Rob Vegas
Rob Vegas @robvegasvor ca. 4 Stunden

#FaceAppChallenge, oder wie Putin sagt: Kurzer Datenabgleich.

Top 3 – Die besten Spiele des Jahres 2018

God of War
© NotHain

Die Weihnachtsgans ist fast verdaut, die Silvester-Böller stehen bereit und nach den schlechtesten Machwerken digitaler Spielereien küren wir jetzt die besten Titel in diesem Jahr – Ranking mit Spielspaß-Garantie.

Platz 3: „God of War“

Wenn man eines den Entwicklern aus Santa Monica nicht vorwerfen kann – ist es Mut. Die gefühlte 180-Grad-Wende, die sie mit ihrem Anti-Helden Kratos im diesjährigen „God of War“ vollzogen war spannungsreich inszeniert und bot eine packende Handlung. Richtig gelesen. Nach einem gewaltigen Zeitsprung ist der ehemalige Gott des Krieges zum Vater gereift. Ruhiger aber nicht feiger beginnt für die Beiden eine Odyssey durch die nordische Mythologie samt Ausflügen in die Unterwelt „Helheim“. Zwischendurch gab es, an „The Last of Us“ erinnernde, stark geschriebene Dialoge zwischen Kratos und seinem Sohn Atreus. Auch, wenn Backtracking und die merkwürdige Zurückhaltung hinsichtlich serien-typischer Bossgegner seitens der Entwickler negativ aufstießen – ist das Spiel insgesamt ein zeitloses Must-Play.

Wertung: 92% | Fazit: Packendes Action-Abenteuer mit gefühlvollen Momenten und brachialer Gewalt.

God of War

Screenshot

Platz 2: „Super Smash Bros. Ultimate“

Wie fast jedes Nintendo-Spiel seit Release der Nintendo Switch ist ein klarer Hit bzw. System-Seller. Hier setzt man auf einen Mario Kart-Port, dort auf kämpfende Farbklekse im Multiplayer-Match. Aber den diesjährigen Knaller hob man sich ganz bewusst für das Weihnachtsgeschäft auf – im vermutlich letzten „Super Smash Bros.“-Ableger treten, werfen und schlagen sich einmal mehr allerlei Videospiel-Figuren aus ikonischen Stages. Das Spielprinzip ist auch nach Jahrzehnten so simpel wie unterhaltsam, dem man sich kaum entliebt. Nur die sichtlich aufgedrückten Rollenspiel-Anleihen in Form von Geistern innerhalb der Kampagne hätte sich Schöpfer Sakurai verkneifen können. Trotzdem macht die XXL-Version mit allen jemals beigetretenen Figuren großen Spaß und überzeugt durch ihre merklich aufgehübschte Grafik. Knackscharfe Texturen sowie lebendige Schatten bilden einen überaus guten Abschluss.

Wertung: 95% | Fazit: Prügelaction satt: Dieses Spiel ist die neue Definition von Spielspaß!

Super Smash Bros. Ultimate

Platz 1: Red Dead Redemption 2

Man hätte es bereits am 1.1.2018 ahnen können. Acht Jahre Entwicklungszeit. Jegliche Rockstar Games-Studios beteiligt. PR in kreativer Form. Das über 60 (!) stündige Abenteuer von Arthur Morgan und der Van-der-Linde-Gang ist erzählerisch wie inszenatorisch ein Meisterwerk. Detailgetreue Animationen untermauern mit nahezu perfekt vertonten Dialogen sind spielerisch ein echter Hochgenuss. Die Missionen ruhen sich zum Glück nicht auf Western-Klischees aus sondern zeigen frische Ansätze, die mal überraschen oder schockieren. Man hat einfach nicht das Gefühl das Leben von x-beliebigen Charakteren zu verfolgen. Nein, ich selbst will unbedingt erfahren, welche Probleme Arthur umtreiben. Dazu reicht Rockstar die wohl organischste Open-World, die bis dato in einem Videospiel zu erleben war. Situationen mit Witz, Charme oder auch kritischen Untertönen fangen die Storywriter mit einer solchen Brilianz auf, die Hollywood sicherlich neidisch werden lässt. Bis auf die reichlich schwerfällige Steuerung und gelegentlichen Bugs setzt dieses Meisterwerk neue Maßstäbe.

Wertung: 95% | Fazit: Groß, größer, Rockstar! Ein wilder Ritt durch die letzte Outlaw-Ära mit einer großartigen Story und fantastischen Spielwelt.

Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2

HONOR 20 Pro Dual-SIM Smartphone Bundle (6,26 Zoll, 256GB ROM, 8GB RAM, Android 9.0) Phantom Blue + 48MP AI Quad Kamera...
  • Vom 15.07 - 29.07 mit gratis Amazon Echo (2.Gen)
  • 3. Platz der DxOMark-Bestenliste (111 Punkte) in Mobilfotografie
  • 48 + 16 + 8 +2 Megapixel AI Quad-Kamera

Featured Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Benny Illgner

Nachname hielt schon Fußbälle auf. Ich bisher nur virtuell. Sitzt seit 2005 in Digitalien fest und wartet auf den Pannendienst. Steht in fester Beziehung mit Twitter und Facebook. Schreibt Gags fürs Netz und Fernsehen. Nimmt gedeckte Schecks und Pizza gerne auf Twitter unter @IamIllgner an.

Auch spannend...