Rob Vegas
Rob Vegas @robvegasvor ca. 11 Stunden

RT @robvegasshow: Die besten Tweets zu #TheMaskedSinger! https://t.co/isjjpheQAq

Super Mario Maker 2 im Test für Nintendo Switch

  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 1
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 2
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 3
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 4
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 5
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 6
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 7
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 8
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 9
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 10
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 11
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 12
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 13
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 14
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 15
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 16
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 17
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 18
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 19
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 20
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 21
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 22
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 23
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 24
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 25
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 26
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 27
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 28
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 29
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 30
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 31
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 32
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 33
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 34
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 35
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 36
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 37
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch - 38
  • Super Mario Maker 2 Nintendo Switch
  • Super Mario Maker 2 Testbericht
    Super Mario Maker 2 Testbericht

Über Super Mario Maker 2 habe ich letztens erst in meiner Kolumne bei Coke Journey gesprochen. Der erste Teil hat eine echte Nische für sich bei den Core-Gamern gefunden. Nun kommt die Fortsetzung für die aktuelle Switch-Konsole von Nintendo. Wie sieht das Update für Mario aus?

Super Mario Maker 2 mit Abenteuer Modus

Für die Switch mussten die Entwickler bei Nintendo natürlich die Steuerung anpassen. Dazu hat man sich ein neues Konzept mit kreisförmigen Spots ausgedacht. Das funktioniert überraschend gut und im Handheld Modus kann man auch den Finger nutzen. Super Mario Maker 2 ist wie sein Vorgänger ebenfalls wieder ein mächtiger Leveleditor, welche die absurdesten Kreationen der Community im Fokus hat. Hier kann man sich als Bauherr wirklich massiv austoben. Dafür hat Nintendo scheinbar auch die Wünsche der Spieler erhört. Es gibt Slides, neue Elemente und nun dürfen auch zwei Spieler gemeinsam an den Leveln bauen. Einfach den zweiten Joycon seinem Kumpel geben und schon kann man nachher auch zusammen das Level testen. Keine Ahnung von Leveldesign? Keine Lust darauf erst selbst ewig an einem eigenen Level zu basteln? Nintendo versucht hier wieder den Spagat zu schlagen. Es gibt somit auch den Abenteuer Modus. Hier hilft man Prinzessin Peach das Schloss wieder aufzubauen. Die Entwickler von Nintendo haben selbst hundert Level mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad gebaut. Diese muss man Stück für Stück meistern. Als Belohnung wird das Schloss von Peach dafür wieder aufgebaut. Ein einfacher Trick, um eine Art Story in Super Mario Maker 2 zu integrieren. Funktioniert aber gut und das Belohnungssystem macht für nicht so erfahrene Spieler Sinn.

Level bauen Deluxe!

Super Mario Maker 2 fühlt sich sehr schnell wie ein sehr großes Update für den Vorgänger an. Selbst mit einem Koopa-Auto darf man nun durch die Level brettern. Der zweite Teil fühlt sich für mich an wie Super Mario auf Drogen. Im positiven Sinn sind hier der Kreativität kaum noch Grenzen gesetzt. Selbst den Grafikstil aus Super Mario 3D World hat man den Fans spendiert. Dabei ist der Titel für Nintendo sehr untypisch. Man gibt hier den Spielern alle Freiheiten zur Levelgestaltung an die Hand. Lediglich im Abenteuer Modus behält Nintendo noch die Kontrolle. Das dürfte die komplette Serie in Zukunft sehr beeinflussen. Wie soll man noch ein klassisches 2D Mario-Spiel auf den Markt bringen, wenn Super Mario Maker 2 im Kern unendlich viele Level zum Abruf bietet? Einfach online aus aller Welt neue Levelkreationen laden. Hier bin ich sehr gespannt auf den nächsten, regulären Teil der Super Mario Serie in 2D, denn spätestens mit Super Mario Maker 2 hat man die Büchse der Pandora auf der Nintendo Switch geöffnet. Der Spieler darf selbst die verdammten Glasröhren aus Super Mario 3D World verbauen. Lediglich die Elemente aus den 3D Spielen wie Odyssey, Galaxy und Sunshine kann man natürlich nicht in die Level werfen. Dafür hat man allerdings selbst an Tag- und Nachtwechsel gedacht. Dazu wurden die Hintergründe der Level noch einmal aufgehübscht. Super Mario Maker 2 erinnert so natürlich stark an den ersten Teil, ist aber weitaus mehr als ein klassischer Wii U Port. Hier hat man wirklich Deluxe in allen Belangen mit noch mehr Spaß produziert.

Benny meint:

Um aufzuzeigen wie freudig ich den Vorgänger mit seinem innovativen Konzept erwartete, müsst ihr nur wissen, dass ich mir sogar eine WiiU deswegen holte. Später habe ich diesen Schritt bereut. Aber die Idee von „Super Mario Maker“ ist schlicht großartig. Eigene Level bauen, sie hochladen und andere Werke selbst spielen. Das Menü wurde im Vergleich nochmal übersichtlicher und jederzeit steht es frei eigene Abschnitte mit zig Inhalten zu bauen. Die Steuerung ist klassisch Nintendo simpel. Zumal der eher ungenutzte Touchscreen der Switch endlich Verwendung findet. Neu in Teil 2 ist der 2,5D-Stil aus „Super Mario Bros.U“ – damit lassen sich bisher ungeahnte Level bauen. Anstatt uninspiriert Level in Endlosschleife zu präsentieren – gaben sich die Entwickler beim Abenteuer-Modus mehr Mühe. Peach’s Schloss muss wieder aufgebaut werden. Also rast Mario von einem Abenteuer ins andere um Münzen zu sammeln. Einfach aber effektiv. Alleine der Story-Mode bietet damit mindestens sieben Stunden Spielspaß. Technisch überzeugt „Super Mario Maker 2“ mit knallbunten Hintergründen sowie scharfer Detailverliebtheit. Insgesamt macht der Level-Editor mit gewissen Etwas auch im Nachfolger großen Spielspaß.

Fazit zu „Super Mario Maker 2“

Selbst man überhaupt so gar keine Lust auf Level bauen auf der Switch hat, so sollte man sich als Fan der Jump n‘ Runs unbedingt Super Mario Maker 2 für die Switch zulegen. Warum? Weil man hier schier unendlich Level mit dem Klempner aus aller Welt spendiert bekommt. Es ist nicht nur ein mächtiger Editor mit bockschweren Leveln, sondern auch ein Super Mario Jump n‘ Run mit immer mehr Leveln und toller Optik. Dazu hat man auch als Gelegenheitsspieler schon sehr viel Spaß mit den hundert Leveln aus dem Abenteuer Modus. Selbst wenn man nie den Editor anrührt, so ist Super Mario Maker 2 den Kauf schon wert. Ein echter Pflichttitel für die aktuelle Konsole von Nintendo. Ich bin jetzt nur sehr gespannt auf die Zukunft der Reihe. Wird man in Super Mario Maker 3 dann auch 3D Level bauen können? Wie werden künftige 2D Spiele mit Super Mario und Luigi aussehen? Wird man sich von den Kreationen der User gar beeinflussen lassen? Wird man Super Mario Jump n‘ Runs sogar wieder schwerer gestalten? Bislang versucht Nintendo hier jedem Spieler ein schnelles Erfolgserlebnis zu ermöglichen. Die Level aus Super Mario Maker 2 sind da das komplette Gegenteil und geradezu erfrischend für Fans der Reihe.

Über Super Mario Maker 2 habe ich letztens erst in meiner Kolumne bei Coke Journey gesprochen. Der erste Teil hat eine echte Nische für sich bei den Core-Gamern gefunden. Nun kommt die Fortsetzung für die aktuelle Switch-Konsole von Nintendo. Wie sieht das Update für Mario aus? Super Mario Maker 2 mit Abenteuer Modus Für die Switch mussten die Entwickler bei Nintendo natürlich die Steuerung anpassen. Dazu hat man sich ein neues Konzept mit kreisförmigen Spots ausgedacht. Das funktioniert überraschend gut und im Handheld Modus kann man auch den Finger nutzen. Super Mario Maker 2 ist wie sein Vorgänger ebenfalls wieder…
Das perfekte Super Mario Spiel für die Switch. Mehr geht einfach nicht.

Super Mario Maker 2 (Switch)

Spielspaß - 92%
Gameplay - 94%
Grafik - 89%
Technik - 90%

91%

Top!

Das perfekte Super Mario Spiel für die Switch. Mehr geht einfach nicht.

Entwickler: Nintendo | Preis: 59,99 Euro | Für Nintendo Switch und PC | USK: ab 0

Mehr Informationen zu unserem Wertungssystem findest Du hier.

HONOR 20 Pro Dual-SIM Smartphone Bundle (6,26 Zoll, 256GB ROM, 8GB RAM, Android 9.0) Phantom Blue + 48MP AI Quad Kamera...
  • Vom 15.07 - 29.07 mit gratis Amazon Echo (2.Gen)
  • 3. Platz der DxOMark-Bestenliste (111 Punkte) in Mobilfotografie
  • 48 + 16 + 8 +2 Megapixel AI Quad-Kamera

Featured Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rob Vegas

Bügerlich als Robert Michel unterwegs. Seit 2003 als "Rob Vegas" aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Social Media Manager, Autor und Moderator. Twittere unter @robvegas nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Aktiv für verschiedene Marken als Social Media Manager und ein großer Fan von Nintendo, Coca Cola und HUAWEI Smartphones. Mein Profil bei LinkedIn. Das Buch "Ich, Harald Schmidt" bei amazon. Die BuzzFabrik. Kontaktdaten .

Auch spannend...