Videos 11.500

Kategorie: Kolumnen

Kolumnen

Mobilfunk: Hate Brand im Social Web

Mobilfunk-Unternehmen haben in Deutschland keinen leichten Stand. Als Hate Brand definiert, stehen die Marken in einer Reihe mit Konzernen wie Nestlé, Unilever oder Monsanto. Desperat wird über den Tellerrand geschaut und insgeheim ertappt sich auch der hartgesottenste Manager bei dem Gedanken, doch lieber Schokolade produzieren zu wollen.

Podcast – Ist elektrisch rollern wirklich cool?

Wir rollern mit E-Scootern neuerdings elektrisch durch die Städte. Nur was ist an dem Hype rund um die Roller aus der Zukunft wirklich dran? Ich habe meine Gedanken dazu in der aktuellen Kolumne bei Coke Journey verfasst.

BuzzKultur Facebook

Naht die große Social Media Demontage?

Social Media steht aktuell nicht nur in der Presse unter Beschuss. Skandale, Datenschutz und Kosten sorgen für Unruhe bei Usern und Unternehmen. Im Tagesgeschäft bemerke ich aktuell bei vielen Unternehmen eine gesonderte Evaluierung ihrer Social Media Aktivitäten.

BuzzKultur Kolumne

Dein Ego hat bei der Marke nichts zu suchen

Als Social Media Manager hat man oft eine große Verantwortung. Man muss schnell auf Kritik reagieren, Ansprechpartner noch am Wochenende aus dem Bett holen und immer immer den richtigen Ton treffen. Genau hier vermischen dann manchmal Socials das eigene EGO mit dem Auftritt der Marke. Das kann sehr gefährlich sein.

BuzzKultur Kolumne

Inhouse Social Media Management vs. Agentur

Mitunter treffe ich in der Beratung auf Firmen, welche Social Media Marketing und Management komplett an eine Agentur ausgelagert haben. Oftmals wären diese Unternehmen dann mit einem eigenen Social Media Manager vor Ort besser beraten. Doch haben beide Modelle ihre Vor- und Nachteile.

BuzzKultur Kolumne

Hauptsache, wir posten die ganze Woche Content…

Social Media Postings werden für die Woche eingeplant. Agenturen und Firmen bauen Contentpläne für gleich mehrere Monate. Jeden Tag soll ein Inhalt bei Social Media erscheinen. Immerhin muss der zuständige Social Media Manager jeden Tag beschäftigt sein. Nur selten machen tägliche Postings wirklich Sinn.

Mit dem Social Media Content auf der Flucht

Die mobilen Datenraten steigen. Videoinhalte sind kein Problem mehr, sondern gelebter Lifestyle der Jugend. Die Story bei Insta ist nur 24 Stunden verfügbar. Dagegen fühlen sich Blogs, Facebook und YouTube wie Dinosaurier an. Content wird bald ein flüchtiger Spaß sein.

Video Content Social Media

Video Content ist King! Wenn man Video richtig versteht…

Warum ist Video Content so beliebt? Weil er bei Social Media täglich besser funktioniert. Dazu gibt es dutzende Vorträge, noch mehr Präsentationen und am Ende auch eine sehr einfache Erklärung. Das durchschnittliche Datenvolumen der Nutzer steigt rapide an. Man muss als Nutzer keine Angst mehr vor großen Videos haben. Man kann sie sogar selbst versenden.

Social Media Redaktionsplan

Social Media – Der heilige Redaktionsplan aus der Hölle

Social Media ist eine tolle Spielwiese für Unternehmen und Agenturen. Mittlerweile hat sich der komplette Bereich professionalisiert und es gibt eine Menge Tools und Services. So gibt es mittlerweile auch heilige Redaktionspläne. Hier trifft Social Media auf gelebte Bürokratie.

Die jungen Social Media Manager vs. Zielgruppe

Social Media Manager gibt es mittlerweile in vielen Unternehmen. Mitunter ist es eine One-Man-Show, oder ganze Teams arbeiten hier mit Agenturen im Einklang an den Social Media Kanälen. Dabei beeinflusst oft das Alter der Social Media Manager die Tools und Inhalte. Das kann gut sein, doch lauert hier auch eine große Gefahr für die angepeilte Zielgruppe der Marke.

twitter ist eine eigene Disziplin bei Social Media

Der amerikanische Präsident nutzt twitter in seiner Kommunikation und die Nachrichtensendungen in den USA blenden stündlich neue Tweets von Trump ein. In Deutschland twittern Agenturen und Unternehmen immer noch eher stiefmütterlich.

BuzzKultur – Social Media Tools werden immer teurer

Viele Agenturen und Freelancer nutzen schon lange Social Media Tools für die tägliche Arbeit. Otto Normal Nutzer benötigt derartige Software nicht, aber bei vielen Profilen und Kampagnen kann man nicht mehr auf die Helfer verzichten. Nun steigen die Preise rasant.

BuzzKultur – Promis als Markenbotschafter im Netz?

Promis sind als Markenbotschafter sehr gefragt bei Unternehmen. Elyas M’Barek, Lena Lena Meyer-Landrut und Co. werden schnell bei Meetings in den Raum geworfen, wenn es um Promi-Influencer für eine große Marke geht. Nur wie effektiv sind eigentlich Promis als wandelnde Lit­faß­säu­le im Netz?