After Effects – Project Animal

Adobe stellte kürzlich eine Beta zu einem neuen Tool für After Effects vor. In Project Animal werden Mimik und Gestik über die Webcam erfasst und auf eine Illustrator-Datei übertragen.

Motion-Capturing-Verfahren sind sehr aufwendig. Hollywood nutzt sie gern bei großen Blockbuster-Produktionen. Dafür braucht es eine Menge Kameras, Spezial-Tracking-Software und eigene Studios. Der Heimwandwender musste bislang von Hand animieren. Zwar gibt es Tools wie ToonBoomStudio, welche dabei Prozesse automatisch animieren, aber am Ende muss das letzte Feintuning manuell Frame für Frame im Video angepasst werden. Einen einfachen Mund zu einer Sprachdatei animieren? Damit habe ich schon etliche Stunden vor dem Rechner verbracht. Es ist eine elende Frickelarbeit.

Adobe hat nun eine Beta für After Effects vorgestellt. Im Project Animal erkennt eine Webcam in Echtzeit die Augen- und Mundpartie, legt diese Daten der Mimik live auf ein vorher angefertigtes Illustrator-File und schon kann man den kleinen Igel lebending animieren. Offiziell kann man sich bei Adobe nur um einen Beta-Zugang bewerben, doch im Publikum wurde ein Video von der Demonstration aufgenommen und ins Netz gestellt. Die Demo der Software sieht dabei schon sehr effektiv aus. Vor allem wird in Echtzeit berechnet und man kann die Figur sozusagen live zu der gesprochenen Stimme animieren.

Noch ist es eine Techdemo und Adobe will noch mehr Erfahrungen von Nutzern sammeln, doch in Zukunft könnte diese Technik zur Animation von Grafiken für etliche neue Shows auf YouTube sorgen. Spätestens in fünf Jahren werden so Schulkinder eigene Animationsvideos ins Netz stellen. Toy Story kommt damit ein Stück näher zum Heimanwender.

Gefunden bei: Slashcam.de

Rob Vegas

Bügerlich als Robert Michel unterwegs. Seit 2003 als "Rob Vegas" aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Social Media Manager, Autor und Moderator. Twittere unter @robvegas nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Aktiv für verschiedene Marken als Social Media Manager und ein großer Fan von Nintendo, Coca Cola und HUAWEI Smartphones. Mein Profil bei LinkedIn. Das Buch "Ich, Harald Schmidt" bei amazon. Die BuzzFabrik. Kontaktdaten .

Auch spannend...

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück