Rob Vegas
Rob Vegas @robvegasvor ca. 12 Stunden

RT @Blogrebellen: Einer geht noch: investigative Rechercheleistung (Impressum gefunden) der FAZ (will Geld dafür). https://t.co/e5jFsMEKMa…

Bass Pro Shops The Strike im Test für Nintendo Switch

  • 71juQP9ZzL._SL1500_
  • Bass Pro Shops The Strike
    Bass Pro Shops The Strike
  • Bass Pro Shops The Strike
    Bass Pro Shops The Strike
  • Bass Pro Shops The Strike
    Bass Pro Shops The Strike
  • Bass Pro Shops The Strike
    Bass Pro Shops The Strike
  • Bass Pro Shops The Strike
    Bass Pro Shops The Strike
  • Bass Pro Shops The Strike
    Bass Pro Shops The Strike
  • Bass Pro Shops The Strike
    Bass Pro Shops The Strike
  • Bass Pro Shops The Strike
    Bass Pro Shops The Strike
  • Bass Pro Shops The Strike
    Bass Pro Shops The Strike
  • Bass Pro Shops The Strike
    Bass Pro Shops The Strike

Bass Pro Shops The Strike kommt sogar mit einer eigenen Halterung für die JoyCon Controller daher, welcher eine echte Angel simuliert. Die Angel-Simulation will mit den Seen Nordamerikas auftrumpfen, doch mitunter sucht man leider vergebens nach Spielspaß.

Bass Pro Shops The Strike hat die Ruhe weg

Angeln ist eine wunderschöne Sache und vor allem durch Ruhe in der Natur geprägt. Bass Pro Shops The Strike versucht diesem Anspruch mit der Nachbildung von Originalschauplätzen und einem optischen Update gerecht zu werden. In der Championship Edition wird sogar zum Turnier eingeladen. Insgesamt haben die Entwickler aber selbst bemerkt, dass Angeln allein nicht für den Spielspaß ausreicht. So kann man sich auch Rennen mit den Booten liefern und Minispiele meistern. Das ist eine ziemlich gute Idee, denn ich hatte durchaus meinen Spaß daran mit dem Boot über die Seen zu cruisen. Hier trifft man übrigens auch immer wieder andere Angler, welche einen freundlich grüßen. Oft sie die Jungs auch ein kleiner Indikator dafür, dass sich an diesem Spot wohl Fische befinden.

Grafik durchaus hübsch anzusehen

Die Grafik des Titels ist kein Knaller, aber die Wassereffekte und Landschaften sehen durchaus ansehnlich aus. Unter Wasser ist die Welt weniger hübsch und am Boden findet man eher matschige Texturen und lieblos gesetztes Grün. Das ist vor allem nicht mehr so schön, wenn man mit dem Köder in der Tiefe hantiert. Dann ist Bass Pro Shops The Strike optisch wirklich kein Leckerbissen mehr. Doch der Titel ist auch für Angelfreunde bestimmt und muss grafisch daher keine Berge versetzen. Generell sollte man auf jeden Fall das Tutorial nutzen, denn so ganz intuitiv sind die Motion Controls nicht gestaltet. Sie lassen sich übrigens im Menü deaktivieren, falls man lieber ohne Angel spielen möchte. Ich wurde nie ganz warm mit der Angel-Halterung, aber das muss am Ende jeder für sich entscheiden. Bei der Steuerung hätte ich mir mehr Zugänglichkeit gewünscht. Bass Pro Shops The Strike macht allerdings einen guten Job in der Simulation. Es gibt mehr als 100 Köder, verschiedene Spielmodi, Minispiele und auch einen eigenen Shop für neue Boote und besseres Equipment. Hier kann man sich als Angelfreund durchaus lange austoben und in neue Boote investieren.

Spielspaß beim Angelabenteuer

Man sollte für diesen Titel auf jeden Fall Zeit mitbringen. Will man die Angel mit Motion Controls nutzen, so braucht es ebenfalls eine gewisse Eingewöhnungszeit. Daneben findet man in den Seen auch nicht einfach überall Fische. Mitunter kann man am falschen Spot auch 15 Minuten lang keinen Fisch an den Haken bekommen. Grafisch gesehen setzt Bass Pro Shops The Strike keine Maßstäbe, aber die Nachbildung der Seen ist durchaus ok. Es wurde sogar an fahrende Autos auf Brücken etc. gedacht, damit die Welt nicht so einsam ist. Wer viel Zeit in diesen Titel investiert, wird sicherlich seine Freude an Bass Pro Shops The Strike haben. Der Rest sollte sich eher die Angel bei Nintendo Labo schnappen. Beim dortigen Minispiel wird jeder Spieler schnell Erfolge feiern.

Bass Pro Shops The Strike kommt sogar mit einer eigenen Halterung für die JoyCon Controller daher, welcher eine echte Angel simuliert. Die Angel-Simulation will mit den Seen Nordamerikas auftrumpfen, doch mitunter sucht man leider vergebens nach Spielspaß. Bass Pro Shops The Strike hat die Ruhe weg Angeln ist eine wunderschöne Sache und vor allem durch Ruhe in der Natur geprägt. Bass Pro Shops The Strike versucht diesem Anspruch mit der Nachbildung von Originalschauplätzen und einem optischen Update gerecht zu werden. In der Championship Edition wird sogar zum Turnier eingeladen. Insgesamt haben die Entwickler aber selbst bemerkt, dass Angeln allein nicht…
Angelfreunde können durchaus den Köder auswerfen.

Bass Pro Shops The Strike (Switch)

Spielspaß - 62%
Gameplay - 66%
Grafik - 72%
Technik - 63%

66%

Für Fans

Angelfreunde können durchaus den Köder auswerfen.

Entwickler: Piranha Games | Preis: 69,99 Euro (+ Angel) | Für Nintendo Switch | USK: ab 0

John Wick: Kapitel 3 [Blu-ray]
10 Bewertungen
John Wick: Kapitel 3 [Blu-ray]
  • Concorde Video DVD (01.10.2019)
  • Blu-ray, Freigegeben ab 18 Jahren

Rob Vegas

Bügerlich als Robert Michel unterwegs. Seit 2003 als "Rob Vegas" aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Social Media Manager, Autor und Moderator. Twittere unter @robvegas nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Aktiv für verschiedene Marken als Social Media Manager und ein großer Fan von Nintendo, Coca Cola und HUAWEI Smartphones. Mein Profil bei LinkedIn. Das Buch "Ich, Harald Schmidt" bei amazon. Die BuzzFabrik. Kontaktdaten .

Auch spannend...