Videos 11.200

Mazda und Toyota verkünden Kooperation

Mazda CX5 Penn & Teller
Mazda CX5 Penn & Teller

Wie soll ein kleiner Hersteller wie Mazda eigentlich die Aufgaben der automobilen Zukunft anpacken? Diese Frage habe ich mir schon oft gestellt und wurde nun durch ein Statement von Mazda und Toyota überrascht. Man will zusammenarbeiten.

Mazda mit E-Antrieb?

Ich liebe die Marke Mazda. Bei den herkömmlichen Motoren ist man mit Skactiv gut gerüstet und technologisch ganz weit vorn am Markt. Nur was kommt danach? Die Zukunft liegt auf jeden Fall nicht mehr im Benzin. Wie soll also ein vergleichsweise kleiner Hersteller nun auf einmal einen innovativen Elektroantrieb entwickeln? Die Kosten für die Entwicklung sind einfach enorm hoch. Dieser Umstand bereitete mir Sorge, da die Alternative wahrscheinlich im Aufkauf der Firma liegen würde. Nun kommt es aber anders. Toyota und Mazda wollen bei der Antriebstechnik in Zukunft zusammenarbeiten. Dabei kann Mazda in Punkto Benziner helfen und umgekehrt wird es wohl auf Dauer einen Mazda mit Akku an Bord geben. Addiert man hier noch die Erfahrungen von Mazda im Bau von Wankelmotoren, so könnte es in naher Zukunft sogar ein Hybridfahrzeug der beiden Hersteller mit Akku und Wankelmotor geben.

„Toyota hat als Unternehmen bewiesen, dass es in globalen Umweltfragen ebenso verantwortungsvoll handelt wie in Fragen des Automobilbaus der Zukunft. Ich habe außerdem enormen Respekt für die Entschlossenheit von Toyota, mit stetigen Innovationen an immer besseren Fahrzeugen zu arbeiten. Darüber hinaus identifiziert sich Mazda mit der Art und Weise, wie Toyota seine eigenen Wurzeln und die der Gesellschaften pflegt, in denen das Unternehmen sich engagiert. Es ist kein Wunder, dass Toyota ein derart hoch geschätztes Unternehmen ist. Ich hoffe, dass wir durch diese Zusammenarbeit den Wert der Fahrzeuge in den Augen unserer Kunden stei- gern und unsere Fertigung in unserer Heimat Hiroshima sowie überall dort, wo wir tätig sind, weiter verbessern können.“

Zitat von Mazda Präsident und CEO Masamichi Kogai

Zusammen mit dem Marktführer

Diese Zusammenarbeit ist noch keine Ehe und damit ein gutes Zeichen für Mazda. Die Firma aus Hiroshima hat schlechte Erfahrungen mit einer kompletten Übernahme gemacht. Allerdings dürften sich Toyota und Mazda besser verstehen. Vielleicht erleben wir in ein paar Jahren sogar einen elektrischen MX5 ? Denkbar sind hier viele Kooperationen. Hauptsache Mazda bleibt sich treu und eigenständig. Dann bauen sie einfach tolle Autos.

Gerade im Angebot bei Amazon

Angebot des Tages

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Featured Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rob Vegas

Bügerlich als Robert Michel unterwegs. Seit 2003 als "Rob Vegas" aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Social Media Manager, Autor und Moderator. Twittere unter @robvegas nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Aktiv für verschiedene Marken als Social Media Manager und ein großer Fan von Nintendo, Coca Cola und HUAWEI Smartphones. Mein Profil bei LinkedIn. Das Buch "Ich, Harald Schmidt" bei amazon. Die BuzzFabrik. Kontaktdaten .

Auch spannend...