Jon Stewart nimmt Donald Trump und die Presse in die Mangel

Jon Stewart ist zurück! Zumindest für einen kurzen Besuch in der Late Night Show von Kollege Stephen Colbert. Immer nur auf der Farm abhängen ist halt auch langweilig. Bei seinem Auftritt in der Late Show nimmt er dabei nicht nur Trump in die Mangel, so liest auch der Presse die Leviten.

Jon Stewart will wieder Journalismus sehen

Die Presse nimmt viel zu sehr an der täglichen Trump-Show teil, anstatt einen ordentlichen Job zu machen. Trump entzündet per Twitter ein Feuer und die Presse schüttet oft noch Spiritus in die Schlagzeile. Dabei ändert man einen Mann von 70 Jahren nicht mehr. Wunderbar greift Jon Stewart hier Trump an, stellt seine Lügen bloß und gibt auch der Presse ordentlich Zunder. Vor allem aber kriegt auch Breitbard sein Fett gleich doppelt weg. Da muss dann auch Stephen Colbert mehr als schmunzeln. Man kann nur darauf hoffen, dass sich Jon Stewart noch viel öfter mit Auftritten in der Late Night Show von Stephen Colbert zurückmeldet. Gerade in diesen Zeiten brauchen wir einen Jon Stewart.

Nintendo Switch Konsole Neon-Rot/Neon-Blau
  • Nintendo
  • Konsole
  • Spanisch, Deutsch, Italienisch, Französisch

Alle aktuellen Videos aus den US-Late Night Shows gibt es täglich frisch bei Facebook.

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Hier geht es weiter...