Wie der Fahrstuhl unsere Welt verändert hat

Heute ist ein Fahrstuhl keine große Besonderheit mehr im Alltag. Wir haben uns daran gewöhnt und nutzen die Treppe in der heutigen Zeit mehr als Fitnessaktivität und Weg für Notfälle. Doch der Fahrstuhl hat unser ganzes Stadtbild und die Architektur verändert.

National Geographic zum Fahrstuhl

Einst konnten es die Menschen gar nicht fassen. Man berichtete von der vertikalen Eisenbahn! Vor allem waren Fahrstühle zu Beginn nicht unbedingt sicher und wurden noch mit großen Steinen konstruiert. Ohne Fahrstuhl waren auch keine Wolkenkratzer möglich. Spätestens im siebten Stock gingen den Menschen die Puste aus. Die Erfindung des Fahrstuhls hat diese Welt komplett verändert. Heute gibt es 200 Stockwerke und in nur wenigen Sekunden rast man die Etagen eines Bauwerks rauf und runter. Wir beachten diese Erfindung im Alltag kaum noch, obwohl sie unsere riesigen Städte mit hohen Gebäuden erst möglich gemacht hat. Schöner Beitrag von National Geographic und mundgerecht auf YouTube verpackt.

Der neue Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung
  • Die neue Generation unseres Bestsellers. Der leistungsstärkste Streaming Media Stick mit dem schnellsten WLAN und der genauesten...
  • Über 5.000 Apps, Spiele und Alexa Skills, wie z. B. Amazon Video, die Mediatheken von ARD für TV, ZDFmediathek, 7TV, Netflix, YouTube,...
  • Starten Sie Apps und steuern Sie Inhalte mit der im Lieferumfang enthaltenen Alexa-Sprachfernbedienung. Sagen Sie einfach: "Starte Netflix"...

Noch mehr Catcontent, fiese Lebensversicherungen und alternative Fakten gibt es täglich frisch bei Facebook und Twitter. Folge uns, wenn du ein echter Jedi bist!

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Hier geht es weiter...