Neues Modell Sport von Fossil hat Snapdragon 3100 unter der Haube

Fossil Sport Smartwatch
Fossil Sport Smartwatch

Fossil hat sich schon lange den smarten Uhren verschrieben und packt nun den Snapdragon 3100 in das neue Modell Sport. Für ca. 280 Euro erhält man dabei viele Features und ein ansprechendes Design.

Fossil Modell Sport Smartwach

Der Snapdragon 3100 von Qualcomm soll besonders für mehr Akkulaufzeit sorgen. Auch Hersteller wie Huawei und Co. versprechen bei ihren neuen Uhren mehr und mehr Akkulaufzeit. Nebenbei steigt dabei auch die Leistung der smarten Uhren. Fossil bleibt dabei Wear OS von Google treu und setzt vor allem auf Features und Design. Wechselbare Armbänder in verschiedenen Farben und Materialien sind natürlich Pflicht. Besonders der Preispunkt von 280 Euro ist bei der Fossil Sport aber durchaus spannend. Auch Fossil verspricht einen kompletten Tag Akku mit allen Features. Verzichtet der Nutzer auf GPS und das bunte Display, so sind noch weitere Tage mit der reinen Zeitanzeige drin. Interessierte Nutzer sehen hier übrigens meist einen großen Nachteil bei einer Smartwatch. Im Alltag packt man aber auch eine Fossil Sport abends an den Strom und zieht sie am nächsten Tag wieder an. Es braucht heute keine Uhr mehr, denn das eigene Smartphone ist sowieso immer dabei.

Google Pay auch an Bord

Zwar hat sich das bargeldlose Bezahlen noch nicht ganz in Deutschland durchgesetzt, aber die Fossil Sport kommt mit NFC und der Möglichkeit drahtlos zu bezahlen. Dabei ist das Gehäuse der Uhr zwar wieder aus Plastik, Lünette und Gehäuse kommen allerdings aus Aluminium daher. Das gibt der Uhr ein wertiges Aussehen. Die sportliche Smartwatch ist natürlich wasserdicht, verfügt über GPS und kann auch die Herzfrequenzmessung vornehmen. Rundes Paket für 280 Euro.

Fossil Herren Digital Smart Watch Armbanduhr mit Edelstahl Armband FTW4012
  • Gehäusehöhe: 12.5mm; Gehäusegröße: 45mm; Bandbreite: 22mm; bandumfang: 200+/- 5mm
  • Bandmaterial: Edelstahl; Wasserdichtigkeit: 3 ATM
  • Verpackt in Fossil Q connected Geschenkbox

Rob Vegas

Bügerlich als Robert Michel unterwegs. Seit 2003 als "Rob Vegas" aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Social Media Manager, Autor und Moderator. Twittere unter @robvegas nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Aktiv für verschiedene Marken als Social Media Manager und ein großer Fan von Nintendo, Coca Cola und HUAWEI Smartphones. Mein Profil bei LinkedIn. Das Buch "Ich, Harald Schmidt" bei amazon. Die BuzzFabrik. Kontaktdaten .

Auch spannend...