Boot-Exploit – Hacker knacken die Nintendo Switch Konsole

Nintendo Switch Konsole - Copyright: Nintendo
Nintendo Switch Konsole - Copyright: Nintendo

Die Nintendo Switch ist bei Kunden überaus beliebt und für den Hersteller ein riesiger Erfolg. Da sind natürlich auch die Hacker meist nicht weit und haben das System nun anscheinend endgültig geknackt. Da werden auch keine Patches mehr helfen können.

Nintendo Switch bereit für Homebrew

fail0verflow hat die Konsole erfolgreich geknackt und zeigt auch schon ein voll funktionsfähiges Linux auf der kleinen Maschine von Nintendo. Allerdings warnen aktuell selbst noch die Hacker vor dem Einsatz. Die Spannungen können zu Schäden führen und eine “einfache” Software für den Betrieb von Homebrew-Applikationen noch nicht verfügbar. Das dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein. Leider können Nvidia und Nintendo wohl auch nicht viel gegen den Hack der erfolgreichen Konsole unternehmen, da man eine Schwachstelle in der Tegra-Architektur nutzt. Nur neue und modifizierte Hardware könnte diese Lücke im System schließen. Das wird wohl aber nicht zu bewerkstelligen sein. Generell dürfte es dem Erfolg aber nur wenig schaden. Ich erinnere hier nur an die 90er. Die Playstation war gerade aufgrund von gebrannten Discs ein gigantischer Erfolg. Die besten Spiele kauft man am Ende sowieso.

https://www.youtube.com/watch?v=KBCkpEdvqDo

Bügerlich als Robert Michel unterwegs. Seit 2003 als "Rob Vegas" aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Social Media Manager, Autor und Moderator. Twittere unter @robvegas nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Aktiv für verschiedene Marken als Social Media Manager und ein großer Fan von Nintendo, Coca Cola und HUAWEI Smartphones. Mein Profil bei LinkedIn. Das Buch "Ich, Harald Schmidt" bei amazon. Die BuzzFabrik. Kontaktdaten .

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück