Preview – Call of Duty Infinite Warfare

Call of Duty
Gewohnt typische Action mit Scriptsequenzen. © Activision

Kein Jahr ohne ein neues Call of Duty! Wahrscheinlich ein eisernes Gesetz der Videospiel-Welt. Einmal mehr ballern wir uns in stylischen Kampfanzügen durch futuristische Welten. Diesmal sollen große Teile im Weltall spielen selbst actiongeladene Raumschiffgefechte sind zu bestaunen. Unsere Preview zu Call of Duty: Infinite Warfare.

Call of Duty Trailer überzeugt nicht

Wer hätte Anfang 2003 bei Release des ersten „Call of Duty“ gedacht, dass man sich 2016 hinter dem Steuer eines eindrucksvollen Raumschiff wieder findet? Wir ganz sicher nicht. Das bekannteste Hauptmerkmal der Serie sind die drei Studios, die sich jedes Jahr mit der Marke abwechseln, diese sind: Sledgehammer Games, Treyarch und Infinity Ward. Letzte entwickeln auch den aktuellen Titel. Kein gutes Omen lässt der Reveal Trailer zu, mit vernichtenden Kritiken und Wertungen scheinen die Fans nicht zufrieden mit dem Setting zu sein. Doch Activsion-Chef Hirschberg geht nicht von der bekannten Linie ab und hofft auf Einsicht der Gamer.

Weltall, Remaster und Zombies

Ganze drei Spielmodi erwarten euch, dazu zählen die Kampagne, der Multiplayer und die unverzichtbaren Zombies. Durch den letztjährigen Vorgänger „Black Ops 3“, das beim Thema Umfang jeden Spieler umgehauen hat, kann Infinity Ward bestens aufbauen. Die Kampagne könnte ein zweischneidiges Schwert werden, da sie einerseits wirklich gut geschrieben und unterhaltsam aber zu kurz ist, andererseits zu lang und ohne Elan. Wir Die Studio-Veteranen können sich dank ihrer perfekten Vorarbeit in den letzten Teilen auf abwechslungsreiche und exotische Maps konzentrieren. Ob es gar auf fremde Planeten geht und wie viele Maps ist derzeit unbekannt. Eigenständig und packend soll die Zombie-Kampagne sein, über die noch nichts bekannt ist.

Überraschend kam die Ankündigung, dass in der sogenannten „Legacy Edition“ ein grafisch aufgemotztes „Call of Duty 4: Modern Warfare“ bei liegt. Vorausgesetzt ihr legt 10-15 Euro auf den eigentlichen Verkaufspreis von 69,99€ drauf. Einen Startschuss zur obligatorischen Multiplayer-Beta liegt uns noch nicht vor.

Call of Duty Infinite Warfare erscheint am 4. November 2016 für PC, Playstation 4 und Xbox One.

Autor Benny Illgner jetzt auf Twitter folgen.
Die Spielkultur auf Facebook.
Spielkultur auf Twitter folgen.

- 15,00 EUR
Call of Duty: Infinite Warfare - Legacy Edition - [PlayStation 4]
202 Bewertungen
Call of Duty: Infinite Warfare - Legacy Edition - [PlayStation 4]
  • Activision Blizzard Deutschland
  • Videospiel
  • Deutsch

Nachname hielt schon Fußbälle auf. Ich bisher nur virtuell. Sitzt seit 2010 in Digitalien fest und wartet auf den Pannendienst. Steht in fester Beziehung mit Twitter und Facebook. Schreibt Gags fürs Netz und Fernsehen. Nimmt gedeckte Schecks und Pizza gerne auf Twitter unter @IamIllgner an.

Hier geht es weiter...