Nintendo Switch – Mein erster Eindruck von der Konsole

Die Nintendo Switch von Nintendo erzeugt aktuell einen echten Hype im Netz und sorgt auch für etliche Diskussionen. Ist sie grafisch auf einem Niveau mit Playstation 4 und Xbox One? Wie spielt es sich mit der neuen Konsole von Nintendo? Ist sie die 329 Euro zum Launch wert?

Nintendo Switch – Kleiner als gedacht

Ich kenne alle Nintendo-Konsolen und war von der Switch mehr als überrascht. Schon der Karton war verdächtig klein, wenn man andere Konsolen von Nintendo kennt. Kurze Zeit später war ich einfach nur noch sprachlos. So ein kleines Tablet und darin soll die Rechen- und Grafikleistung für vollwertige Konsolenspiele stecken? Wie will man denn auf diesem kleinen Tablet die riesige Spielwelt von „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ ermöglichen? Das geht mir übrigens bis zur jetzigen Sekunde immer noch nicht in den Kopf. Vor allem aber erinnert die Nintendo Switch eher an ein Produkt von Amazon (Fire Tablets) oder Samsung. Es sieht überhaupt nicht mehr nach einer möglichst günstig konstruierten Hardware aus, sondern nach einem Stück ausgefeilter Technik. Da steckt ein Grafikprozessor von Nvidia drin, Multitouch-Display, FreeBSD OS und sogar ein USB Type C Anschluss ist verbaut. Vor allem aber ist sie vom Bildschirm her fast identisch mit meinem Huawei Mate 8 Smartphone.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Zum Launch gibt es eigentlich nur einen echten Titel. Das neue Zelda-Abenteuer wollen die Nintendo-Fans und Gamer auf der neuen Switch erleben. Nintendo hat hier bewusst einen Softlaunch gewählt. Zum Start gibt es für die Ultra-Fans die neue Konsole, Zelda und ein wenig Beiwerk wie Super Bomberman R, damit es nach einem Line-Up aussieht. Im Endeffekt ist über die Konsole sonst auch gar nicht viel mehr bekannt. Kommt Netflix? Kommen Apps? Gibt es einen Browser? Es gibt den eShop, News und ein Album. Man spielt einfach The Legend of Zelda: Breath of the Wild auf der Switch und ist immer wieder von den Socken. Wie kann dieses Spiel auf einem Tablet laufen? Du kannst es unterwegs spielen. Du kannst die offene Welt von Hyrule aber auch nachts im Bett weiter erkunden. Das ist das gigantisch neue Gefühl, welches diese Konsole vermittelt. Dazu noch am TV via Dock spielen können. Das passt genau in meinen Lifestyle, weil ich gar nicht mehr unbedingt immer die Zeit habe für Stunden vor dem Fernseher zu sitzen.

Nintendo Switch vs. PS4 & Xbox One

Als Heimkonsole muss sich die Nintendo Switch natürlich diesem Vergleich aussetzen. Clevere Menschen würden diesen Vergleich aber gar nicht anstellen, weil die Switch ein ganz andere Produkt ist. Sie ist ein Hybrid aus Heim- und Handheldkonsole. Natürlich kann man die Leistung bei der Grafik mit der GPU der Playstation 4 vergleichen. Natürlich ist die Xbox One in der Leistung über der Nintendo Switch angesiedelt. Stimmt! Nur wenn man diesen dollen Vergleich anstellt, dann muss man ihn auch auf einem Fußballplatz und Steckdose im Rasen anstellen. Dann sind Playstation 4 und Xbox One nämlich einfach nur zwei Boxen ohne Bild. Man darf die Nintendo Switch nicht mit Heimkonsolen vergleichen, weil das Dock nur eine Option ist. Sie kann ihre Bilder an einem TV wiedergeben. Das ist extrem cool und toll, aber es ist ein Gaming-Tablet. Vor allem ist es hier beeindruckend, wie Nintendo für 329 Euro so ein Gerät gebastelt hat. Ich staune darüber selbst jetzt noch nach etlichen Spielstunden immer wieder.

Joy Con Controller

Sie sind ebenfalls klein und wirken fast wie Spielzeug, aber sie erfüllen ihren Job tadellos. Vor allem hat Nintendo selbst hier noch Akkus verbaut und so muss man die Dinger nie laden, weil sie ihren Saft über das Tablet im angedockten Zustand automatisch erhalten. Dieses Konzept geht sofort in den Kopf und man versteht es. Vor allem aber kann kein Trailer und kein Video der Welt dieses Gefühl beschreiben, wenn man das Spiel zwischen seinen Händen hat. Das ist ein Wow-Moment. Das Spiel läuft zwischen deinen Händen in Konsolengrafik und du bist mit dem Kopf sehr nah dran. Das war schon beim Wii U Gamepad so und ist bei der 720p Auflösung von der Switch noch viel stärker. Es ist direkt vor deinen Augen und nicht Meter entfernt auf einem Bildschirm. So wirken diese Spiele noch viel intimer und man versinkt regelrecht im Spiel. Die Nintendo Switch ist eine sehr ungewöhnliche Konsole für Nintendo. Ich bin mittlerweile stark davon überzeugt, dass sie sogar die 3DS Linie ablösen wird. Kommen erst einmal viele 2D-Spiele und Animal Crossing für die Switch, so wird Nintendo vielleicht sogar die komplette Handheld-Welt mit der Switch verbinden. Eine Konsole für beide Welten könnte genau der richtige Weg in die Zukunft sein.

  • Far Cry 5 kommt! – Alle Infos
    Lange getuschelt und nun endlich auf der Zielgeraden – Ubisoft stellt an diesem Freitag offiziell Far Cry 5 vor. Alle bisherigen Infos, Teaser u …
  • Großer Test: Prey
    Prey: Ein schiefgegangenes Experiment und ein leitender Wissenschaftler ohne jede Erinnerung – ein perfekter Sci-Fi Hit? Prey überzeugt mit dunk …
  • Neuer Schurken-Trailer zu Crash Bandicoot N. Sane Trilogy
    Crash Bandicoot steht vor seinem heiß erwarteten Comeback! Ende Juni lässt Activision das Beuteltier nochmals seine ersten drei Abenteuer erleben …

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Hier geht es weiter...