Videos 10.600

Amazon FireTV zum Kampfpreis

Anscheinend war selbst Amazon über den Ansturm auf die neue TV-Box überrascht. Warum interessieren sich die Kunden so sehr für eine einfache StreamingBox?

Das Amazon 3D-Smartphone ist schon jetzt ein gefühlter Flop. Zwar wird es auf der Webseite vom digitalen Warenhaus groß beworben, doch 3D wird von den Konsumenten einfach nicht angenommen. Stattdessen kommt Amazon beim FireTV gar nicht mit der Produktion nach. Etliche Prime-Kunden nutzten den Vorzugspreis von 50 Euro und bestellten sich das Gerät vor. Dabei ist FireTV eigentlich kein neues Gadget.

Die TV-Box kann lediglich Inhalte von Amazon auf den Fernseher streamen. Dazu hat man sich noch Unterstützung von Spotify, Zattoo und einigen Mediatheken ins Boot geholt. Hier wird es allerdings für die Zuschauer interessant. Prime Kunden haben Anspruch auf die kostenlosen Inhalte von Prime Instant Video und finden hier die günstige Schnittstelle zum Fernsehgerät.

Habe ich nun auch noch als Konsument ein Abo bei Spotify und Zattoo, so wird aus FireTV schnell ein Gerät für alle Dienste. Dafür blättert man gern die 50 Euro hin. Für Amazon ist FireTV dagegen eine Art Konsole. Man will den Spielecontroller verkaufen und Apple und Google Konkurrenz machen. Man soll sich Spiele kostenpflichtig runterladen, Filme ausleihen und auf die kostenlose Mediendatenbank zugreifen. Hier macht Amazon einen besseren Job als Apple und Co., weil man sich vielen Mediatheken und Diensten öffnet.

Weiterlesen? Die komplette Kolumne finden Sie auf Quotenmeter.de

Angebot des Tages

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Featured Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rob Vegas

Bügerlich als Robert Michel unterwegs. Seit 2003 als "Rob Vegas" aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Social Media Manager, Autor und Moderator. Twittere unter @robvegas nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Aktiv für verschiedene Marken als Social Media Manager und ein großer Fan von Nintendo, Coca Cola und HUAWEI Smartphones. Mein Profil bei LinkedIn. Das Buch "Ich, Harald Schmidt" bei amazon. Die BuzzFabrik. Kontaktdaten .

Auch spannend...