Videos 10.700

HUAWEI Mate X – Das faltbare Smartphone ist da!

HUAWEI Mate X faltbares Smartphone
HUAWEI Mate X faltbares Smartphone

Das HUAWEI Mate X musste sich zwar der Ankündigung von Samsung bei faltbaren Smartphones geschlagen geben, doch dafür ist die Technik bei HUAWEI durchdachter. Das Mate X sorgte beim Mobile World Congress in Barcelona für erstaunte Gesichter. Allerdings dürfte es noch eine Weile dauern, bis wir die Devices wirklich im Massenmarkt erleben.

HUAWEI Mate X stiehlt Samsung die Show

Angeblich hat der Hersteller über die Jahre mehr als eine Milliarde US-Dollar in die Entwicklung des faltbaren Smartphones investiert. Dabei ist der Klappmechanismus besonders anspruchsvoll. Immerhin „zieht“ man durch das Klappen auch immer das Display. Obendrein wiederholt sich dieser Vorgang im Laufe der Jahre unheimlich oft. Wie bleibt so ein Display also auch auf Dauer unbeschadet? Dazu kommt das Problem mit dem Schutz des Displays. Einfaches Glas lässt sich nicht biegen. Folie ist aber wiederum nicht widerstandsfähig genug. Ein Problem für alle Hersteller, denn die teuren Geräte sollen ja auch lange halten. Die Macher des Gorilla-Glass kündigten gestern erst eine Lösung für die kommenden Jahre an, wenn dieses Konzept der faltbaren Smartphones auch für den Massenmarkt erschwinglich ist. Dafür will man die perfekte Balance zwischen Glas und Folie finden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

8 Zoll Display zwischen den Händen

Das HUAWEI Mate X wirkt auf den ersten Blick wie ein Mate 20 Pro mit einem faltbaren Display. Die Triple-Cam sehen wir am Rand auf der Rückseite und das 6,6-Zoll-Display wirkt knackig scharf. Aufgefaltet haben wir dann 8 Zoll in der Diagonalen und benötigen kein Tablet mehr für Netflix. Das Konzept an sich wirkt besser umgesetzt als bei Samsung. Ich könnte mir jetzt schon durchaus vorstellen, dass wir bald alle mit so einem Device in der Stadt rumlaufen. Die Frage ist dann im Alltag eher: Wann klappen wir das große Display wirklich aus? Im Normalbetrieb reicht ein großer Screen für WhatsApp und Co. komplett aus. Hier wird die Entwicklung der Apps spannend sein. Besonders Spiele machen natürlich auf einem größeren Bildschirm noch mehr Spaß. Somit ist ein HUAWEI Mate X auch schon eine kleine Konkurrenz für eine Nintendo Switch, auch wenn hier zwei vollkommen unterschiedliche Preispunkte im Spiel sind. Nur was soll das HUAWEI Mate X eigentlich im Laden kosten? Hier sind wir wirklich im absoluten Premium-Segment unterwegs. Mitte des Jahres soll das Mate X nämlich für 2.299 Euro auf den Markt kommen. Kein günstiger Spaß.

Angebot des Tages

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Featured Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rob Vegas

Bügerlich als Robert Michel unterwegs. Seit 2003 als "Rob Vegas" aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Social Media Manager, Autor und Moderator. Twittere unter @robvegas nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Aktiv für verschiedene Marken als Social Media Manager und ein großer Fan von Nintendo, Coca Cola und HUAWEI Smartphones. Mein Profil bei LinkedIn. Das Buch "Ich, Harald Schmidt" bei amazon. Die BuzzFabrik. Kontaktdaten .

Auch spannend...