Ein trauriger Weihnachtsmann macht sich auf die Suche

Ein trauriger Weihnachtsmann ist das Herzstück der neuen Werbekampagne von Macy’s zu Weihnachten. Die Parade von Macy’s ist feste Tradition in Amerika und jetzt nutzt man diese Tradition für eine ganz neue Geschichte, welche schon fast an den Film „Das Wunder von Manhattan“ erinnert.

Ein trauriger Weihnachtsmann geht auf die Reise

Jahr für Jahr sah der fliegende Weihnachtsmann den kleinen Jungen wachsen und zwinkerte ihm während der Parade zu. Irgendwann hatte der kleine Junge dann selbst Kinder und wurde älter. Im neuen Werbespot von Macy’s verschwindet nur irgendwann der Junge. Was ist passiert? Da macht sich der Weihnachtsmann selbst auf die Suche und fliegt los. Man sollte sich Taschentücher bereithalten, denn ich selbst hatte einen echten Kloß im Hals. Muss man mögen, aber bei mir hat der Clip voll gezündet. Believe!

via AdWeek

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Hier geht es weiter...