Videos 11.100

Bayonetta & Vanquish 10th Anniversary Bundle im Test

Bayonetta Vanquish Test

Action satt im Bundle! Zum Nachholen oder neu erleben packt SEGA seine zwei besten Action-Spiele der letzten Jahre zusammen – Bayonetta und Vanquish dürfen ab sofort in 4k und 60fps genossen werden. Doch lohnt sich der Kauf für euch? Unsere Review verrät es euch.

Brachiales Effektgewitter

Das Jahr 2009 war für Fans originärer Action-Orgien klar ein Highlight. Die verführerische Umbra-Hexe erhebt sich nach einem halben Jahrtausend im Schlaf aus der Tiefe, ohne sich an ihre mysteriöse Vergangenheit zu erinnern. Bayonetta bestach im gleichnamigen Spiel mit völlig übertrieben aufgezogener Action und dem unbedingten Willen die damals eher brachliegende „Devil May Cry“-Reihe zu ererben. Zumal das noch unbekannte Entwicklerstudio Platinum Games genau für solch eine Art von Videospiel stehen wollte. Geradlinige Action, deren Effekte förmlich euren Bildschirm sprengen. Außer natürlich eine halbwegs logische Storyline zu bieten. Wobei das zweite Spiel der Collection – „Vanquish“ nochmal mehrere Schippe drauflegt. Schlitternd durch eine wunderbar designte Weltraumbasis gilt es in bekannter Manier angreifende Feinde den Garaus zu machen. Unterstützt von auf dem Rücken befindlichen Jet-Packs mit denen wir in alle Himmelsrichtungen rushen sollten, da Gegner extrem gut zielen und Bewegung unerlässlich ist. Bewaffnet mit MG, Shotgun und Plasmakanone spurten wir durch die großräumigen Level. Wenn unsere Boots-Anzeige aufgeladen ist, ist es sogar möglich eine Zeitlupe für maximale Zerstörung zu aktivieren.

Die Handlung von „Vanquish“ wirkt im Vergleich zum Abenteuer der Umbra-Hexe ein wenig tiergehender. Die Erde ist überbevölkert und kann nur dank der solarbetriebenen Weltraumkolonie „Providence“ bestehen. Eines Tages stürmen jedoch Gruppe die Station und wollen die Kraft der Technik zur Auslösung von Städten nutzen. Dies lassen wir nicht zu und kämpfen dagegen an. Technisch sind beide Titel nochmal grafisch aufpoliert worden, sodass wirklich alle Details im Rahmen ihrer Möglichkeiten knackscharf sind. Für Spiele, die damals zur Xbox 360-Ära eher als rudimentär galten ist das Ergebnis für die PlayStation 4 recht ordentlich. Es gibt so gut wie keine technischen Bugs, nur ab und zu lässt die Framerate zu wünschen übrig aber nichtsdestotrotz ist es wunderbar spielbar. Außer Bayonetta ist „Vanquish“ Deutsch untertitelt. Auf eine sprachliche Lokalisierung muss man wie damals leider verzichten.

Unser Fazit zum „Bayonetta & Vanquish 10th Anniversary Bundle“

Anders als andere Titel zur damaligen Zeit versteht es insbesondere „Vanquish“ noch große Spielfreude auszustrahlen. Das recht simple Konzept aus Schießen und Ballern ist auch nach fünf Stunden nicht ausgelutscht. Durch verschiedene Bossgegner deren Schwierigkeitsgrad im weiteren Spielverlauf erfreulich steigt. Technisch können wir außer vereinzelten Grafikbugs wie Tearing oder Kantenflimmern nicht aussetzen. Für alle Spieler, die diese Actionperlen nachholen möchten ist das Bundle mehr als eine Empfehlung.

Entwickler: SEGA | Preis: 39,99 Euro | Für PlayStation 4 und Xbox One | USK: ab 18

Action satt im Bundle! Zum Nachholen oder neu erleben packt SEGA seine zwei besten Action-Spiele der letzten Jahre zusammen - Bayonetta und Vanquish dürfen ab sofort in 4k und 60fps genossen werden. Doch lohnt sich der Kauf für euch? Unsere Review verrät es euch. Brachiales Effektgewitter Das Jahr 2009 war für Fans originärer Action-Orgien klar ein Highlight. Die verführerische Umbra-Hexe erhebt sich nach einem halben Jahrtausend im Schlaf aus der Tiefe, ohne sich an ihre mysteriöse Vergangenheit zu erinnern. Bayonetta bestach im gleichnamigen Spiel mit völlig übertrieben aufgezogener Action und dem unbedingten Willen die damals eher brachliegende "Devil May Cry"-Reihe…
Action satt! Ob mit Hexe oder im Weltall - beide Titel stehen für großartige Action mit sauberer Technik.

Bayonetta & Vanquish 10th Anniversary Bundle (PlayStation 4)

Spielspaß - 89%
Gameplay - 81%
Grafik - 74%
Technik - 71%

79%

Empfehlung!

Action satt! Ob mit Hexe oder im Weltall - beide Titel stehen für großartige Action mit sauberer Technik.

Mehr Informationen zu unserem Wertungssystem findest Du hier.

Angebot des Tages

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Featured Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Benny Illgner

Nachname hielt schon Fußbälle auf. Ich bisher nur virtuell. Sitzt seit 2005 in Digitalien fest und wartet auf den Pannendienst. Steht in fester Beziehung mit Twitter und Facebook. Schreibt Gags fürs Netz und Fernsehen. Nimmt gedeckte Schecks und Pizza gerne auf Twitter unter @IamIllgner an.

Auch spannend...