Mit dem Social Media Content auf der Flucht

Social Media Content
Social Media Content

Die mobilen Datenraten steigen. Videoinhalte sind kein Problem mehr, sondern gelebter Lifestyle der Jugend. Die Story bei Insta ist nur 24 Stunden verfügbar. Dagegen fühlen sich Blogs, Facebook und YouTube wie Dinosaurier an. Content wird bald ein flüchtiger Spaß sein.

Das Netz als großes Archiv

Blogger können in ihren Archiven meist zehn Jahre in der Vergangenheit wühlen. Bei YouTube findet man noch meine ersten Gehversuche in Sachen Video. Social Media hat sich diesem System bislang angepasst. Inhalte waren ewig bei YouTube, Facebook und Co. abgespeichert. Die Story bei Insta ist nicht nur aktuell sehr angesagt, sondern zeigt uns auch die Zukunft auf. Content bleibt nicht mehr ewig verfügbar. Gerade Social Media Content wird bald wohl nur noch flüchtiger Natur sein. Ich bin jetzt schon auf eine große Marketingaktion gespannt, welche nur für eine Stunde im Netz zu sehen sein wird. Aufmerksamkeit auf Videocontent für Millionen Dollar, aber nach einer Stunde wieder gelöscht. Warst Du dabei? Hast Du es gesehen? Da musste man doch dabei sein. Der Superlativ von Aufmerksamkeit bei Social Media. Nicht nur die Insta Story von Mareike aus Braunschweig ist nach 24 Stunden Geschichte, sondern auch das aufwendig produzierte Video einer globalen Brand. In diesem kleinen Zeitfenster hat es allerdings massive Aufmerksamkeit erzeugt.

Social Media Stars für den Moment

So werden auch Größen bei Social Media entstehen, welche nur für den Moment Videocontent produzieren. Es wird nicht mehr gespeichert. Stattdessen kostet die Archivierung in der Cloud echtes Geld. Immer mehr Videocontent wird flüchtig sein. Die Jugend pfeift auf das ewige Archiv bei YouTube. War für den Moment spannend, aber eine Archivierung ist nicht einmal mehr erwünscht. Gesehen und weiter geht es! Das mag für eine neue Generation leicht sein, doch gerade für Agenturen und Marken wird es nicht leicht zu verdauen sein. Millionen ausgeben für den Moment? Danach ist der Inhalt einfach versendet und nur ein Reporting bleibt als PDF-Dokument Zeuge dieser Aktion? Ich bin mittlerweile fest davon überzeugt, dass wir uns sehr schnell auf diesen Zeitgeist einstellen müssen. Es ist spannend. Es ist verrückt für die alten Hasen. Es ist die Zukunft. Wer heute mit einer Story bei Insta aufwächst, für den ist diese Tatsache nicht einmal einer Erwähnung wert. Natürlich müssen Firmen und Agenturen zeitlich befristeten Content zaubern. 24 Stunden sind da schon viel zu groß als Zeitraum bemessen. Die coole Aktion mit dem angesagten Star gibt es im besten Fall nur für fünf Minuten zu sehen. Wer hier nicht global dabei war, hat den Hype verpasst.

Wie geil bist Du jetzt gerade?

Fanseiten bei Facebook wirken in ihrer Erscheinung schon antik. Es zählt nur noch der Moment. Wer ist jetzt gerade geil und angesagt? Niemanden interessiert mehr die coole Kampagne von gestern. Was ist jetzt? Darauf muss man sich wohl immer mehr einstellen. In dieser neuen Situation liegt auch ein neuer Wettbewerb. Immer die beste Idee haben. Immer aktuell sein. Keinen Contentplan mehr über 14 Tage zaubern. Reagiere jetzt. Als Influencer. Als Brand. Als Prominenter. Dabei geht es gar nicht so sehr um die Insta Story als Element. Es geht um diese neuartige Form von Content. Sie ist schnell weg. Sie bleibt nicht mehr irgendwo für die Nachwelt gespeichert. Social Media wird flüchtig. Darin liegt eine ganz neue Herausforderung Content zu gestalten. Es muss sehr aktuell sein. Die Geschichten müssen sofort Aufmerksamkeit erzeugen. Wir werden als Social Media Manager bald dauerhaft auf der Flucht sein.

Rob Vegas

Bügerlich als Robert Michel unterwegs. Seit 2003 als "Rob Vegas" aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Social Media Manager, Autor und Moderator. Twittere unter @robvegas nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Aktiv für verschiedene Marken als Social Media Manager und ein großer Fan von Nintendo, Coca Cola und HUAWEI Smartphones. Mein Profil bei LinkedIn. Das Buch "Ich, Harald Schmidt" bei amazon. Die BuzzFabrik. Kontaktdaten .

Auch spannend...