Spider-Man Retrospektive – Von 1982 bis jetzt.

Spider-Man Retrospektive
© Sony

Spider-Man Retrospektive: In unserer Retrospektive zu den spielbaren Abenteuern der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft beleuchten wir die Anfänge und blicken auf das kommende PlayStation-exklusive “Marvel´s Spider-Man”.

Spider-Man – 1982

Superhelden sind seit jeher besonders beliebt für Spieleumsetzungen. Comics sowie Trickserien boten genügend Spielraum für eigene Ideen der zuständigen Entwickler. Bereits Anfang der 1980er Jahren genauer gesagt 1982 versuchte sich der langjährig bestehende Entwickler Atari an einer ersten Umsetzung für das hauseigene System “Atari 2600”. Natürlich der Zeit geschuldet und reichlich rudimentär bestand das Gameplay darin Häuser und Türme hochzuklettern, dabei den platzierten Bomben des “Green Goblin” auszuweichen. Hat jedoch seinen Charme.

Spider-Man Retrospektive

.

“The Revenge of Shinobi” – 1989

Eine Kuriosität bildet 1989 das Spiel “The Revenge of Shinobi” – hier kämpft man nicht gegen erwartbare Monster sondern Rambo, dem Terminator, Batman, Godzilla und eben Spider-Man. Durch mehrere Updates der jeweiligen Versionen veränderte man das Aussehen der Spinne. Mal etwas düsterer und selbst ganz in pink hing der Superheld von der Decke. Vermutlich weil, die Lizenz ausgelaufen war. Die letztbekannte Fassung konnte man im Wii Store erwerben – mit echtem Spider-Man.

Spider-Man Retrospektive

.

Spider-Man – 2000

Zur Jahrtausendwende wurde es auch für den Spinnenmann Zeit in die dritte Dimension aufzusteigen. Mit “Spider-Man” entwickelt vom Skateboard-erfahrenen Studio Neversoft setzte man auf ein launiges Action-Adventure mit offenen Gebieten und regelmäßigen Bosskämpfen gegen u.a. Rhino, Doc Oc und Venom. Interessanterweise wurde auf die gleiche Grafik-Engine wie beim Kollegen Tony Hawk gesetzt. Das Spiel wurde neben der PlayStation auf mehrere Systeme portiert wie N64, Dreamcast und den PC. Der Game Boy Color bekam eine eigenständige Version. Die Fachpresse bedachte den Titel mit hohen Wertungen und meinte zudem: “…excellent framework on which to base future Spider-Man games – and an exceptional game to boot”. Die Fortsetzung “Enter Electro” ist leider untergegangen.

Spider-Man Retrospektive

© Activision

Spider-Man 2 – 2002

Nach zwei krachenden Kino-Auftritten mit Tobey Maguire als Spider-Man kam der bis dato beste Vertreter zur Marke raus – “Spider-Man 2”. Nachdem der Vorgänger zwar auf offene urbane Bereiche setzte, jedoch diese eng begrenzte, steht hier nach kurzem Tutorial immerhin gesprochen von Bruce Campbell New York zum Erkunden frei. Es machte einfach großen Spaß mit dem excellent abgestimmten Gameplay durch die Häuserschluchten zu schwingen. Die aufgebohrte Handlung, die neben der Kino-Vorlage auch neue Feinde dazu stießen ließ war temporeich inszeniert. Nicht überraschend, dass sich die Tester von Superlativ zu Superlativ hangelten. Für damalige Verhältnisse war das Spiel grafisch herausragend und zeigte, was PlayStation 2 und Co. technisch drauf hatten. Treyarch lieferten hier ein grandioses Feuerwerk ab. Nur die reichlich vergeigte PC-Version, die abgespeckter hätte nicht sein können, trübte diese erfolgreiche Phase.

Spider-Man Retrospektive

© Activision

The Amazing Spider-Man – 2012

Nachdem Publisher Activision auch in der Film-freien Zeit genügend Spiele mit dem netzschwingenden Superhelden fabrizierte wie “Web of Shadows” oder das eher mäßige “Edge of Time” kam natürlich pünktlich zum zweiten Reboot der Filme “The Amazing Spider-Man” auf PlayStation 3, Xbox 360 und sonstige Konsolen. Das zu Activision gehörende Studio “Beenox” versuchte nur zu offensichtlich an alte Glanzzeiten anzuknüpfen, scheiterte jedoch in einigen Punkten. Storyline ohne Spannung, Grafik unterdurchschnittlich und ständig wiederholende Missionen in einer leblosen Großstadt. Nur das realtiv filigrane Gameplay mit frischer Optik konnte den Titel vor dem totalen Absturz retten. Leider schnitt der Nachfolger, letztes “Spider-Man”-Spiel unter Activision-Flagge, nicht besser sondern unterbot in den Last Gen-Versionen Teil 1 in aller Hinsicht.

Spider-Man Retrospektive

© Activision

Marvel´s Spider-Man

Nach der vielfach ausgezeichneten “Batman Arkham”-Reihe besinnt man sich endlich wieder auf komplett eigenständige Titel, die eben nicht kurz vor dem Release eines Kinofilm rausgehauen werden müssen. “Marvel´s Spider-Man” hat die besten Voraussetzungen. Die erfahrene Entwicklerschmiede “Insominiac Games” bastelt seit vier Jahren an diesem Open World-Titel. Nach dem herrlich nostalgischen “Sunset Overdrive” und kreativen “Ratchet und Clank”-Serie wagt man sich auf frisches Terrain. Bereits veröffentlichtes Gameplay verspricht nach vielen Jahren ein würdiges Spiel mit Marvels Superhelden. Der Release steht bevor am 7. September 2018 – doch davor spielen wir auf der kommenden Gamescom 2018 das Abenteuer ausführlichst an und veraten euch gesondert unsere Eindrücke.

Spider-Man Retrospektive

© Sony

Marvel’s Spider-Man - Standard Edition - [PlayStation 4]
  • Werden Sie zu Spider-Man
  • Erleben Sie eine eigenständige Geschichte
  • Stürzen Sie sich in eine offene Welt

Benny Illgner

Nachname hielt schon Fußbälle auf. Ich bisher nur virtuell. Sitzt seit 2005 in Digitalien fest und wartet auf den Pannendienst. Steht in fester Beziehung mit Twitter und Facebook. Schreibt Gags fürs Netz und Fernsehen. Nimmt gedeckte Schecks und Pizza gerne auf Twitter unter @IamIllgner an.

Auch spannend...

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück