Wie die Sprache der Cree im Zweiten Weltkrieg als Geheim-Code half

Die Sprache der Cree ist nicht unbedingt bekannt. Nur 100.000 Menschen sprechen diese Sprache in mehreren Regionalvarianten. Im Zweiten Weltkrieg half sie daher im Kampf gegen die Deutschen als Geheimcode.

Charles “Checker” Tomkins erfand den Code

Im Zweiten Weltkrieg nutzte Charles Tomkins sein Wissen über die seltene Sprache, um daraus einen geheimen Code für die Streitkräfte im Kampf gegen die Wehrmacht zu entwickeln. National Geographic veröffentlichte jetzt einen Kurzfilm über die Geschichte von Tomkins bei YouTube. Hoffentlich liest hier nur die Redaktion von N24 nicht mit. Ansonsten werden gleich dutzende Dokus mit 3D-Animationen in Auftrag gegeben.

via National Geographic

Noch mehr Catcontent, fiese Lebensversicherungen und alternative Fakten gibt es täglich frisch bei Facebook und Twitter. Folge uns, wenn du ein echter Jedi bist!

- 36,01 EUR
Sony SRS-ZR5 kabelloser Lautsprecher (Multi-room, Wireless Stereo, Wireless Surround, WiFi, Streaming) weiß
20 Bewertungen
Sony SRS-ZR5 kabelloser Lautsprecher (Multi-room, Wireless Stereo, Wireless Surround, WiFi, Streaming) weiß
  • Multi-room fähig über SongPal Link App
  • Bluetooth-/NFC- Verbindung
  • Zugriff auf Streaming-Dienste (Google Cast for Audio, Spotify Connect, Internetradio, etc.)

Rob Vegas

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Auch spannend...