Videos 11.400

Das HP Elite Dragonfly Notebook macht das Arbeiten leichter #Werbung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das HP Elite Dragonfly war eine echte Überraschung, denn es wurde mir vor einigen Wochen via Drohne in Hamburg geliefert. Dabei spielte sogar das Wetter mit und die Passanten waren sichtlich überrascht. Nur was hat es mit dem Leichtgewicht von HP eigentlich genau auf sich? In dem Paket stecken gleich mehrere Eigenschaften, welche das Notebook besonders machen.

HP Elite Dragonfly Notebook mit Intel i7 Prozessor

Ich arbeite meist mobil und dennoch oft an Schreibtischen. Mal im Homeoffice, fix in einer Agentur und dann doch noch ein Video irgendwo schnell am Set schneiden, weil der Kunde es gern sofort online haben möchte. Dabei macht es diese flexible Arbeitsweise den meisten Herstellern von Computern sehr schwer. Viel Power und Grafikleistung ist meist schwer und damit nicht sonderlich mobil. Will man federleicht mit seinem Notebook unterwegs sein, so muss man meist Kompromisse bei den verbauten Komponenten eingehen. Das HP Elite Dragonfly ist das zurzeit leichteste Business Notebook von HP. Es wiegt sogar unter einem Kilo und konnte daher sogar mit der Drohne vor mir landen. Das ist schon verrückt, denn unter der Haube hat HP dann doch mächtig Hardware verbaut. Hier finden wir einen leistungsstarken Intel® Core™ i7-8565U Prozessor, 16 GB SDRAM und auch an Festplattenspeicher mangelt es dem Drachenflieger nicht. Die 1 TB PCIe® NVMe™ SSD dürfte selbst für Videoprojekte ausreichend groß sein. Diese Kombination aus Leichtigkeit und Power findet man sehr selten bei Notebooks. Vor allem aber ist es nicht einfach nur leichte, leistungsstarke Hardware, sondern das Gerät ist auch für den Business-Alltag konzipiert worden. So haben wir eine Akkulaufzeit von bis zu 24 Stunden und müssen damit selten an die Steckdose. Der Touchscreen lässt sich um 360 Grad drehen und auch noch umklappen, damit man Kollegen und Kunden sehr schnell Projekte präsentieren kann.

Kristallklares Audio by Bang & Olufsen

HP hat mich schon mit der Lieferung und den technischen Daten überraschen können. Das Notebook wirkt aber auch wirklich gut konzipiert. Man hat nicht einfach nur einen schnellen Prozessor in einen kleinen Formfaktor gepresst, sondern wirklich jeden Aspekt im Design bedacht. Kristallklares Audio by Bang & Olufsen verwundert da schon gar nicht mehr, weil es Sinn macht. USB-C und Thunderbolt sind natürlich als Schnittstellen verfügbar. Ein HDMI-Port ebenfalls, doch selbst an eine kombinierte Kopfhörer-/Mikrofonbuchse wurde gedacht, weil sie im Business-Alltag einfach auch im Jahr 2020 noch sehr praktisch ist. Sogar ein Stift ist für den Touchscreen mit an Bord. Das hört sich auf jeden Fall schon einmal sehr vielversprechend an. Da freue ich mich jetzt schon auf das Notebook im Alltagstest.

Noch mehr Informationen zum HP Elite Dragonfly Notebook findet man hier direkt bei HP.

In freundlicher Kooperation mit HP Deutschland.

Angebot des Tages

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Featured Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rob Vegas

Bügerlich als Robert Michel unterwegs. Seit 2003 als "Rob Vegas" aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Social Media Manager, Autor und Moderator. Twittere unter @robvegas nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Aktiv für verschiedene Marken als Social Media Manager und ein großer Fan von Nintendo, Coca Cola und HUAWEI Smartphones. Mein Profil bei LinkedIn. Das Buch "Ich, Harald Schmidt" bei amazon. Die BuzzFabrik. Kontaktdaten .

Auch spannend...