The Great Wall mit Matt Damon ist ein besonderer Film…

The Great Wall mit Matt Damon wirkt im Trailer ein wenig komisch für den westlichen Geschmack. Warum spielt der Star aus Hollywood in dieser Geschichte mit? Im Westen dürfte dieser Film kein Boxoffice toppen, aber das ist Hollywood auch herzlich egal. Es ist eine riesige Produktion für und mit China.

The Great Wall – Koproduktion mit China

Hollywoodfilme haben es nicht leicht in China. Es dürfen nur eine begrenzte Anzahl an Filmen aus dem Ausland in China gezeigt werden, welche natürlich auch bloß nicht die Politik des Landes in Frage stellen. Nur wie kann man diese ganzen Restriktionen umgehen? China bezeichnet einen Kinofilm nicht mehr als „ausländischen Film“, wenn er zusammen mit einer Filmschmiede aus China koproduziert worden ist. Dafür passt man dann sogar noch in Hollywood die Drehbücher an. So wird aus Paris auf einmal Peking, weil es den Machthabern in China dann besser gefallen wird. Warum Hollywood diesen Kniefall macht? Weil der Markt für Kinofilme in China geradezu explodiert. Der Boom ist gigantisch und die Chinesen wollen Filme im Kino sehen. Da verbiegt man sich in der Traumfabrik in Amerika nur allzu gern, um einen Film in die Kinos der Volksrepublik zu bekommen.

Matt Damon als Geschenk an China

Warum spielt eigentlich Matt Damon in so einem eher mittelmäßigen Streifen mit? Weil Hollywood sich bei China einschmeicheln will. Andy Lau als einer der größten Filmstars aus Hongkong im Zusammenspiel mit einem der größten US-Kinostars in einer gemeinsamen Produktion. Damit wird der Film garantiert zu einem Knaller an den Kinokassen in China. Dazu hat man auch ordentlich Budget von beiden Seiten bereitgestellt. Eine Geschichte aus China wird zusammen mit Hollywood ganz groß in Szene gesetzt. Hollywood steuert hier auch noch Jason Bourne persönlich bei. Mehr Kniefall geht eigentlich gar nicht. Man sollte sich diesen komischen Film sogar einmal hierzulande ruhig ansehen und dabei auf das Drehbuch achten. Es wird wahrscheinlich extrem linientreu die Werte der Volksrepublik China abbilden. Das ist der eigentliche Deal bei The Great Wall mit Matt Damon. Dahinter steckt nur der Wunsch der Studios mit einem regelrechten Kniefall vor China Kasse zu machen. Man mag es vielleicht kaum glauben, aber in China entstehen pro Tag 27 neue Leinwände! Das ist kein Scherz.

Noch mehr aktuelle News, Trailer, Filmkritiken und die neuesten Infos aus Hollywood gibt es bei den Kino Gangstern auf Facebook!

- 100,00 EUR
Sony KD-55XD7005 139 cm (55 Zoll) Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
50 Bewertungen
Sony KD-55XD7005 139 cm (55 Zoll) Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
  • Typ: (Android TV 4K Ultra HD Smart TV) Fernseher mit 139 cm (55 Zoll) Bildschirmdiagonale
  • Auflösung: 3840 x 2160 Pixel; Motionflow XR 200Hz
  • Empfang: HD Triple Tuner: DVB-C, T2 (HEVC/H.265), S2 (CI+); DVB-T2 (HD); HEVC Unterstützung; HbbTV, Unicable

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Hier geht es weiter...