Warum Martina Hill ein globaler Superstar ist…

Martina Hill
Martina Hill

Martina Hill spielt schon seit einiger Zeit die Knallerfrau bei Sat.1 im klassischen Fernsehen. Die Comedy-Sendung ist beliebt und wird oft wiederholt, doch abseits der Bildröhre haben sich Ausschnitte zu globalen Virals entwickelt.

Martina Hill bei ImGur und Reddit

Viele der Sketche aus Knallerfrauen funktionieren auch ohne Dialoge und Text. Somit eignen sich ein paar Sekunden schon perfekt für GIFs. Niemand in New York und Tokio dürfte dabei die Sendung bei Sat.1 gesehen haben, doch mittlerweile kennt die halbe Welt Martina Hill. Sie erscheint regelmäßig in den Charts bei ImGur und Reddit. Beim GIF-Dienst Giphy gibt es unzählige GIFs aus Knallerfrauen, welche millionenfach geteilt werden. Dazu kommen die Uploads der GIFs als Video bei Facebook. Tausende Facebook-Fanseiten nutzen das Material der deutschen TV-Sendung und sammeln damit Likes ein. Das ist eine sehr verrückte Situation, weil man die Reichweite des Formats von Sat.1 kaum noch messen kann. Martina Hill ist ein globaler GIF-Superstar geworden und wird wahrscheinlich auch in Asien per Messenger als lustiges Video versendet.

Dabei findet man die Inhalte nicht unter Hashtags wie #MartinaHill oder #Knallerfrauen, sondern das Format und das Footage gehen unter globalen Begriffen durch das Netz und verbreiten sich rasant.

Parenting 101

Was mach ich hier eigentlich?: So 'ne Art Chinareiseroadmoviebildertagebuch
24 Bewertungen
Was mach ich hier eigentlich?: So 'ne Art Chinareiseroadmoviebildertagebuch
  • Martina Hill, Marco Musienko
  • Rowohlt Taschenbuch Verlag
  • Auflage Nr. 1 (30.05.2015)

Noch mehr Catcontent, fiese Lebensversicherungen und alternative Fakten gibt es täglich frisch bei Facebook und Twitter. Folge uns, wenn du ein echter Jedi bist!

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Hier geht es weiter...