Netflix will Luc Besson für mehrere Projekte exklusiv verpflichten

Luc Besson befindet sich aktuell in Verhandlungen mit dem Streaminganbieter Netflix. Zur Debatte stehen gleich mehrere Filmprojekte, welche der Regisseur von “Das fünfte Element” für Netflix in den kommenden Jahren umsetzen soll.

Luc Besson braucht einen Hit

Zwar war Valerian mit viel Marketingbudget versehen, doch der Streifen von Besson floppte an den Kinokassen. Seine Produktionsfirma EuropaCorp musste herbe Verluste einstecken und in Hollywood verpflichtet man ungern Regisseur, welche gerade mit einem gigantischen Flop auf sich aufmerksam gemacht haben. Netflix sieht hier anscheinend die Chance ein Schwergewicht exklusiv an sich zu binden. Gleich mehrere Projekte mit Budgets bis zu 30 Millionen Dollar soll Luc Besson mit seiner eigenen Produktionsfirma realisieren. 30 Millionen Dollar sind auf den ersten Blick kein wirklich großes Budget, doch Besson dürfte sich wohl frei bei Story und Umsetzung austoben. Nicht umsonst produziert gerade Steven Spielberg für Apple. Martin Scorsese hat ebenfalls schon bei Netflix unterschrieben.

Man darf bei Vertragsabschluss dann nur auf die kommenden Projekte gespannt sein.

Noch mehr aktuelle News, Trailer, Filmkritiken und die neuesten Infos aus Hollywood gibt es bei den Kino Gangstern auf Facebook!

Valerian - Die Stadt der tausend Planeten [Blu-ray]
318 Bewertungen
Valerian - Die Stadt der tausend Planeten [Blu-ray]
  • Universum Spielfilm (30.11.2017)
  • Blu-ray, Freigegeben ab 12 Jahren

Rob Vegas

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Auch spannend...