Rob Vegas
Rob Vegas @robvegasvor ca. 11 Stunden

RT @Kachelmann: Ich verneige mich vor dem @DRKLoehne und möchte spenden. #Hitze https://t.co/keaHXlkZk9

Casio bringt Selfiecam auf den Markt

[dropcap]N[/dropcap]och immer ist die Welt im Selfiewahn. Vor allem werden nicht mehr nur einfach Schnappschüsse auf Instagram und Co. geladen, sondern das Foto wird von den Nutzern oft vorher noch kräftig mit Apps retuschiert. Casio will mit der EX-TR70 die perfekte Selfiecam auf den Markt bringen.

Nachfolger der Casio Exilim EX-TR60

Casio scheint mit dem Vorgänger gute Abverkäufe erzielt zu haben, denn die neue EX-TR70 verbessert noch einmal Sensor und Funktionen der EX-TR60. Vor allem das Design der neuen Kamera ist nun noch einmal deutlich ansprechender. Die Zielgruppe für das modische Gerät sind hier ganz klar Frauen. Die Selfiecam bietet daher auch Verschönerungsoptionen direkt in der Kamera. Hier braucht man keine externe App mehr zur Nachbearbeitung. Das Besondere an der EX-TR70? Sie kann diese Filter auch direkt auf ein Video anwenden. Damit werden nun auch bewegte Bilder direkt retuschiert. Die Kamera ist dabei permanent mit dem Smartphone gekoppelt. Hierzu bietet Casio die EXILIM Connect App für Android und iPhone an. Die neuen Fotos werden automatisch in den Speicher vom jeweiligen Smartphone transferiert und können direkt auf den Social Media Diensten geteilt werden. Man will es so einfach wie nur möglich halten.

10 Sekunden Video

Selbst an Instagram hat man bei Casio gedacht. So kann die Kamera auf Wunsch auch Clips von zehn Sekunden Länge filmen. Ein späterer Schnitt für Instagram entfällt also. Besonderen Wert legt der Hersteller dabei auf seine EXILIM Engine HS, Ver. 3, welche erstaunliche Ergebnisse bei der Nachbearbeitung liefern soll. Insgesamt könnte die Kamera durch ihren guten Sensor und ihr außergewöhnliches Design wirklich ihre Kundinnen finden. Immerhin verspricht Casio eine sehr einfache Handhabung. Nur der Preis könnte vielleicht etwas abschreckend wirken. Auf Amazon fand ich das Gerät bislang noch gar nicht gelistet. Bei eBay werden dagegen Preise über 1000 Euro verlangt. Da sind dann wohl eher betuchte Damen als Kundschaft auserkoren.

BenQ GV1 Mini Beamer (LED, WVGA, 854 x 480 Pixel, 200 ANSI Lumen, USB C, bluetooth 4.0) silber/grau
7 Bewertungen
BenQ GV1 Mini Beamer (LED, WVGA, 854 x 480 Pixel, 200 ANSI Lumen, USB C, bluetooth 4.0) silber/grau
  • Typ: LED Beamer; Anwendungsbereich: Portabel, Spiel und Spaß
  • Auflösung: 854 x 480 Pixel; Kompatibilität VGA (640 x 480) bis Full HD (1920 x 1080); Kontrast/Lumen: 200 ANSI Lumen, 100.000:1 Kontrast (FOFO)
  • Features/Anschlüsse: Akku Betrieb bis zu 3h, Bluetooth 4.0, Lautsprecher 1x 5W, USB-C, Power DC in

Rob Vegas

Bügerlich als Robert Michel unterwegs. Seit 2003 als "Rob Vegas" aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Social Media Manager, Autor und Moderator. Twittere unter @robvegas nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Aktiv für verschiedene Marken als Social Media Manager und ein großer Fan von Nintendo, Coca Cola und HUAWEI Smartphones. Mein Profil bei LinkedIn. Das Buch "Ich, Harald Schmidt" bei amazon. Die BuzzFabrik. Kontaktdaten .

Auch spannend...