Experiment: Dieser Kerl versteckt in der Wohnung 40 Kekse vor der Freundin

Komiker Turner Barrowman hat sich eine einfache Frage gestellt: Wie viele Cracker müsste er in der Wohnung vor seiner Freundin verstecken, bis sie es merken und ihn darauf ansprechen würde? Das Experiment nimmt seinen Lauf und das Ergebnis ist verblüffend.

Ritz Bitz Crackers

Diese Käsecracker scheinen in Amerika sehr beliebt zu sein. So dienen sie Barrowman als Forschungsgrundlage für sein Experiment. Er versteckt erst einmal nur ein paar von den Crackern und gedenkt sehr schnell aufzufliegen. Dabei muss auch noch an den süßen Hund im Haus gedacht werden, denn dieser Hund ist ebenfalls ein großer Fan der Ritz Bitz Cracker. Seine Freundin merkt nichts. Turner steigert also weiter die Cracker-Rate und sucht sich immer offensichtlichere Orte als Versteck aus. Es dauert sehr lang, doch irgendwann entdeckt seine Freundin einen der Cracker. Ein großartiges Experiment, welches für etliche Lacher im Netz sorgt. Sein Vortrag hat schon jetzt mehr als 100.000 Zugriffe auf YouTube gesammelt. Vor allem dürfte sich langsam die Firma Ritz Bitz mit einer großzügigen Spende bei Turner bedanken.

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Hier geht es weiter...