laura
laura

Laura im Gespräch – Unser Twitterview

Laura präsentiert sich auf Twitter humorvoll, nachdenklich, unterhaltsam sowie wortgewandt. Viele Tweets beschäftigen sich mit alltäglichen Dingen und Situationen. Fast 25.000 Tweets sind seit 2014 entstanden und haben zu einer eigenen Fan-Gemeinde geführt. Jedoch, was denkt Laura über Twitter? Welche Kritikpunkte sieht sie beim Kurznachrichtendienst? Welche Inhalte mag sie selbst besonders gern? Zeit für ein Twitterview mit Laura.

Twitterview mit Laura

Im wirklichen Leben bin ich häufig mit diesen Aufgaben beschäftigt:

Was für eine knifflige Frage…. Telefonieren, schlafen, essen, Dynamit besorgen, Fenster putzen.

Meine ersten Erfahrungen mit Twitter:

Waren schräg und pervers, wollte mich eigentlich wieder löschen, aber so schlimm war es dann wohl doch nicht. Mir hat in den ersten Wochen ständig jemand geschrieben, dass er Haare am ganzen Körper hat. Darüber denke ich heute noch gelegentlich nach.

Wofür ich Twitter sehr dankbar bin:

Twitter ist schnell, übersichtlich und geil. Ich bin krass dankbar für alles.

Die Begrenzung auf 140 Zeichen pro Tweet finde ich:

Geil. Genial und künstlerisch wertvoll oder so. Sollte so bleiben.

Das macht mir bei Twitter am meisten Spaß:

Unglaublichen Blödsinn zu verfassen und zu lesen. Eigenartige Accounts zu lesen und sinnlose Tier-Videos schauen. Es macht manchmal auch Spaß, nervige Accounts zu ärgern. (Bis man geblockt wird) Das gehört zu Twitter.

Viele fragen sich, ob Twitter die nächsten Jahre übersteht. Meine Prognose lautet:

Schätze schon, aber ich bin keine Expertin. Twitter wird noch mehr Konkurrenz bekommen.

Diesen Tweet von mir empfinde ich als pures Gold, aber meine Follower sahen das ganz anders:

Meine Follower lieben mich. Jeder Tweet ist pures GOLD.

Bei diesem Tweet von einem anderen Twitter-Account habe ich laut gelacht:

Ich lache oft über Tweets und wenn ich lache, dann retweete ich den Kram sofort.

Dieser Tweet von einem anderen Twitter-Account hat mich nachdenklich gemacht:

Da gibt’s einige. Wenn man nicht den großen Accounts mit ihren immer gleichen Wohlfühl-Tweets folgt und ein wenig aufmerksam ist auf Twitter, dann entdeckt man wahre Schätze.

Was mich auf Twitter manchmal stört:

Übertriebene Empörung über unspektakuläre Tweets.

Dieses Feature wünsche ich mir schon lange auf Twitter:

Nun, ich bin ausnahmsweise wunschlos glücklich.

Diese drei Twitter-Leute würde ich gerne im realen Leben treffen:

Auch eine knifflige Frage, wenn man sich @Luststute nennt.

Aber Ralf Stegner würde ich gern mal treffen.

Besten Dank für das Twitterview.

Hier kann man dem Profil von Laura auf Twitter folgen.

Dem Autor David Schelling jetzt auf Twitter folgen.
Das Blog von David Schelling besuchen.

Laura Biagiotti Laura, femme/woman, Eau de Toilette, 25 ml
9 Bewertungen

Geschrieben von

Veganerin und Mutter von 2,1 Kindern (laktosefrei) | YouTuber mit OMG!!! 3 Mio. Abonnenten | Aus Gründen privat hier | Snapchat: Achtung Satire

Richtig unfassbar wird es erst hier...