Ein ganz schlimmer MacGyver Reboot von CBS

Der US-TV Sender versucht sich zur Zeit an einem MacGyver Reboot. Dazu soll der Serie aus den 80ern mit einem neuen Hauptdarsteller neues Leben eingehaucht ist. Ein erster Trailer lässt allerdings das Gegenteil vermuten.

MacGyver Reboot – Komplette Fehlbesetzung

Der neue und junge MacGyver wird von Lucas Till verkörpert und ist laut Trailer der Sohn vom echten MacGyver. Das ist wohl die einfachste aller denkbaren Lösungen für einen Reboot der Marke gewesen. Allerdings ist dieser neue MacGyver überhaupt kein Sympathieträger vor der Kamera. Man mag ihn nicht sofort wie damals Richard Dean Anderson. Zudem hat man zwar den ganzen Rahmen sehr staatstragend gestaltet, jedoch kämpft der neue MacGyver mit uralten Tricks aus den 80ern.

Krude Lifehacks

Da wird wieder der eigene Fingerabdruck auf ein Stück Tesa gebannt, damit man damit einen Fingerabdrucksensor überlisten kann. Das wirkt insgesamt sehr unstimmig. Daneben hat man dann natürlich auch neue Musik und ein komplett neues Logo verwendet. Vielleicht wäre ein Reboot mit Richard Dean Anderson für eine kleine Ministaffel ala Akte X die bessere Wahl gewesen. Ein älterer MacGyver muss noch einmal in einem großen Fall die Phoenix Foundation vertreten. Leider hat man sich bei CBS anders entschieden. Dieser Reboot dürfte wohl kaum eine zweite Staffel bekommen.

MacGyver - Staffel 1-7 im Set - Deutsche Originalware [38 DVDs]
31 Bewertungen

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Hier geht es weiter...