• 25. Oktober 2021 4:17
Sergio Leone

Filmregisseur Sergio Leone ist eine echte Legende in Sachen Kino. Sein Spaghetti-Western revolutionierte das Genre und der gebürtige Italiener brachte einige Meisterwerke auf die Leinwand. In der Dokumentation wird noch einmal genauer auf den Menschen Leone und seine Arbeit eingegangen.

Western

Das Genre Western lag in Hollywood brach und Sergio Leone produzierte mit „Für eine handvoll Dollar“ einen gigantischen Hit an den Kinokassen. Die Story war aus Japan abgekupfert, aber der Film wurde weitaus bekannter und erfolgreicher als das Original aus Japan. In der italienischen Dokumentation von Giulio Reale wird die Arbeitsweise von Leone genauer unter die Lupe genommen. Der Mann konnte Produzenten seine Filme in ganzer Länge erzählen und hatte das Talent Menschen für seine Ideen zu begeistern.

Limitierung

Der typische Close-Up auf die Gesichter der Darsteller in Filmen von Leone? Ein Workaround, weil die Produzenten am Material sparen wollten. Regisseure und ehemalige Weggefährten schildern die Arbeit mit Leone und seine verschiedenen Gesichter. Er konnte ein großer Freund sein und Schauspieler begeistern, aber er konnte seinen Ruhm nicht sehr gut teilen. Mancher Regisseur kämpft noch heute mit Entscheidungen von Sergio Leone. Sein eigentliches Meisterwerk sollte aber nicht im Western liegen.

Sergio Leone – Es war einmal in Amerika

Es ist wohl auch der Film für Robert De Niro. Zusammen mit Leone wurde hier vielleicht der beste Kinofilm aller Zeiten gedreht. Leone wollte nicht auf das Budget achten, verbrannte viel Geld und hatte doch jede Szene und Sekunde des Films vorab im Kopf. Das spannende an der Dokumentation von Giulio Reale? Hier werden nicht nur Hintergrundinformationen zusammengetragen. Es werden Kollegen und Freunde gefragt. Selbst Komponist Ennio Morricone kommt hier zu Wort und erklärt das Gespür von Leone für Sound und Musik. Einmal habe sogar Stanley Kubrick angerufen und sich die Arbeitsweise von Leone erklären lassen.

Eine ungeheuer gut gemachte Dokumentation über das Wirken von Sergio Leone.

Angebot des Tages

16%
Nintendo Switch Konsole - Neon-Rot/Neon-Blau
  • Jederzeit und überall spielen auf dem 6,2 Zoll-(15,75 cm)-Multi-Touch Display
  • Station mit HDMI und USB-Anschluss
  • Im TV-, Tisch- oder Handheld-Modus verwendbar

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Featured Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rob Vegas

Bügerlich als Robert Michel unterwegs. Seit 2003 als "Rob Vegas" aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Social Media Manager, Autor und Moderator. Twittere unter @robvegas nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Aktiv für verschiedene Marken als Social Media Manager und ein großer Fan von Nintendo, Coca Cola und HUAWEI Smartphones. Mein Profil bei LinkedIn. Das Buch "Ich, Harald Schmidt" bei amazon. Die BuzzFabrik. Kontaktdaten .