Mir wird Stefan Raab fehlen. Warum?

Fernseher
Röhren Fernseher

[dropcap]S[/dropcap]tefan Raab sendet bald zum letzten Mal TVTotal aus den Studios in der Schanzenstraße. Der bekannte Entertainer will sich danach in sein Privatleben zurückziehen. Mit TVTotal endet damit auch eine Ära der TV-Unterhaltung in Deutschland.

Auf Raab konnte man sich verlassen

Man kann sich über die Qualität von TVTotal streiten. Mitunter erscheint das Konzept überholt. Ingrid & Klaus fetzen sich seit gefühlt 50 Jahren. Richtige Höhepunkte suchte man in den vergangenen Jahren immer mehr. Raab war nicht der Typ für virale Clips im Netz, obgleich seine Videos im Netz hohe Klickzahlen einfahren. Er und seine Show sind aber klassisch geblieben. Daher kann man Stefan Raab auch eher mit einem Johnny Carson vergleichen. Er ist kein flippiger Netztyp, welcher jede Woche einen viralen Clip auf YouTube platziert. Zwar hatte Raab seine Hits wie Maschendrahtzaun, aber das war vor YouTube und obendrein noch mit Einnahmen aus dem Verkauf von MaxiCDs verknüpft. Wirklich modern ist Raab nicht. Genau aus diesem Grund werde ich Stefan und seine Sendung TVTotal aber auch vermissen.

Er war einfach immer da

TVTotal ist keine wirkliche LateNight und doch wurde sie immer mehr dazu. StandUp, Gast, Aktion und Musik. TVTotal trug nie den Begriff “Late Night” als Zusatz im Titel. Am Ende war Stefan Raab aber mit seiner Show die letzte und echte Late Night im deutschen Fernsehen. Bei TVTotal gibt es keine hundert Schnitte pro Minute. Es wird nicht clippig geschnitten. Man versuchte gar nicht erst dem Zuschauer einen Orgasmus an Bildern zu präsentieren. Auf Raab konnte man sich einfach verlassen, weil die Show ein gewisses Maß an Qualität in den Alltag brachte. Egal wie blöd der Tag auch läuft, aber am Abend kommt dann Stefan raus und macht seine Scherze zum Tag. Vielleicht kommt noch Helge Schneider vorbei. Dann wird es richtig lustig. Vielleicht hat Stefan auch einen guten Tag und spielt spontan einen Song mit der Band. Das Format war einfach klassisch angesetzt. Man konnte dabei zu später Stunde auch super einpennen. Das ist übrigens als Kompliment gemeint. TVTotal an und irgendwann beim Talk mit einem Soapdarsteller gepflegt wegratzen. Das gibt es heute nicht mehr. Das wird es in Kürze gar nicht mehr geben. Stattdessen werden Shows wie “The Voice of Germany” von einem Moderatorenduo vor der Bluebox moderiert. Danach zweihundert Schnitte, fetzige Musik und zwischendurch zeigt man für die Aufmerksamkeit der Zuschauer noch kotzende Hamster, welche zu einem aktuellen Charthit rappen. Das ist die Zukunft.

https://www.youtube.com/watch?v=lPgqA3g9dVI

Was fehlen wird…

Der lange Einmarsch des Moderators unter einem geliebten Jingle. Ein ruhiger Talk mit einem Gast wie Helge Schneider, welcher nicht nach 30 Sekunden schon ein interaktives Spiel mitmachen muss. Livemusik von Bands in kompletter Länge des Songs. Nebenbei geht mit Raab auch eine wirklich große und letzte Promotionfläche für Künstler verloren. Wo kann man in Zukunft als Comedian einmal drei Minuten Sendezeit bekommen? Wo kann man seinen neuen Film vorstellen? Wo können jeden Abend andere Künstler auf dem Sofa neben einem Moderator sitzen und über ihr neues Projekt sprechen? Dank der Events von Raab fehlt dann noch mehr Sendefläche für Künstler wie Joey Kelly. Auf Raab konnte man sich hier verlassen. Ein ganzer Markt war und ist auf solche Flächen und Möglichkeiten angewiesen. Wo darf ein Christoph Maria Herbst seinen nächsten Film präsentieren? Wo die neue Staffel von Stromberg ein paar Minuten reichweitenstark promoten? Raab war hier eine letzte Insel der TV-Unterhaltung. Ich werde Stefan und seine klassische Art der TV-Unterhaltung jedenfalls vermissen, weil sie ein gewisses Maß an Ruhe in meinen Tag brachte. Meinen Dank für viele Jahre Beständigkeit im deutschen Fernsehen.

[hr]

“Ich, Harald Schmidt” Das Hörbuch bei Amazon

Rob Vegas

Bügerlich als Robert Michel unterwegs. Seit 2003 als "Rob Vegas" aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Social Media Manager, Autor und Moderator. Twittere unter @robvegas nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Aktiv für verschiedene Marken als Social Media Manager und ein großer Fan von Nintendo, Coca Cola und HUAWEI Smartphones. Mein Profil bei LinkedIn. Das Buch "Ich, Harald Schmidt" bei amazon. Die BuzzFabrik. Kontaktdaten .

Auch spannend...

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück