 980 Prozessor also im Alltag. Auch dazu zeigte man auf der Bühne eine sehr überraschende Demo. Man ließ ein Video auf der Leinwand laufen. Ein Jogger läuft darin durch das Bild. Die NPU kann nun aber den kompletten Hintergrund entfernen und den Jogger in New York joggen lassen. Der Kirin 980 Prozessor erkennt das Objekt, kann es live herausrechnen und ein anderes Video als Hintergrund einfügen. Damit wären wir nicht mehr nur bei Bildmanipulation, sondern bei einer sehr schnellen Manipulation von Videoinhalten.

Das Mate 20 (Pro) im Oktober in London

Es war eine Demo in Berlin, doch das dazu passende Smartphone hat HUAWEI schon auf der IFA 2018 angekündigt. Im Oktober soll das Mate 20 der Weltöffentlichkeit vorgestellt werden. Vielleicht wird es dieses oben beschriebene Feature am Ende gar nicht enthalten? Vielleicht nutzt man die Technik auch erst, um den Hintergrund von Fotos zu tauschen? Alles erscheint mir aktuell möglich, wenn der Chipsatz wirklich so leistungsstark ist. Das ist ein alter Traum von Kunden. Ein wenig Hollywood im eigenen Smartphone. Person oder Objekt aufnehmen und die Szene im Hintergrund tauschen. Wir sehen diese Art der Berechnung schon beim künstlichen Bokeh-Effekt. Nun könnte die nächste Stufe erreicht sein. Künstliches Bokeh und ein neuer Hintergrund. Sobald man das Objekt (Mensch, Tier, Gegenstand) aus dem Foto/Video schneiden kann, ergeben sich unendliche Möglichkeiten der Manipulation. So könnte man selbst im Museum die Mona Lisa fotografieren und in jedes Urlaubsbild setzen. Dazu ein paar Filter und schon hat man einen ganz neuen Inhalt kreiert. Das könnte ein echtes Top-Feature beim Mate 20 werden. Das begreift man als Konsument sofort. Ich blicke daher sehr gespannt dem Oktober entgegen. Wie gut sind vor allem die Ergebnisse? Sieht man Ränder? Pixelfehler? Wie gut wird die Manipulation bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen funktionieren? Man darf gespannt sein.

Prime Day 2018 – Der Amazon-Schnäppchen-Marathon ist gestartet

Prime Day 2018
Prime Day 2018

amazon feiert wieder seinen Prime Day 2018 mit vielen Angeboten für die Mitglieder. Nur wo sind eigentlich die Schnäppchen versteckt? Wir haben uns für euch die besten Angebote angeschaut und hier verlinkt. Einfacher geht es nun wirklich nicht.

8,00 EUR
Anker PowerCore II 6700mAh Kompakte Powerbank, externer Akku für iPhone X / 8/8 Plus / 7/6 / 6 Plus, Samsung Galaxy und...
502 Bewertungen
Anker PowerCore II 6700mAh Kompakte Powerbank, externer Akku für iPhone X / 8/8 Plus / 7/6 / 6 Plus, Samsung Galaxy und...
  • DER VORTEIL ANKER: Werden Sie einer von mehr als 20 Millionen Kunden, die mit der branchenführenden Technologie von Anker...
  • REISEBEGLEITER: Mit gerade mal 142 Gramm (weniger als eine halbe Dose Cola) ist diese Powerbank ideal für unterwegs-egal, wo...
  • RASANT SCHNELL LADEN: Verabschieden Sie langsame sperrige Ladegeräte und greifen Sie auf Ankers Schnellladetechnologie...
Bauknecht WA Soft 7F41 Waschmaschine Frontlader / A+++ -10% / 1400 UpM / 7 kg / Weiß / langlebiger Motor /...
84 Bewertungen
20,00 EUR
GlocalMe U2 4G LTE mobiler Wi-Fi Hotspot mobiler WLAN Router Global MiFi mit kostenlosen 1 GB globalen Daten,...
209 Bewertungen
GlocalMe U2 4G LTE mobiler Wi-Fi Hotspot mobiler WLAN Router Global MiFi mit kostenlosen 1 GB globalen Daten,...
  • Globale Internetverbindung ohne SiGlobale Internetverbindung ohne Sim-Karten: Mit der innovativen Cloud SIM-Technologie...
  • Schluss mit unzuverlässigen WLAN-Verbindungen im Zug oder am Flughafen, deshalb haben viele Unternehmen bei uns bestellt,...
  • Jedes Gerät wird mit 1 GB globalen Anfangsdaten geliefert, das gilt für ein Jahr, anwendbar in mehr als 130 Ländern....
187,30 EUR
Braun Series 7 7840s elektrischer Rasierer, mit Reise-Etui, schwarz
216 Bewertungen
Braun Series 7 7840s elektrischer Rasierer, mit Reise-Etui, schwarz
  • Der Braun Series 7 ist ein zu 100% wasserdichter, smarter elektrischer Rasierer für eine gründliche und sanfte Rasur - in...
  • Die eingebaute Responsive Intelligence passt sich automatisch Ihren Gesichtszügen an, für ein personalisiertes...
  • Vier synchronisierte Rasierelemente erfassen in einem Zug, wofür andere Rasierer zwei benötigen (im Vgl. zu früheren...
35,32 EUR
Bosch Säge AdvancedCut 50 (500 Watt, NanoBlade Technologie, im Koffer)
85 Bewertungen
Bosch Säge AdvancedCut 50 (500 Watt, NanoBlade Technologie, im Koffer)
  • Die Advanced Werkzeuge von Bosch - Gute Leistung für die hohen Ansprüche und umfangreiche Projekte
  • Die Bosch NanoBlade-Säge Advanced Cut 50 - die Säge der unbegrenzten Möglichkeiten - Tauschnitte ohne Vorbohren,...
  • Einfache Handhabung dank wartungsfreien und vibrationsarmen Mini-Sägeblätter nach dem Kettensägenprinzip
Krups EA8160 Kaffeevollautomat (1450 Watt, 1,8 Liter, 15 bar, LC Display, Cappuccinatore) schwarz
221 Bewertungen
Krups EA8160 Kaffeevollautomat (1450 Watt, 1,8 Liter, 15 bar, LC Display, Cappuccinatore) schwarz
  • Für eine lange Lebensdauer ist dieser Kaffeevollautomat mit einer hochwertigen Brühgruppe mit Edelstahl-Kammer ausgestattet...
  • Kompakter Kaffee-Vollautomat der Extraklasse mit hochwertigen Ausstattungsmerkmalen und intuitivem Bedienkonzept dank des...
  • Favoriten-Menü: Programmierung von zwei Lieblingszubereitungen und individuelle Einstellung von Kaffeestärke, Wassermenge...
131,89 EUR
Deik Saugroboter, Leistungsstarker Staubsauger Roboter mit Zeitprogrammierung Funktion, 30 Watt Motor und 0,9 Liter...
266 Bewertungen
Deik Saugroboter, Leistungsstarker Staubsauger Roboter mit Zeitprogrammierung Funktion, 30 Watt Motor und 0,9 Liter...
  • Zeitprogrammierung Funktion: Der Deik Staubsauger-Roboter ist mit zwei Seitenbürsten, eine Rollbürste und integriertem...
  • Leistungsstarker 30 Watt Motor und 24 Volt Lithium Power Akku: Der Deik Staubsauger-Roboter arbeitet mit einem 30 Watt Motor...
  • Navigationstalent: Die Saugroboter sind in der Regel mit einem Navigiert intelligent System und einer Vielzahl von Sensoren...
37,98 EUR
Philips Sonicare HealthyWhite+ Elektrische Zahnbürste HX8911/01 mit 2 Putzprogrammen, 3 Intensitäten & DiamondClean...
153 Bewertungen
Philips Sonicare HealthyWhite+ Elektrische Zahnbürste HX8911/01 mit 2 Putzprogrammen, 3 Intensitäten & DiamondClean...
  • Elektrische Zahnbürste für weißere und gesündere Zähne dank patentierte Schalltechnologie mit bis zu 62.000...
  • Bis zu 7x mehr Plaque-Entfernung mit dem DiamondClean Aufsteckbürstenkopf im Vergleich zu einer Handzahnbürste
  • Zwei Putzprogramme : Clean- und White-Modus
30,00 EUR
Microsoft Xbox Controller (mit Wireless Adapter für Windows) schwarz
287 Bewertungen
Microsoft Xbox Controller (mit Wireless Adapter für Windows) schwarz
  • Die Freiheit und Präzision des Xbox Controllers jetzt auch ohne störendes Kabel in PC-Games genießen - inklusive beliebter...
  • Kompatibel mit allen Windows 10 PCs, Laptops und Tablet PCs mit USB 2.0 und 3.0 - dank DAWN-Technologie lassen sich auch...
  • Kompakter Wireless-Adapter für leichteren Anschluss und einfacheren Transport. Kompatibel mit Windows: Win 10 64 bit und Win...
45,00 EUR

Segway bringt Elektrorollschuhe auf den Markt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Segway will mit dem Drift W1 nun Elektrorollschuhe auf den Markt bringen. Das Update für die Rollschuhe sieht ein wenig gewöhnungsbedürftig aus, aber nach Hoverboards und Segway-Rollern fühlt sich dieses Produkt geradezu logisch an. Neuartige Rollschuhe mit einem Elektroantrieb.

Segway Drift W1 Elektrorollschuhe

Mehr Infos zum Produkt erhalten wir leider erst auf der IFA 2018 Ende August, doch das Konzept sieht auf jeden Fall schon spannend aus. Nur wie fährt es sich dann mit diesen Rollschuhen in der Praxis? Anschnallen kann man sich den Drift W1 nicht. Der Fahrer steht einfach auf den Plattformen und düst los. Reichweite? Das wird erst im August bekannt sein. Vor allem aber interessiert uns der Preis für dieses neue Lifestyle-Gadget. Wie teuer wird der neue E-Spaß und wie lange halten die Akkus? Muss man dann erst wieder sechs Stunden laden? Diese Fragen sind noch nicht beantwortet, doch sieht das neue Produkt auf jeden Fall interessant aus.

Was Community Management mit Autohäusern gemein hat…

Community Management
Community Management

Community Management ist nicht cool. Das wird halt gemacht. Darum kümmern sich ein paar namenlose Gestalten in den Abendstunden. In den Präsentationen für und von Kunden ist das Community Management eher nerviger Service. Beschäftigen wir uns doch lieber mit der bunten Welt von Virals, Visuals und Social Media. Das ganze Problem erkenne ich auch immer in Autohäusern.

Wir wollen einen Draht zu den Kunden und Fans!

Das wollen alle Unternehmen und Agenturen. Mehr Daten und noch mehr Wissen über den Kunden. Man will ihn direkt, individualisiert ansprechen und mit Werbung zu den eigenen Produkten und Services zuballern können. Dafür werden Agenturen beauftragt und jeder Mauszeiger soll beim Tracking bis auf den letzten Nanometer analysiert werden. Man will Werbung machen und Kunden gewinnen. Ähnlich ist es auch bei den Autobauern. Wie verkaufen wir den Leute neue Autos? Welche Kampagne mit welchem Lifestyle ist dazu nötig? Wie positionieren wir uns als Marke in den sozialen Netzwerken? Wir brauchen mehr Humor! Wir müssen so ein bisschen wie die BVG bei twitter sein. Snapchat? Natürlich! Das Community Management passt da nicht wirklich rein. Da muss man ja erreichbar sein, Beschwerden bearbeiten und nett sein.

Community Management ist der direkte Draht zum Kunden

Social Media ist wichtig, aber das Ziel ist oft Community Management. Hier hat man dann Kontakt mit den Fans und Kunden. Hier wird sich aktiv an das Unternehmen gewandt. Es gibt eine direkte Kommunikation zwischen Kunde und Marke. Leider wird dieser Moment nur viel zu selten als kostbar eingeschätzt. Man gibt tausende Euros für Informationen zu und über Kunden aus, aber wenn sie sich dann melden, dann will man im besten Fall schnell das Ticket lösen. Das erinnert mich immer wieder an Autohäuser. Mit aller Macht wird geworben, damit ich ein Auto kaufe. Der Verkäufer springt schon zum Eingang und hält mir die Glastür auf. Bringe ich mein Auto aber zur Inspektion, so will niemand mit mir reden. Der Kunde wartet auf sein Auto und läuft hier rum. Wer von uns hat nicht schon Stunden auf sein Auto gewartet? Wurde einem in dieser Zeit eine Probefahrt angeboten? Kam ein Verkäufer und erklärte uns neue Funktionen? Fehlanzeige. Stattdessen darf man sich freuen, wenn es vor Ort noch einen billigen Kaffee gibt. Dabei habe ich Zeit. Ich könnte das neue Cabrio testen und Lust darauf bekommen. Die Marke könnte die Zeit nutzen, um mir ein positives Gefühl zu vermitteln.

Jeder Kundenkontakt ist fucking kostbar!

Wir wollen immer den Draht zum Kunden und im Community Management nutzen wir ihn dann oft nur schlecht. Hier muss umgedacht werden. Wenn ein Kunde/Fan mit einer Marke in Kontakt tritt, dann müssten eigentlich zwei dutzend Abteilungen jubeln, aufspringen und ihr Bestes geben. Wie können wir die Situation so angenehm wie möglich für den Kunden gestalten? Wie können wir auf neue Aktionen und Produkte auf eine sehr sympathische Art und Weise hinweisen? Welche Person in unserem Unternehmen übernimmt diese Aufgabe? Hier sollten perfekt geschulte und freundliche Menschen mit massig Verhandlungsspielraum sitzen. Kleine Geschenke? Natürlich. Nirgendwo sonst kann man einem Kunden ein so gutes Gefühl geben wie im Community Management. Hier kann man die Bindung zwischen Marke und Kunde stärken. Das haben aber selbst die großen Automobilunternehmen noch nicht verstanden. Online erwartet viele Fans und Kunden dann ebenfalls das virtuelle Autohaus.