Sollten wir Roboter unsere Jobs übernehmen lassen?

Roboter sind heute eine echte Gefahr für viele Berufsgruppen, weil sie Menschen in ihrer Arbeit ersetzen können. Ein gigantisches Thema in der Zukunft und viele Menschen haben noch mehr Sorgen um ihren eigenen Job. Nur könnten Roboter nicht sogar unser Leben bereichern?

Roboter vs. Menschen bei der Arbeit

Mich persönlich interessiert das Thema sehr, weil es so viele Facetten hat. Niemand kennt die genaue Zukunft unserer Arbeitswelt. Ich empfinde Roboter hier nicht nur als Bedrohung für die Kassiererin im Supermarkt. Ich sehe aber auch das Problem für die Gesellschaft. Nicht jeder Mensch ist zum Raketenwissenschaftler geboren. Übernehmen Roboter jeden einfachen Job, so landen auch viele Menschen auf der Straße. Der moderne Lifestyle verschleiert diese Tatsache gern. Jeder Mensch hätte eine Gabe und ein besonderes Talent. Jeder müsse sich nur frei ausleben und schon wäre der (wirtschaftliche) Erfolg gesichert. An dieses Märchen mag ich auch nicht glauben. Nicht jeder Mensch ist ein Superstar und wir brauchen in einer funktionierenden Gesellschaft auch eine Basis für Arbeit. Ersetze ich jede Kassiererin und jeden Mitarbeiter von Mc Donalds durch einen Roboter, so haben viele Menschen keine Möglichkeit mehr ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Hier kommen dann wieder Begriffe wie das „Grundeinkommen“ schnell in einer Diskussion auf. Das ganze Thema ist und bleibt mehr als spannend.

Noch mehr smarte Technik gibt es täglich frisch bei Home of Smart. Jetzt Fan bei Facebook werden!

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Hier geht es weiter...