Videos 11.200

WRC 8 FIA World Rally Championship im Test für Switch

WRC 8 FIA World Rally Championship

World Rally Championship 8 für die Switch ist ein echter Leckerbissen für Rennspiel-Fans auf der Nintendo Switch. Das nimmt das Fazit am Ende eines Tests zwar schon vorweg, aber der Titel ist auch einfach grandios. Die Schwächen des Titels sind da eher bei der Hardware der Konsole von Nintendo zu suchen.

Offroad-Rennspiel mit über 100 Strecken

Würde man nach einem klassischen Muster für Spieletests vorgehen, so würde WRC 8 schon zu Beginn überall die höchste Punktzahl abräumen. Es gibt endlos viele Strecken, Teams, lizensierte Fahrer und Autos, Hintergrundinfos zu den Tracks und auch noch Wettereffekte. Jetzt darf ich die Physik nicht vergessen, denn die ist a auch an Bord auf dem Port für die Switch. Zwar macht die Engine in Sachen Physik aus einem Auto auch schnell eine fliegende Badewanne, aber sie ist vorhanden. Bei grafisch aufwendigen Spielen für eine Nintendo Switch ist eine Physik-Engine einfach ein Plus, denn der Tegra-Chip kann nun wirklich keine Wunder vollführen. Es ist aber dennoch bemerkenswert, wie viel Power die Entwickler bei WRC 8 FIA World Rally Championship aus der kleinen Konsole gekitzelt haben. Das Spiel läuft flüssig, hat sogar eine beachtliche Weitsicht und fährt man am Wasser vorbei, so gibt es sogar noch ein paar Effekte für die Wasseroberfläche spendiert. Generell macht WRC 8 sehr viele Dinge in Sachen Gameplay richtig. Auch wenn es ein Titel für Profis ist, so gibt es dutzende Assistenzsysteme an Bord, welche auch einen Einstiger über den Track brettern lassen.

Blutige Anfänger dürfen ebenfalls ran

Zudem hat auch ein Anfänger gleich ein wenig Auswahl an Strecken, da der Titel hier nicht dutzende Schranken setzt. Wer Karriere machen möchte, der kann sich mit Teams, Mitarbeitern und Teilen für das Auto samt Reparatur in den Details auseinandersetzen. Hier bietet WRC 8 FIA World Rally Championship viel Tiefe und auch die nötigen Lizenzen. Wartezeiten für die Strecken werden sogar mit Zusatzinfos zur Strecke verkürzt, da diese wirklich interessant zu lesen sind. Man muss aber kein beinharter Fan von Rennspiel-Simulationen sein, um Erfolge bei WRC 8 feiern zu dürfen. Selbst Fans eines Sega Rally dürfen hier einen Blick riskieren, denn auch mit den Bremsassistenten macht der Titel durch die Strecken eine Menge Laune.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Viel Liebe zum Detail bei den Strecken

Kommen wir zum einzigen Manko des Titels. WRC 8 FIA World Rally Championship ist für mich das beste Rally-Spiel auf der Switch und lässt auch V-Rally klar hinter sind. WRC 8 kämpft aber auch mit einem Problem, welches mich schon bei V-Rally nervte. Nur haben es die Entwickler bei WRC 8 FIA World Rally Championship besser gelöst. Schatten werden nur in unmittelbarer Nähe eures Fahrzeuges richtig angezeigt. Gleiches gilt auch für Texturen. Hübsch sind Sträucher, Bäume und Blätter nur fünf Meter um euer Auto herum. Bäume in der Entfernung sind aber nur noch mäßig texturiert, poppen ins Bild und der Schatten ist sehr einfach. In der Ferne sind Flora und Fauna einfach hässlich. Erst im letzten Moment wird es dann hübsch auf der Switch. Das liest sich jetzt schlimm, aber die Entwickler haben bei WRC 8 gute Arbeit geleistet. Achtet man sehr genau und peinlich darauf, so ist es nervig, aber die Streckenverläufe sind gut gedacht und so bauen sich Schatten meist in einem Kurvenbereich schnell auf. Es fällt im Spiel nicht so stark auf, weil das Gameplay gut ist und der Titel Laune macht. Es ist halt ein Port und nicht von Grund auf für die Switch entwickelt worden. Hier ist es sogar einfach nur erstaunlich, wie gut der Titel am Ende noch auf der Konsole von Nintendo aussieht. Es scheint aber auch ganz klar das Ende der Fahnenstange in Sachen Grafik für die Switch zu sein. Mehr geht einfach nicht mehr mit dieser Hardware der Switch.

World Rally Championship macht Laune

Man kann schnell Spaß mit WRC 8 FIA World Rally Championship auf der Switch haben. Man braucht allerdings Zeit und Erfahrung, wenn man WRC 8 meistern will. Die Balance ist hier sehr gut abgestimmt worden. Grafisch gesehen holt man den letzten Gang aus der Switch heraus. Matschige Texturen in der Ferne sind da einfach der Leistung der Switch geschuldet, fallen aber zum Glück nicht so schwer ins Gewicht. Die Steuerung ist toll und wer seinem Wagen zu viel Schaden zumutet, muss das Rennen leider neu beginnen. WRC 8 FIA World Rally Championship ist ganz klar ein Fan von Realismus. Es ist aber toll anzuschauen, wie die Entwickler die Kurse spannend gemacht haben. Zwar sind es oft die gleichen Bäume, Steine und Mauern, aber die Anordnung ist sehr gelungen. Mal fährt man mit seinem Citröen an einer Scheune vorbei und rammt den Zaun weg, dann fährt man durch ein uriges Tal und braust dann wieder mit einem Sprung durch ein weites Waldstück. Mal wirkt eine Kurve sehr spannend und eigenartig, weil ein großer Schatten eines Windrads genau auf den Scheitelpunkt fällt. Dann sind auf einmal Heuballen zu einem kleinen Haufen aufgeschichtet, oder man man darf die Serpentinen an einem Hang mit Sicht auf den See runter brettern. Das ist einfach eine verdammte Kunst einen Track interessant zu gestalten.

Mitunter wird man willkürlich versetzt…

Zusammen mit Staubwolken, einem Schadensmodell und Wettererffekten kommt dann einfach großer Spielspaß bei mir auf, wenn ich WRC 8 FIA World Rally Championship in die Switch packen. Selbst an sich bewegende Objekte abseits der Tracks hat man gedacht. So ist nicht alles still und starr neben der Strecke, sondern mitunter applaudieren die Fans, ein Helikopter fliegt über die Szenerie, oder Windräder drehen sich. Diese Details sind ungeheuer wichtig, denn nichts ist langweiliger als eine hübsche Strecke ohne Leben daneben. WRC 8 liefert einfach in allen Bereichen ab. Da gibt es keine groben Schnitzer. Manchmal verlässt man mit seinem Auto dann den Track und wird zurückgesetzt vom Spiel. Dieses „zurücksetzen“ ist aber ein wenig willkürlich gestaltet. Mitunter muss man nur einen Meter von der Strecke abkommen und wird gleich von Zauberhand zurück auf den Kurs gepackt. Dann aber wieder kann man sich noch 20 Meter überschlagen und das Kiesbett neben der Strecke umpflügen und wird nicht zurückgesetzt. Hier ist die Mechanik für das Feature einfach nicht perfekt auf die Strecke abgestimmt. Nervt aber nicht wirklich. Man wundert sich nur öfter. Es ist einfach der beste Rally-Titel für die Nintendo Switch Konsole. Kann man bedenkenlos zugreifen und erhält für sein Geld eine beachtliche Leistung.

World Rally Championship 8 für die Switch ist ein echter Leckerbissen für Rennspiel-Fans auf der Nintendo Switch. Das nimmt das Fazit am Ende eines Tests zwar schon vorweg, aber der Titel ist auch einfach grandios. Die Schwächen des Titels sind da eher bei der Hardware der Konsole von Nintendo zu suchen. Offroad-Rennspiel mit über 100 Strecken Würde man nach einem klassischen Muster für Spieletests vorgehen, so würde WRC 8 schon zu Beginn überall die höchste Punktzahl abräumen. Es gibt endlos viele Strecken, Teams, lizensierte Fahrer und Autos, Hintergrundinfos zu den Tracks und auch noch Wettereffekte. Jetzt darf ich die Physik…
Bestes Rennspiel für die Nintendo Switch. Kann man nicht anders sagen.

WRC 8 FIA World Rally Championship (Switch)

Spielspaß - 93%
Gameplay - 94%
Grafik - 86%
Technik - 91%

91%

Top!

Bestes Rennspiel für die Nintendo Switch. Kann man nicht anders sagen.

Angebot des Tages

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Featured Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rob Vegas

Bügerlich als Robert Michel unterwegs. Seit 2003 als "Rob Vegas" aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Social Media Manager, Autor und Moderator. Twittere unter @robvegas nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Aktiv für verschiedene Marken als Social Media Manager und ein großer Fan von Nintendo, Coca Cola und HUAWEI Smartphones. Mein Profil bei LinkedIn. Das Buch "Ich, Harald Schmidt" bei amazon. Die BuzzFabrik. Kontaktdaten .

Auch spannend...