Nintendo Geschäftsbericht – Fast 15 Mio. Switch-Konsolen verkauft

Super NES Classic Edition
Super NES Classic Edition

Der neue Nintendo Geschäftsbericht ist da und die Freude könnte in Tokio nicht größer sein. Allein im wichtigen Weihnachtsquartal 2017 konnte das Unternehmen seinen Gewinn vervierfachen und dabei hat nicht nur die Nintendo Switch gehholfen.

Fast 15 Mio. Nintendo Switch-Konsolen verkauft

Die Switch verkauft sich weiterhin wie geschnitten Brot und der eShop boomt. Doch nicht nur die neue Konsole hat zum Rekordergebnis beigetragen. Auch das Super Nintendo in der Classic Mini Variante war ein großer Hit für Nintendo. Retrogamer lieben die kleine Konsole und auch amiibo-Figuren gingen fast zehn Millionen Mal über die Ladentheke. Aktuell könnte es für Nintendo also kaum besser laufen. Im Gegensatz zu den tollen Umsatz- und Gewinnzahlen sind dabei die Verkäufe an Apps auf Smart Devices fast schon nicht mehr der Rede wert. Nintendo hat sich zum Glück nicht nach dem Mißerfolg der WiiU auf die Smartphones fokussiert. Hier scheint selbst Nintendo noch immer Probleme mit dem Geschäftsmodell der Stores zu haben. Stattdessen schraubt man lieber weiter an eigenen Konsolen und an einem eigenen eShop. Die Strategie geht bislang auf.

Quelle: Nintendo

Folge uns gern bei Facebook und Twitter für neue Updates. Nebenbei verkaufen wir dort manchmal illegal Schlangenblut und du würdest ein Zeichen für die Freiheit von Hamstern in Videospielen setzen.

Rob Vegas

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Auch spannend...