David liebt TrashTV – Die Frauentausch-Highlights

Frauentausch auf RTL II ist die Queen aller TrashTV-Sendungen. Eine geniale Tour durch die Wohnungen, Kühlschränke und WCs unserer Hausfrauen-Republik. Jedoch, Folge 483 kann zweifellos als neuer Meilenstein der TV-Geschichte angesehen werden. Warum? [Achtung, hohes Clickbait-Risiko] Frauentausch war diesmal mehr als TrashTV, es war ein Mix aus allen Erfolgsformaten der Neuzeit. Schade, dass Barbara Schöneberger diese Show nicht moderierte.

Normalerweise treten zwei Frauen gegeneinander an. Aber bei dieser Sendung waren es gleich vier. Selbst Mathe-Lehrer würden deshalb von doppelt so viel Unterhaltung und Action sprechen. Wie auch immer, den Start macht zunächst ein Paar, das aus der offenherzigen Nina (24) und der anspruchsvollen Sandra (45) besteht. Ein von Dr. Bob diagnostizierter Krankheitsfall führt hierbei jedoch zur frühzeitigen Aufgabe. „Ich bin eine Mutter, holt mich aus dieser Spießer-Wohnung raus!“, so wird unmissverständlich das endgültige Ende verkündet. Lediglich 1 Sekunde später steigen für den Rest der Sendung die holde Hilde (58) und die ambitionierte Sina (26) in den Ring. Nun, wie haben sich alle geschlagen? Wer hatte die besten Chancen, Siegerin zu werden?

Der Bachelor

Während ganz Deutschland Tag und Nacht heimlich von Honey träumt, wurde bei Frauentausch bereits der nächste TV-Bachelor (Ausstrahlung im Jahr 2042) präsentiert: San Diego (10), der Sohn der adretten Busfahrerin Sandra hat alles, was ein Mann von Welt braucht. Er sieht blendend aus – wenn Papi ihn gekämmt hat. Er achtet streng auf gesunde Ernährung, weshalb für ihn extra im Kühlschrank ein Fach mit veganen Schockriegeln reserviert ist. Er düst mit einem Hoverboard durch Zeit und Raum. Und er hat bereits einen festen Modell-Vertrag in der Tasche. Fehlt eigentlich nur noch der Drei-Tage-Bart.

Werbepause

Was, jetzt schon Werbung? Logo, denn das Badezimmer bei Nina war aus einem konkreten Grund verdreckt, der uns alle betrifft. Bayerisches Wasser oder genauer gesagt verkalktes bayerisches Wasser hat bei den Waschbecken-Armaturen unschöne Flecke hinterlassen. Sandra ist geschockt und bittet Martina (27), die Mitbewohnerin von Nina, zum Gespräch.

Okay, aber wie bekommt man diese Problemzonen wieder weg? Ganz einfach, durch die neue Reinigung2gether-Diät (Martina und Sandra probieren sie aus) sowie Putzmittel von Sauber24. Wir haben extra verglichen!

Nintendo Switch

San Diego kann sich nicht um sämtliche Hausarbeit allein kümmern und hat deshalb seine Eltern hierzu verpflichtet. So bleibt zwischen den Foto-Shootings mehr Zeit für Balance, oder wie er sagen würde: Life-Play-Balance. Ja, er hat alles gut im Griff. Erstaunt schaut Technik-Muffel Nina zu, wie San Diego in seiner Spielbude die Schulaufgaben von Amazon Echo erledigen lässt und gleichzeitig mit Zelda Highscores erzielt. San Diego hat aber das Herz am richtigen Fleck. Sehr gerne würde er sich ehrenamtlich im Tierheim oder einer Surfer-Schule engagieren, wenn gleichzeitig seine Spielkonsole Nintendo Switch mit dabei sein könnte. #Schade

Golden Girls

Hilde, die zum zweiten Frauentausch-Team gehört, ist absolut goldig. Und nicht nur sie allein. Zusammen mit ihren Rentner-Freundinnen Eva (66) und Gudrun (68) stehen diese Golden Girls mitten im Leben – oder oft auch mitten im Museum (von Hilde liebevoll als ihre Wohnung bezeichnet). Alle zusammen feiern wilde Schlagermusik-Partys, werfen wahrscheinlich mit Stützstrümpfen um sich und verprassen die aktuelle Rentenerhöhung. Richtig so!

GNTM

Hilde ist ein heißer Feger, wie man im Karneval sagen würde. Anna (24), Mitbewohnerin von Sina, hat lange Jahre bei Lagenfeld und Thomas Mayo assistiert. Sie hat ein Auge für Nachwuchsmodells und deshalb folgerichtig die bisher unentdeckten Talente von Hilde erkannt. Kurz gesagt: Die hippe Hilde muss in Dessous schlüpfen, um eine Runde weiter zu kommen. Vielleicht ist ja auch einer dieser begehrten Werbeverträge drin. Zumindest scheint die TV-Karriere gut zu laufen, wie findige Journalisten bereits erfahren haben.

DSDS

Sina kann alles. Und trotzdem ist sie gerade Arbeit suchend, weshalb eine Bewerbung bei DSDS zeitlich gut passt. Doch welches Lied sollte sie vortragen und in welchem Kostüm? Fragen, die Menderes sicherlich gut beantworten könnte. Zwar ist er nicht direkt im Bild zu sehen, jedoch sein Einfluss ist absolut spürbar. Mit „Ganz in Weiß“ von Roy Black trainiert Sina stunden- ach was tagelang. Leider muss die Generalprobe ohne die versprochene Perücke von Shirin durchgeführt werden, weshalb es mit dem Recall nicht klappt. Egal, Hauptsache Alessio geht’s gut.

Let’s Dance

Die strenge Sina möchte Eva und Gudrun bei Let’s Dance anmelden (oder zumindest als Halbtagskräfte beim Ticket-Verkauf unterbringen). Kontakte hat sie zum Glück durch diverse Glamour-Praktika. Also, Eva und Gudrun bekommen ein passendes Tanz-Outfit verpasst und Sina macht den DJ. Die Techno-Musik zaubert aus den zwei Damen so harmonische Bewegungen hervor, dass Herr Llambi 11 Punkte vergibt. Ja, und Jorge würde alle beide am liebsten sofort heiraten. Selbst Sylvie und Daniel sind sprachlos. Jetzt noch schnell 40 Jahre jünger werden (vielleicht kennt ja Sonja einen BeautyDoc) und schon steht der internationalen Tanz-Karriere nichts mehr im Weg. Good luck!

TrashTV – Die verdiente Siegern

Alle Wahlprognosen lagen diesmal richtig: Die Favoritin der Zuschauerherzen Hilde wurde auch in der Telefon-Abstimmung bestätigt und somit offiziell als nächste Bundeskanzlerin von TrashTV-Land gewählt. Martin Schulz hat ihr bereits mit einem großen Blumenstrauß (100 rote Rosen) gratuliert und sogar Heidi hat in einer Zigarettenpause eine Glückwunschkarte geschrieben. Grüße auch von Michael, Thomas und (aus persönlichen Gründen) von Harald.

Über den Autor: David Schelling hat als Abi-Leistungskurs Fernsehwissenschaften belegt und ein Bachelor-Studium (Studienfach leider vergessen) in Buxtehude abgebrochen. Er schlägt sich durch mit Gelegenheitsrollen in Hollywood-Blockbustern und diversen Praktika bei YouTubern.

Dem Autor David Schelling auf Twitter folgen.
You like it? Die Facebook-Fanpage von David Schelling.
Das Blog von David Schelling besuchen.

Veganerin und Mutter von 2,1 Kindern (laktosefrei) | YouTuber mit OMG!!! 3 Mio. Abonnenten | Aus Gründen privat hier | Snapchat: Achtung Satire

Hier geht es weiter...