Wie es Lars Meier aus Hamburg in die Tonight Show von Jimmy Fallon schaffte…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=nSzMxP3qYs4

In Hamburg kennt man Lars Meier von der “Gute Leude Fabrik” und vor einer Woche verabschiedete ich ihn in seinen Kurzurlaub nach New York. Er wollte ein wenig ausspannen und durch den Central Park laufen. Nur Agentur-Chef Meier wäre nicht Meier, wenn der gute Mann nicht am Ende für eine ordentliche Überraschung sorgen würde. Hat er es doch wirklich in die Tonight Show mit Jimmy Fallon geschafft. Der nächste Kaffee geht auf mich.

Lars Meier – Von der Straße zu Jimmy Fallon

Wie ich es in die Jimmy Fallon Show schaffte….
Die meistgestellte Frage in diesen Tagen an mich ist: wie hast du es bitte in die Jimmy Fallon Show geschafft? Deswegen will ich hier kurz berichten, um es nicht immer wieder erklären zu müssen – obwohl es bisher sehr viel Spaß gemacht hat, davon zu erzählen. Es war eine Mischung aus nicht für möglich gehaltenen Abenteuer, Intuition, wohl auch Wahnsinn, vor allen Dingen aber:
Es war Glück. Mehr nicht. Und vielleicht Mut, den Blödsinn mitzumachen und sich auf etwas völlig unbedarft einzulassen und zu wissen, dass man eigentlich nur verlieren kann. Eigentlich… Ich streunte gedankenverloren durch New York, als ich am Rockefeller Center Dreharbeiten entdeckte. Beruflich interessiert mich so etwas und wie so oft in New York kam ich mit jemanden am Set ins Gespräch. Frech und lachend fragte ich, ob er mir nicht Tickets für die Tonight Show besorgen könnte, als er erzählte, dass sie für Jimmy Fallon drehen. Man muss dazu wissen, dass das schwieriger ist als beim Fußball-WM Finale eine Karte zu bekommen. Er sagte, er hätte da eine Idee und verschwand. Kurze Zeit später kam er lächelnd wieder und bat mich hinter die Absperrung. Seine Kollegin fragte mich, ob ich den Film Wizard of Oz kennen würde. Ich zögerte und erinnerte mich schwach. Und singen kannst du doch auch, schmunzelte sie. Na klar, ich habe schon so einige Karaokenächte gefeiert. Okay, du kennst das Lied aus dem Film? Ja, ich kannte Somewhere over the Rainbow, aber doch nicht den Text. Das wird lustig sagte sie und verschwand. Mein Kontaktmann Brandon sagte mir für den nächsten Tag Karten zu, da ich aber Karten für die Philharmonie hatte, wurden daraus Probenkarten. Ebenso begehrt.

Die ganze Geschichte von Lars bei Facebook lesen.

Rob Vegas

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.