Kaffee mit Qbo
Kaffee mit Qbo im Alsterhaus in Hamburg

Auf einen Kaffee mit Qbo im Alsterhaus

Ein Kaffee mit Qbo im Alsterhaus in Hamburg? Warum eigentlich nicht? Immerhin durfte ich die You-Rista Maschine bereits ausgiebig testen und komme viel zu selten vom Schreibtisch weg. Da habe ich die Einladung gern angenommen und mit den Leuten von Qbo direkt gesprochen.

You-Rista – Ein Kaffee mit Qbo

Eigentlich findet man die smarte Kaffeemaschine Qbo nur online und in den Qbo-Stores. Ich konnte die Kapselmaschine aus dem Hause Tchibo mehrere Wochen testen und habe hier meinen Erfahrungsbericht veröffentlicht. Doch im direkten Gespräch mit Verantwortlichen und Ebntwicklern konnte sogar ich noch mehr über das smarte Konzept erfahren. Auf den Kapseln der Qbo ist auf der Rückseite ein Code, welchen die Maschine auslesen kann. Dabei handelt es sich um die Erkennung der Kapsel. Die Qbo zeigt nämlich die Sorte im Display an, sobald man die Kapsel eingelegt hat. Ich selbst habe mich dabei immer wieder gefragt, wie die Maschine diesen Code genau erfasst? Immerhin ist hier Wasser im Spiel und die Erkennung der Kapsel geht rasend schnell. Die Antwort war verblüffend. Hier wurde wirklich eine kleine Kamera verbaut. Diese erfasst den Code und gibt die Information über die Kapsel an das Display weiter. Nur wie kann man eine Kamera in eine Kaffeemaschine einbauen? Immerhin ist hier überall Wasserdampf im Spiel. In dieser Maschine steckt wirklich Entwicklung drin. Damit diese kleine Kamera nicht beschlägt, hat man seitlich davor noch einen eigenen Lüfter platziert. Dieser kühlt nicht etwa die Technik, sondern verhindert das Beschlagen der Kameralinse.

Man ist nicht immer Experte

Ich habe schon dutzende Gadgets und Smartphones getestet. Bedienungsanleitungen benötige ich nur sehr selten. Diese Qbo hat es allerdings in sich. Natürlich wirbt ein Hersteller in der Werbung nicht mit integrierten Kameras, Lüftern und Programmcode, doch diese Maschine hat wirklich neuartige Features an Bord. Es ist wahrscheinlich die einzige Kaffeemaschine weltweit, welche eine Kamera im System verbaut hat. Ich steigere mich ein wenig zu sehr in diese Sache rein, oder? Doch genau diese kleinen Details empfinde ich nun einmal als innovativ. Hier sieht man die Schwierigkeiten bei der Entwicklung. Hier mussten Wege und Lösungen gefunden werden, welche sich daneben auch noch ins Produktdesign einfügen. Ganz großes Tennis. Kaffee schmeckt übrigens ebenfalls und wer in Hamburg am Alsterhaus vorbeikommt, der kann bei Qbo direkt im Eingangsbereich vom Alsterhaus einen kostenlosen Kaffee trinken. Das ist gerade am Jungfernstieg nicht unbedingt selbstverständlich. Einzige Kaffeemaschine mit Kamera und einziger Gratis-Kaffee am Jungfernstieg. Die Qbo hat wirklich interessante Alleinstellungsmerkmale.

Erfahrungsbericht zur Qbo You-Rista Kaffeemaschine

  • Der ungeliebte Bruder der Nintendo Switch
    Die Nintendo Switch steht aktuell im Fokus der Promotion bei Nintendo und dabei vergisst man leicht die Wii U Konsole von Nintendo, welche leider am M …
  • Kalkofe zum Dschungelcamp mit Kader Loth
    Das Dschungelcamp läuft auf vollen Touren. Ich bin in ein Star – Holt mich hier raus. Herzlich willkommen zu #IBES, äh im Dschungelcamp, äh im RTL-Kra …
  • Pringles Chips im LEGO-Automaten
    Wie passen Pringles Chips aus der Dose mit LEGO zusammen? Die bekannten Astonishing Studios haben sich eine Lösung aus LEGO einfallen lassen, wie man …

- 100,00 EUR
Qbo You-Rista inkl. Milchaufschäumer - Kaffee Kapselmaschine für Caffè Crema, Espresso und Caffè Grande wie vom...
24 Bewertungen
Qbo You-Rista inkl. Milchaufschäumer - Kaffee Kapselmaschine für Caffè Crema, Espresso und Caffè Grande wie vom...
  • Patentierte PressBrew Brühdrucktechnologie - für Kaffeegenuss wie beim Barista
  • Intelligente Qbo - App fürs Smartphone - zur Kreation Ihrer persönlichen Lieblingsrezepte und einfachen Maschinenpflege dank Schritt -...
  • One - Touch Milchaufschäumer für heiße und auch kalte Milchkreationen, 11 vorprogrammierte Standardrezepte von Caffè und Espresso bis zu...

Geschrieben von

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Richtig unfassbar wird es erst hier...