Kolumne: Ich will endlich intelligente ‘Künstliche Intelligenz’ !

Künstliche Intelligenz
Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz ist das Schlagwort im Marketing der Unternehmen. Smartphones erkennen Gesichter und Objekte, die Prozessoren analysieren unser Nutzerverhalten und am Ende des Tages sind Smartphones und Gadgets trotzdem dumm wie Toastbrot.

Künstliche Intelligenz fehlt schon beim Wecker

Der Algorithmus ist intelligenter als acht Serverfarmen in Waikiki? Nur warum müssen wir uns dann überhaupt noch einen Wecker stellen? Warum erkennen Smartphones nicht intelligent unsere Termine, den zu erwartenden Verkehr und wecken uns immer selbst passend auf? Trillionen an Daten in der Cloud und ich muss trotzdem die verdammte Snooze-Taste drücken? Intelligent geht anders. Warum informiert mein Smartphone nicht meine Freunde, wenn ich mich fünf Minuten verspäten werde? Immerhin kennt es doch meinen Standort, die Zeit und den restlichen Weg. Vielleicht könnte es sich auch selbst noch eine clevere Entschuldigung ausdenken?

Wo ist mein Nutzer? Wo will er hin?

Warum muss ich eigentlich immer online Preise vergleichen? Warum informiert mich die ‘Künstliche Intelligenz’ nicht über den günstigen Preis von einem gewünschten Produkt? Immerhin habe ich mehrmals in der letzten Woche danach online geschaut. Stattdessen werden mir Apps als kleine Buttons angezeigt, welche ich mit den immer gleichen Routinen füttern muss. Drücke hier, schreibe da und dann auf “OK”. Kann sich das System nicht meine Lieblingspizza merken und mich in den Abendstunden nach meinem Hungergefühl fragen? Es könnte mir auch sehr viel mehr logische Vorschläge machen. Du befindest Dich gerade hier in der S-Bahn. Gehe gleich auf Gleis 5, denn dort fährt die passende S-Bahn zum Ziel in drei Minuten weiter. Stattdessen muss ich mich selbst durch den Plan einer eigenen App stöbern. Selbst Toastbrot hat hier mehr ‘Künstliche Intelligenz’.

Skripte statt Cleverness

Vor allem könnte die ‘Künstliche Intelligenz’ mich zumindest nicht nerven. Welche Benachrichtigungen sind wirklich wichtig? Welche Menschen sind gerade als Kontakt sehr wichtig in der Kommunikation? Was habe ich heute vergessen? Man hat als Nutzer Apps und Benachrichtigungen, aber ein Smartphone hilft mir gar nicht so sehr mit der eigenen Intelligenz. Es kombiniert nicht einmal zwei Ereignisse miteinander. Habe ich einen Termin bei einem Kunden, so könnte es mir direkt den Weg weisen. Das Büro befindet sich in der zweiten Etage und hier muss man noch einmal um die Ecke laufen, weil der Eingang zum Gebäude dahinter liegt. Das wäre clever! ‘Künstliche Intelligenz’ ist das Zauberwort im Marketing, aber selbst die besten Prozessoren denken nicht mit. Sie spulen Prozesse ab und starten Programme. Nur ist ein Smartphone immer bei seinem Nutzer. Es sollte ihn und sein Verhalten sehr viel besser analysieren können. Die Sprachassistenten reden zwar mit Dir, aber sie antworten nur auf Fragen. Im Endeffekt spart man sich damit ein paar manuelle Eingaben und die Stimme fährt ein Skript ab. Nur “denken” tut die ‘Künstliche Intelligenz’ nicht. Sie verknüpft Zeit, Raum und Personen nicht miteinander.

Mein Nutzer schläft noch, aber es gibt laut Google News einen Streik bei der S-Bahn. Will er noch pünktlich mit dem Auto zur Arbeit, so müsste ich ihn jetzt wecken, weil er es laut aktueller Verkehrslage dann noch passend ins Büro schaffen würde.

DAS wäre ‘Künstliche Intelligenz’.

Sphero Star Wars R2D2 | Appgesteuerter Droide
  • App-unterstützte Tricks für grenzenlosen Spaß
  • Authentische LEDs
  • Interagiert mit anderen Star Wars appfähigen Droiden

Noch mehr Catcontent, fiese Lebensversicherungen und alternative Fakten gibt es täglich frisch bei Facebook und Twitter. Folge uns, wenn du ein echter Jedi bist!

Rob Vegas

Bügerlich als Robert Michel unterwegs. Seit 2003 als "Rob Vegas" aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Social Media Manager, Autor und Moderator. Twittere unter @robvegas nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Aktiv für verschiedene Marken als Social Media Manager und ein großer Fan von Nintendo, Coca Cola und HUAWEI Smartphones. Mein Profil bei LinkedIn. Das Buch "Ich, Harald Schmidt" bei amazon. Die BuzzFabrik. Kontaktdaten .

Auch spannend...

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück