Adam Sandler exklusiv bei Netflix?

Amazon, Netflix buhlen um den Fernsehzuschauer. Bald vielleicht auch mit YouTube-Stars?

Man hat sich immer über das Fernsehen aufgeregt. Warum finden dort Themen aus dem Netz nicht statt? Hier könnte man Arien zu schreiben, doch das Netz emanzipiert sich langsam selbst. Hier wollen Amazon und Co. neue Abonnenten für ihre kostenpflichtigen Dienste gewinnen. Erst letzte Woche hat Adam Sandler für vier exklsuive Produktionen bei Netflix unterschrieben. Seine kommenden Filme werden nicht im Kino zu sehen sein, sondern nur über Netflix zu haben sein.

Spinnen wir diese Zukunft ruhig einmal weiter. Es muss schließlich nicht nur bei Filmen bleiben. Was ist mit erfolgreichen YouTubern? Könnte sich nicht bald Amazon um die angesagten Lets Player kümmern? Man verpflichtet diese Stars der Szene einfach für Amazon Prime Minister Instant Video. Die jungen Zuschauer können sich dort täglich die Videos abrufen und direkt neben dem Video wird das Computerspiel als Werbung eingeblendet. Jetzt dieses Spiel für 49 Euro kaufen? Hier könnte man mit exklusiven Stars neue Absatzmöglichkeiten generieren.

Auf Dauer wird die Konkurrenz für solche Verträge mit Stars aus dem Netz sorgen. Gerade Amazon könnte hier ein großer Player werden und bei YouTube bekannte Persönlichkeiten abwerben. Vielleicht sendet Herr Tutorial bald täglich auf einem eigenen Angebot der Telekom? Direkt auf der Startseite finden Kids dann immer das aktuelle Video. Das eigene Angebot wird so exklusiver und man grenzt sich von der Konkurrenz ab. Filme und Serien wird es bald überall zum Abruf geben.

Weiterlesen? Die komplette Kolumne finden Sie auf Quotenmeter.de.

[hr]

Gerade im Angebot bei Amazon

Bestseller Nr. 1
Der Vollposten [dt./OV]
  • Medusa Film (10.02.2017)
  • Prime Video, Freigegeben ab 6 Jahren

Rob Vegas

Bügerlich als Robert Michel unterwegs. Seit 2003 als "Rob Vegas" aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Social Media Manager, Autor und Moderator. Twittere unter @robvegas nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Aktiv für verschiedene Marken als Social Media Manager und ein großer Fan von Nintendo, Coca Cola und HUAWEI Smartphones. Mein Profil bei LinkedIn. Das Buch "Ich, Harald Schmidt" bei amazon. Die BuzzFabrik. Kontaktdaten .

Auch spannend...