Mafia 3 Story-DLC „Faster, Baby!“ im Test

Vor wenigen Tagen erschien der erste von dreien Story-DLC´s zu Mafia 3 „Faster Baby“ macht im Vergleich zum Hauptspiel vieles richtig und verzichtet zum Glück auf unnötig dröge Gebietseroberungen. Reicht das für eine Top-Wertung?

Macht es der DLC besser?

Mafia 3 war ein Spiel, das uns enttäuscht zurückgelassen hat. Trotz einem bombastischen Anfang mit toller Inszenierung und durchgehend gutem Soundtrack, verfiel 2k´s Open World-Titel ab der Mitte in einen nicht enden wollenden Kreislauf aus langweiligen und repetitiven Gebietseroberungen. Obwohl das eigentliche Gameplay aus Fahren, Schleichen und Schießen durchaus Spaß machte, wurden diese Möglichkeiten bis zum wiederum grandiosen Finale nicht genutzt. Schade. Doch 2k beweist mit seinem Story-DLC „Faster, Baby!“ dass noch Grund zur Hoffnung besteht.

In „Faster, Baby!“ geht es sogleich in ein ganz frisches Gebiet – nach Sinclair. Diese Kleinstadt im beschaulichen Dorfidyll wird vom rassistischen Sheriff „Slim“ Beaumont beherrscht. Doch „Die Stimme“ (bekannt aus dem Hauptspiel) möchte mit seinen Kontakten eben diesen Sheriff zur Strecke bringen. Nachdem ein Informant jedoch kaltblütig ermordet wurde, kommt Lincoln Clay ins Spiel. Wir sollen einen belastenden Ordner gegen Beaumont sicherstellen. Hilfreich zur Seite steht uns die Tochter der Stimme „Roxy Laveau“. Mit ihr und ihrem hartgepanzerten Bolliden machen wir uns nach Sinclair auf.

Bad Cop and very bad Cop

Eines kann man, nach der leider kurzen Spielzeit, mit Sicherheit sagen: „Faster Baby!“ macht wirklich Spaß. Anders als im kompletten Hauptspiel werden wir strengend von Mission zu Mission geschickt ohne nervige Eroberungen von Gebieten oder anderen monotonen Aufgaben. Sobald wir in der Stadt ankommen, werden wir direkt von einer Scharr Hilfssheriffs über das Land gejagt. Mit den schlagkräftigen Kommentaren von Roxy spielt es sich gleich intensiver. Im weiteren Spielverlauf lernen wir noch zwei weitere Figuren kennen, die aber eher als Rahmen zu sehen sind. Etwas enttäuschend, dass die Entwickler „Sheriff Beaumont“ so wenig Screentime gegeben haben. Das ist ein Bösewicht! Ein richtiges Arschloch, den man als Spieler nur hassen kann. Hätte sich vielleicht auch für das Hauptspiel angeboten.

Die Stadt „Sinclair“ ist relativ langweilig bzw. ländlich gestaltet. Es gibt dort keine besonderen Geschäfte oder Orte. Nur, dass eben die Polizisten um einiges schroffer zur schwarzen Bevölkerung sind als in New Bordeaux. Natürlich gibt es wieder Abhörpunkte die es zu manipulieren gilt. Die Missionen wurden sehr abwechslungsreich gestaltet. Mal infiltrieren wir das örtliche Polizeirevier, dann rasen wir mit Roxy´s Wagen durch einen Jahrmarkt und zerstören Buden. Das alles fügt sich wunderbar ins Gesamtbild von Mafia 3 ein und bessert das Gameplay auf. Dennoch gibt es technische Makel. Autos ploppen vor uns auf oder Rücksetzpunkte greifen zu schnell bei kleinen Fahrfehlern.

Mafia III - [PlayStation 4]
381 Bewertungen
Mafia III - [PlayStation 4]
  • 2K Games
  • Videospiel
  • Deutsch

Fazit zum Mafia 3 Story-DLC „Faster, Baby!“
In den leider nur zwei Stunden Spielzeit haben wir uns sehr gut unterhalten gefühlt. Die Nebenstory wird flott erzählt und glaubhaft inszeniert. Beaumont ist ein gut geschriebener Bösewicht, dem es jedoch an zu wenig Screentime fehlt. Die örtliche Kleinstadt ist nicht gerade besonders erbaut oder lädt zu Entdeckungen ein. Während die Story hier gut funktioniert und es tatsächlich schade ist, dass 2k dieses Konzept nicht in das Hauptspiel übertragen hat.

Vor wenigen Tagen erschien der erste von dreien Story-DLC´s zu Mafia 3 "Faster Baby" macht im Vergleich zum Hauptspiel vieles richtig und verzichtet zum Glück auf unnötig dröge Gebietseroberungen. Reicht das für eine Top-Wertung? Macht es der DLC besser? Mafia 3 war ein Spiel, das uns enttäuscht zurückgelassen hat. Trotz einem bombastischen Anfang mit toller Inszenierung und durchgehend gutem Soundtrack, verfiel 2k´s Open World-Titel ab der Mitte in einen nicht enden wollenden Kreislauf aus langweiligen und repetitiven Gebietseroberungen. Obwohl das eigentliche Gameplay aus Fahren, Schleichen und Schießen durchaus Spaß machte, wurden diese Möglichkeiten bis zum wiederum grandiosen Finale nicht genutzt.…
Spannend erzählter Nebenstrang mit interessanten Figuren und tollen Gameplay-Neuerungen.

Mafia 3 DLC "Faster, Baby!"

Spielspaß - 100%
Gameplay - 90%
Grafik - 80%
Technik - 75%

86%

Ausgezeichnet!

Spannend erzählter Nebenstrang mit interessanten Figuren und tollen Gameplay-Neuerungen.

Dem Autor Benny Illgner jetzt auf Twitter folgen.
Die Spielkultur auf Facebook.
Spielkultur auf Twitter folgen.

Noch mehr Trailer, Previews und Spieletests gibt es bei Gaming Blogger und natürlich jeden Tag neu bei Facebook. Hier spielt die Musik.

Nachname hielt schon Fußbälle auf. Ich bisher nur virtuell. Sitzt seit 2010 in Digitalien fest und wartet auf den Pannendienst. Steht in fester Beziehung mit Twitter und Facebook. Schreibt Gags fürs Netz und Fernsehen. Nimmt gedeckte Schecks und Pizza gerne auf Twitter unter @IamIllgner an.

Hier geht es weiter...