David liebt TrashTV – Die Frauentausch Highlights

Frauentausch auf RTL II ist die Queen aller TrashTV-Sendungen. Eine geniale Tour durch die Wohnungen, Kühlschränke und WCs unserer Hausfrauen-Republik. Jedoch, Folge 485 kann zweifellos als neuer Meilenstein der TV-Geschichte angesehen werden. Warum? [Achtung, hohes Clickbait-Risiko] Frauentausch war diesmal mehr als TrashTV. Diese Sendung hätte nicht nur einen Oscar verdient, sondern gleich 42. Sogar Ryan Gosling würde zweifellos dieser Show eine Goldene Kamera verleihen.

Nun, wer war eigentlich diesmal dabei? Auf der einen Seite ist da Annalena (22), die zusammen mit ihrem Verlobten Christopher (27) und Kumpel Christopher/Locke (22) in einer WG in Niedersachsen wohnt. Kontrahentin Sarah (27) lebt in Braunschweig und teilt sich hier eine Wohnung mit ihrer Lebensgefährtin Sina (19) sowie ihrer Tochter Ceyda (7). Okay, genug der Vorrede. Schauen wir uns die Highlights der Sendung im Detail an.

Die beste Wohnungseinrichtung

Sarah besitzt einen super reinen Teppich. Es ist ein modernes Modell, das auch fliegen kann. Das gute Teil hat sich selbst per Lustpost aus den Niederlanden geliefert; verliert jedoch laut Kleingedrucktem seine Flugzulassung, wenn jemand mit Straßenschuhen drauf tritt. Aber Sarah macht da keinen Stress. Der Teppich ist ein Mitbewohner, wie jeder andere. Mit zum Inventar gehört übrigens auch ihre adrett frisierte Tante Ute (57), die stets passende Kleidung zur Tapete anzieht und sich sehr sauber in die hygienisch reine Wohnungseinrichtung einfügt.

Frauentausch – Putzaktion des Tages

Was die Zuschauer nur ahnen können: Die Wohnung von Annalena riecht nach frischer Meeresluft. Sarah wäre eigentlich auch schwer begeistert. Eigentlich. Leider muss sie aber bei Meer, Strand und Seeluft immer an Spinnen denken. Das ist diesmal so extrem, dass sie sogar glaubt, tellergroße Spinnen und lebendige Füchse zu sehen.

Und das geht nicht. Sie mag keine Tiere, die sich weniger putzen, als sie selbst. Deshalb muss ein neuer Duft her. Sarah wünscht sich das klassische Spülmittel-Aroma, weil sie es von zu Hause einfach gewöhnt ist. Zum Putz-Start gehört eine Grundsanierung vom Kühlschrank, wobei auch Produkte aus dem 18. Jahrhundert entdeckt werden, die gewinnbringend bei „Kunst & Krempel“ verscherbelt werden. Gleich ist die Haushaltskasse wieder im grünen Bereich.

Das coolste Outfit

Annalena hat ein Gespür für den dezenten, aber stilvollen Auftritt. Wichtigstes Ascessoire – leider nur am Anfang der Sendung zu sehen – ist ihr grau gestreiftes Oberteil, das ihre Figur vorteilhaft zur Geltung bringt. Wichtige Erkenntnis: Beim obligatorischen Umstyling zeigt sie keine dicken Kullertränen, sondern präsentiert sich als knallhartes Verhandlungstalent, als es um den kostengünstigen Erwerb neuer Kleidung geht. #Respekt

Das schönste Hobby

Sarah hat Glück und darf mit der Angelei anfangen. Da sie Hardcore-Dschungelcamp-Fan ist, kennt sie sich mit Maden, Würmern, Fischen und anderen außerirdischen Lebewesen perfekt aus. Sie zeigt null Berührungsängste, was ihr alle Sympathien bei den Anrufern einbringen wird. So haben es jedenfalls sämtliche seriösen Meinungsforscher prognostiziert. Auch Dr. Bob ist sicher: Heute haben wir die royale Nachfolgerin von Magic Marc gesehen.

Das interessanteste Gespräch

Annalena spricht mindestens 21 Fremdsprachen fließend. Das führt jedoch dazu, dass sie immer erst genau überlegen muss, welches Wort gerade richtig passt. Macht Sinn. Sie soll ja nix durcheinander bringen. Und deshalb braucht sie einfach auch etwas länger, wenn sie spricht. Von Sina erhält sie die kinderleichte Aufgabe einen Mobilfunkvertrag auf Niederländisch zu kündigen. Der Anruf beim Callcenter klappt tadellos. Die Leute von der Hotline merken nix von dem Fake-Call. Annalena löst jedoch am Ende des Telefonats in deutscher Sprache diesen „Versteckte Kamera“-Streich auf. Wir sind ja schließlich nicht bei Circus Halligalli.

Die genialste Idee

Ein Schwein zerlegen? Annalena schlägt vor, dass Sarah ein totes Tier auseinander nehmen soll. Sämtliche Veganer im Ort beneiden sie um diese Erfahrung. Sarah hatte den Braten wahrscheinlich schon Wochen vorher gerochen und heimlich einen Kurs an der Volkshochschule „Schlachten für Fortgeschrittene“ besucht. Mit diesem Bachelor-Abschluss in der Tausche konnte sie bei der Aufgabe alle Mitbewohner überzeugen. Ja, von Locke erhält sie umgehend einen Heiratsantrag. Wir wünschen den beiden viel Glück!

Die verdiente Siegern

Alle Wahlprognosen lagen diesmal richtig: Die Favoritin der Zuschauerherzen Sarah wurde auch in der Telefon-Abstimmung bestätigt und somit offiziell als nächste Bundeskanzlerin von TrashTV-Land gewählt. Joko und Klaas haben ihr bereits mit einem großen Blumenstrauß (100 rote Rosen) gratuliert. Alles echte, wahre Freude heute.

Über den Autor: David Schelling hat als Abi-Leistungskurs Fernsehkunde belegt und ein Bachelor-Studium (Studienfach leider vergessen) in Buxtehude abgebrochen. Er schlägt sich durch mit Gelegenheitsrollen in Hollywood-Blockbustern und diversen Praktika bei YouTubern.

Dem Autor David Schelling auf Twitter folgen.
You like it? Die Facebook-Fanpage von David Schelling.
Das Blog von David Schelling besuchen.

Veganerin und Mutter von 2,1 Kindern (laktosefrei) | YouTuber mit OMG!!! 3 Mio. Abonnenten | Aus Gründen privat hier | Snapchat: Achtung Satire

Hier geht es weiter...