David liebt TrashTV – Die Frauentausch Highlights

Frauentausch auf RTL II ist die Queen aller TrashTV-Sendungen. Eine geniale Tour durch die Wohnungen, Kühlschränke und WCs unserer Hausfrauen-Republik. Jedoch, Folge 459 kann zweifellos als neuer Meilenstein der TV-Geschichte angesehen werden. Warum? [Achtung, hohes Clickbait-Risiko] Frauentausch war diesmal mehr als TrashTV. Allein die Werbepausen hatten einen Oscar verdient, weshalb diese Sendung bei den Wählern, äh bei den Zuschauern 100 Prozent Zustimmung erhalten hat.

Nun, wer war eigentlich diesmal dabei? Auf der einen Seite ist die sportliche Susanne (50) mit ihrem Sohn Marco (26), die beide zusammen in NRW wohnen. Gesunde Ernährung – vielleicht könnte das ja noch wichtig sein – ist für die zwei nicht vollkommen uninteressant. Kontrahentin bei diesem Frauentausch ist das eher schüchterne Plus Size-Model Eva-Lena (24), die mit ihrer Mutter Silvia (60) zusammen in Wuppertal lebt. Eva-Lena ist übrigens ein Internet-Star. Keine Ahnung, was das ist, aber vielleicht wird das ja in der Sendung erklärt… Okay, genug der Vorrede. Schauen wir uns die Frauentausch-Highlights im Detail an.

Die schönste Wohnungseinrichtung

Eva-Lena liebt es eher gemütlich. Und ihre Wohnzimmer-Couch könnte eigentlich ihr best Buddy sein. Da ihr Fitnesstracker jedoch schon beim Anblick des Sofas durchdreht, hat Eva-Lena die schönste Einrichtungsidee ever gehabt: Einfach direkt vor dem Fernseher einen Hometrainer platziert. Dieses Fitness-Fahrrad verbindet Nützlichkeit mit Schönheit. Dynamischer kann man Lieblingsserien nicht schauen. Stundenlang. Ach, tagelang.

Die gesündeste Ernährung

Susanne liebt es gesund. Frische, natürliche und regionale Bio-Produkte sind für sie zwingend. Ohne jegliche Kompromisse. Aus diesem Grund schwört sie auf Eiweiß-Shakes, die regelmäßig von ihr zusammengerührt werden. Das ist innovatives Fastfood 4.0: Eine schnelle, unkomplizierte und vollwertige Nahrungsaufnahme – gefühlt vier bis 42 Mal pro Tag.

Die Frauentausch-Sportaktion des Tages

Bei Eva-Lena denkt Susanne an Berge. Das hängt nicht mit gewissen Körperrundungen zusammen, sondern mit dem perfekten Ski-Body, den Eva-Lena hat. Selbst die Körperfett-Wage von Susanne (übrigens gleichzeitig ihr bester Freund) stellt fest: Für eine alpine Ski-Fahrt ist Eva-Lena bestens gerüstet, denn bei einem Sturz würde sie super-weich fallen und sich garantiert nicht ernsthaft verletzten. Unnütz zu erwähnen, dass bei der späteren Ski-Abfahrt jegliche Crashs ohne blaue Flecke blieben. Nur die umgepolsterten Fingernägel wurden leicht verletzt.

Das coolste Outfit

Powerfrau Susanne hat stets ein glückliches Händchen beim Outfit. Wie das geht? Ihr bestes Kleidungsstück ist eine Sporttasche, die mega-fancy in jeder Situation aus Susanne ein Fashion-Idol für die ganze Fitness-Republik macht. Dieses Accessoire überzeugt offensichtlich auch die Zuschauer, denn ihre Sporttasche ist noch vor dem Ende der Sendung restlos bei Amazon und ebay ausverkauft. Aus Gründen.

Die nützlichste Verwandlung

Susanne soll ein Fett-Simulations-Kostüm anprobieren und siehe da: Endlich sieht sie wie eine normale Frau in ihrem Alter aus. Aus dem sportlichen Hungerhaken ist eine starke Frau geworden, die direkt zu einem Foto-Shooting in New York eingeladen wird. Dort bietet ihr der Fotograf noch vor dem ersten Foto einen Model-Vertrag an. Einzige Bedingung: Sie muss mit diesem Fitness-Wahn aufhören. Susanne überlegt ca. 21 Minuten, geht zwischendurch erstmal zur Fleischtheke im Supermarkt und brennt dann mit einer Truppe wertvoller Aminosäuren bzw. 21 Putensteaks durch.

Die genialste Geschäftsidee

Eva-Lena will Mode in großen Größen anbieten. Endlich. Dieses Konzept wird funktionieren, denn darauf ist ja bisher noch kein Unternehmen auf dieser Welt gekommen. Nicht mal in der Höhle der Löwen hat man sich an diese schwer-trendige Zielgruppe getraut. Drücken wir der Neu-Unternehmerin die Daumen. Susanne schreit vor Glück und will direkt ihre erste Kundin werden. Jedoch, ob diese Äußerung wirklich ehrlich gemeint ist?

Der heißeste Sex ever

Eva-Lena hat eine aufreizende Buttercremetorte gebacken, die natürlich Sex pur ist. Also Erotik für den Gaumen halt. Susanne gibt sich einen Ruck und schluckt mutig, spült aber direkt mit Wasser nach. Diesen leicht merkwürdigen Geschmack im Mund kann eben nicht jede ertragen. Nachvollziehbar.

Die verdiente Siegerin

Das muss wahre Liebe sein: Die Favoritin der Zuschauerherzen Eva-Lena wurde auch in der Telefon-Abstimmung bestätigt und somit offiziell als nächste Bundeskanzlerin von TrashTV-Land gewählt. Bachelor Sebastian hat bereits mit einem großen Blumenstrauß (100 rote Rosen) gratuliert. Und Matthias Schweighöfer hat sich direkt ein halbes Jahr frei genommen, um der Siegerin den Gewinn zu überreichen. #Respekt

Über den Autor: David Schelling hat als Abi-Leistungskurs Fernsehkunde belegt und ein Bachelor-Studium (Studienfach leider vergessen) in Buxtehude abgebrochen. Er schlägt sich durch mit Gelegenheitsrollen in Hollywood-Blockbustern und diversen Praktika bei YouTubern.

Dem Autor David Schelling auf Twitter folgen.
You like it? Die Facebook-Fanpage von David Schelling.
Das Blog von David Schelling besuchen.

Veganerin und Mutter von 2,1 Kindern (laktosefrei) | YouTuber mit OMG!!! 3 Mio. Abonnenten | Aus Gründen privat hier | Snapchat: Achtung Satire

Hier geht es weiter...